Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

In Tulln blühen nicht nur Blumen

Am Sonntag ging auf der Anlage des TC Tulln das NÖTV-KAT 2 Jugend Open zu Ende - mit Riesenerfolgen für WTV-SpielerInnen: So raste etwa Ralph Prucha im u12-Bewerb ohne Satzverlust durch den Raster und holte sich gegen Leander Tauber den Titel. Auch im u14-Bewerb der Burschen war ein Wiener nicht zu schlagen: Paul Schmid raste ohne Satzverlust zum Sieg.

Ralph Prucha: Sieger des u12-Bewerbs

KAT 2 Jugend Open des TC Tulln | Tulln

BEWERBSIEGER/INFINALIST/INRESULTATBESTE/R WTV-SPIELER/IN
Burschen (u12) | EinzelRalph Prucha (WTV)Leander Tauber (NÖTV)1:6, 6:2, 6:4Ralph Prucha | Sieg
Burschen (u14) | EinzelPaul Schmid (WTV)Matthias Königslehner (OÖTV)6:4, 6:2Paul Schmid | Sieg
Mädchen (u12) | EinzelEma Tabucic (OÖTV)Mia Neumüller (NÖTV)7:5, 4:6, 7:5Maricruz Fazekas | VF
Jasmin Schaaf | VF
Mädchen (u14) | EinzelAnna Sattlegger (OÖTV)Maya Kadanik (WTV)6:4, 6:2Maya Kadanik | Rang 2
Burschen (u18) | EinzelSelina Latschbacher (OÖTV)Anja Führer (NÖTV)6:0, 6:0Ema Lina Picorusevic | VF
V. li. n. re.: Josef Beinhardt (Obmann TC Tulln), Matthias Königslehner (u14-Finalist), Paul Schmid (u14-Sieger), Martin Angerer (Turnierleiter)

Top Themen der Redaktion