Zum Inhalt springen

LigaVerbands-Info

Neuer WTV-Meisterschaftskoordinator!

Für alle Anfragen während der Meisterschaft steht den Mannschaftsführern ab sofort in enger Zusammenarbeit mit dem Wettspielausschuss des WTV Sebastian Fisar zur Verfügung.

Sehr geehrte Vereinsvertreter,rechtzeitig zum Beginn der Meisterschaft hat der WTV einen Meisterschaftskoordinator engagiert, der Ihren Mannschaftsführern in enger Zusammenarbeit mit dem Wettspielausschuss des WTV unter der Leitung von Gerhard Seidlmann für alle Anfragen während der Meisterschaft zur Verfügung steht. Mag. Sebastian Fisar, 43, Betriebswirt, ist seit vielen Jahren in der Tennis Szene Wien unterwegs und war jahrelang selbst Mannschaftsführer. Der geprüfte Landesschiedsrichter kennt die Probleme und Bedürfnisse der Meisterschaft spielenden Damen und Herren besser als jeder andere. „Wir haben uns für Sebastian entschieden, weil er genau weiß, wo es zu Problemen kommen kann und wie man sie schnell löst“, erklärt WTV-Präsident Christian Barkmann. „Sebastian Fisar soll unsere Mannschaftsmeisterschaft professionell unterstützen und unsere tüchtige Verbandssekretärin Petra Bach entlasten.“ Sebastian Fisar steht den MannschaftsführerInnen auch am Wochenende unter seiner privaten Mobilnummer 0664 242 4050 und seiner E-Mail-Adresse sebastian.fisar@gmx.at zur Verfügung.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

In Tulln blühen nicht nur Blumen

Am Sonntag ging auf der Anlage des TC Tulln das NÖTV-KAT 2 Jugend Open zu Ende - mit Riesenerfolgen für WTV-SpielerInnen: So raste etwa Ralph Prucha im u12-Bewerb ohne Satzverlust durch den Raster und holte sich gegen Leander Tauber den Titel. Auch…

Kids & Jugend

Drei WTV-Siege beim ÖTV Jugend Circuit in Kottingbrunn

Am Wochenende ging sowohl in Kottingbrunn (u14, u18) als auch in Neudörfl (u12) das fünfte Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits 2021 zu Ende. Die WTV-Bilanz: 3 Siege, 1 Finale, 1 Semifinale.

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers