Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Erstes Wiener Frauen-Generationen-Doppel am 7. 9.

Der WTV lädt zum ersten Frauen-Generationen-Doppel-Turnier! Mutter-Tochter, Oma-Enkelin, Tante-Nichte oder auch Patchwork-„Konstruktionen“ können sich am BBSV Wien für das Österreich-Finale (11./12.10.) in Linz qualifizieren.

©ÖTV

Zum ersten Mal veranstaltet der Wiener Tennisverband das Frauen-Generationen-Doppel-Turnier. Dieses findet am 7. September 2019 um 11:00 Uhr beim BBSV Wien auf der Anlage des Sportcenter Donaucity in Wien 22 (Arbeiterstrandbadstraße 128) statt. Spielberechtigt sind Frauen und Mädchen, die in einem Verwandtschaftsverhältnis stehen und einen Altersunterschied von mindestens 15 Jahren aufweisen. Das können Mutter-Tochter, Oma-Enkelin, Tante-Nichte oder auch Patchwork-„Konstruktionen“ sein. Die Siegerinnen dieses Turniers spielen am Freitag (11. Oktober) und Samstag (12. Oktober) in Linz im Österreich-Finale. Die Übernachtungskosten übernimmt der ÖTV. Nach dem Finale gibt es die Möglichkeit, das „Upper Austria Ladies Linz“ zu besuchen. Der Wiener Tennisverband lädt zu diesem Generationen-Doppel-Turnier ein. Es wird daher kein Nenngeld verrechnet, und es ist ein gemütlicher Ausklang geplant. „Um möglichst viele Frauen und Mädchen zu motivieren, mitzuspielen, haben wir auf eine ITN-Wertung verzichtet“, erklärt Frauenreferentin und Vizepräsidentin Dagmar Lang, die das Turnier auch leiten wird. Um ein möglichst ausgeglichenes Turnier zu ermöglichen, bittet der WTV aber bei der Nennung um Angabe des aktuellen ITN (falls vorhanden). Nennungen sind ab sofort an dagmar.lang@tennis.wien möglich. Nennschluss ist der 2. September 2019.

INFORMATION
Frauen-Generationen-Doppel-Turnier | Ausschreibung
 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Titel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Österreichischen Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf setzten sich die Favoriten durch. Die Wiener Sam Weissborn und Max Neuchrist siegten im Doppelbewerb, Neil Oberleitner holte Gold im Mixed.

Allgemeine KlasseTurniere

Lenny Hampel verpasst den großen Coup

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf musste sich der WAC-Spieler im Semifinale Dennis Novak nach tollem Kampf 3:6, 7:6, 6:7 geschlagen geben. Sinja Kraus erreichte das Damen-Endspiel. ORF Sport+ überträgt ab 10 Uhr live.

Kids & Jugend

Die Jüngste war für Lea Sabadi zu stark

Der BIDI BADU ÖTV Jugend Circuit presented by ANA machte in der Altersklasse U12 in Hallein Station. Die Wienerin Lea Sabadi scheiterte im Semifinale an der späteren Siegerin Anna Pircher aus Tirol. Im Doppel erreichte Sabadi das Endspiel.