Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Neuer ÖTV-Vizepräsident Raimund Stefanits

Bei der Generalversammlung des ÖTV wurde Werner Klausner zum neuen Präsidenten gewählt worden. Neu im Vorstand sind die Vizepräsidenten Walter Seidenbusch, Günter Kurz und WTV-Vizepräsident Raimund Stefanits.

Die neue ÖTV-Führungsriege: Christina Toth, Walter Seidenbusch, Werner Klausner, Günter Kurz und Raimund Stefanits. ©GEPA-Pictures | Mario Buehner
Am 21. November 2017 hatte der neue WTV-Vorstand, bestehend aus Tennisexperten, seine Tätigkeit aufgenommen. Unter ihnen ist auch Raimund Stefanits, der seither als Sportwart sich um die sportlichen Belange des Wiener Tennisverbandes kümmert. Seit dem 18. März ist der langjährige Tennisexperte, Tennismanager und Turnierveranstalter auch beim Österreichischen Tennisverband als Vize-Präsident tätig: Bei der Generalversammlung wurde Werner Klausner als neuer ÖTV-Präsident für drei Jahre gewählt und tritt damit die Nachfolge von Robert Groß an. Neu im Vorstand sind auch die Vizepräsidenten Walter Seidenbusch, Günter Kurz und Raimund Stefanits. Zu Stefanits' Tätigkeitsfeld zählen ab sofort die Bereiche "Sport inklusive Zentren, Förderungen sowie Jugendsport".

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle Leistungen auf der Head Kids Tour

Pünktlich zum Start der Sommerferien wurde auf der Anlage des Post SV ein großartiges Tennis-Spektakel gefeiert. Die Head Kids Tour machte mit ihrem 3. Turnier von Freitag bis Sonntag Halt in Wien Hernals.

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Titel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Staatsmeisterschaften setzten sich die Favoriten durch. Die Wiener Sam Weissborn und Max Neuchrist siegten im Doppel, Neil Oberleitner holte Mixed-Gold.

Allgemeine KlasseTurniere

Lenny Hampel verpasst den großen Coup

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf musste sich der WAC-Spieler im Semifinale Dennis Novak nach tollem Kampf 3:6, 7:6, 6:7 geschlagen geben. Sinja Kraus erreichte das Damen-Endspiel.