Zum Inhalt springen

Verbands-InfoLiga

Neues WTV-Wettspielregulativ!

Am Mittwoch, den 10. Jänner 2018, gab der WTV das neue WTV-Wettspielregulativ samt den Spielterminen für die Meisterschaft 2018 bekannt. Am 17. Jänner gibt es zusätzlich dazu einen Info-Abend!

©GEPA pictures | Christopher Kelemen

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Vereinsfunktionäre!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir am Mittwoch, den 10.01.2018, das neue WTV-Wettspielregulativ samt den Spielterminen für die Meisterschaft 2018 bekanntgeben werden. Aufgrund der verzögerten Fertigstellung des Wettspielregulativs wurde die Nennfrist für die Abgabe der Mannschaften auf 15.02.2018 verlängert.

Infoabend am 17. Jänner

Um etwaige Fragen zu den Neuerungen der Mannschaftsmeisterschaft beantworten zu können, möchten wir Sie recht herzlich zu einem Infoabend einladen. Dieser findet am 17.01.2018 ab 18.00 Uhr im Tennisclub Colony (Helene-Odilon-Gasse 10, 1140 Wien) statt. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um schriftliche Anmeldung unter Angabe der Personenanzahl bis spätestens Freitag, den 12.01.2018, an office@tennis.wien. Sollten bis dahin schon etwaige Fragen aufgetreten sein, ersuchen wir Sie, diese gleichzeitig mit der Anmeldung zum Infoabend mitzusenden.

Mit sportlichen Grüßen, WTV-Vorstand

Information

Wettspielregulativ | Download
Mannschaftsmeisterschaft 2018 | Download

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Und schon wieder ist es ...

... ja wer eigentlich? Welcher Spieler "liefert" auf Challenger-Ebene so gut wie jede Woche zumindest ein Semifinale, meistens aber das Finale oder sogar den Turniersieg ab? In dieser Woche ebenfalls toll in Form: die beiden WTV-Kaderspieler Samuel...

Verbands-Info

3 – 2 – 1 – Die Saison wird eröffnet!

Unter dem Motto „GÖST – Ganz Österreich spielt Tennis“ starten alle 1.700 ÖTV-Vereine in die Saison 2019. Der Startschuss erfolgt am 27. April. Es winken interessante Meet & Grees, wertvolle Sachpreise u. n. s. v. m.

Wochenbilanz

Sam Weissborn wird erst im Finale gestoppt

Auch in Taipei kann Tristan Samuel Weissborn seine aktuelle Hochform demonstrieren: Erst im Endspiel muss er sich mit Partner Sander Arends an seiner Seite geschlagen geben.