Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Neuer Vorstand für den WTV gewählt

Am 30. März wurde in der Generalversammlung des WTV ein neuer Vorstand gewählt. Als Präsident wird künftig Alexander Steszl die Agenden des Wiener Tennisverbandes übernehmen. Die wichtigsten Ziele: Transparenz, Glaubwürdigkeit, Wirtschaftlichkeit sowie die Einbindung aller WTV-Vereine in wichtige Themen.

Neuer WTV-Vorstand (v. li.): Erich Guttmann, Viktor Filipczak, Dipl.Ing. Hans Ploder, Wolfgang Dvorak, Alexander Steszl, Dagmar Lang, Oliver Hagenauer, Frank Thomas Moch ©WTV

Die Generalversammlung des Wiener Tennisverbandes hat am 30. März 2017 einen neuen Vorstand gewählt. Er besteht aus dem Präsidenten Alexander Steszl, den Vizepräsidenten Dagmar Lang und Viktor Filipczak, dem Sportwart Oliver Hagenauer, dem Finanzvorstand Frank Thomas Moch sowie dem Schriftführer Hans Ploder. Rechnungsprüfer wurden Erich Guttmann und Wolfgang Dvorak. Der neue Präsident Alexander Steszl stellte klar, dass der WTV-Vorstand für Transparenz, Glaubwürdigkeit und Wirtschaftlichkeit stehe und als Team agiere. Die Einbindung aller WTV-Vereine in wichtige Themen ist Steszl ebenso ein Anliegen wie die saubere Aufarbeitung der Vergangenheit. Nach seiner Wahl bedankte sich Steszl bei den Mitgliedsvereinen für das Vertrauen und bei den ehemaligen Vizepräsidenten Ernst Wolner und Martin Kirnbauer sowie bei Sportwart Erich Harand für die geleistete Arbeit. Der neue Vorstand wird sich in den nächsten Wochen intensiv mit der Zukunft des WTV und den dringenden Anliegen der Mitgliedsvereine beschäftigen. Eines der wichtigsten Ziele ist es, die Wiener Kinder wieder vermehrt für den Tennissport zu begeistern. Außerdem sollen unter anderem die veralteten Statuten überarbeitet werden.

 

 

 

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Eine "Goldene" in Bad Waltersdorf

Beim zweiten Turnier des ÖTV-Jugend-Circuits sicherte sich Lilah Havel (mit Kim Kühbauer) den Sieg im Mädchen-Doppel. Im Einzelbewerb scheiterte Isabel Markovic erst im Semifinale an der späteren Siegerin!

Kids & Jugend

Wo sind die nächsten Talente?

Die nächste WTV-Talentesichtung für Kinder der Jahrgänge 2011 & jünger findet am 3. März auf der Tennisanlage Weber statt. Schon 2018 war dieser Tag ein Riesenerfolg!

Wochenbilanz

In dünner Luft

Am Fuße des Himalya, in Rotterdam sowie in Antalya waren in dieser Turnierwoche WTV-SpielerInnen bzw. SpielerInnen, die für WTV-Vereine spielen, international unterwegs.