Zum Inhalt springen

ÖTV HOLT NICK BOLLETTIERI NACH WIEN!

Im Vorjahr war’s Toni Nadal, und auch diesmal ist es dem ÖTV gelungen, eine absolute Tennis-Legende für die alljährliche Trainerfortbildungsveranstaltung des Verbandes zu verpflichten: Nick Bollettieri (Bild) wird als Referent am Samstag, den 11. Oktober 2014, Einblicke hinter die Kulissen des Tennistrainings im Spitzensportbereich gewähren. Tickets gibt es ab heute! Alle ÖTV-Lizenztrainer erhalten einen ermäßigten Preis!

Dachte man, dass nach dem Engagement von Toni Nadal als Referent im Rahmen der ÖTV-Fortbildungsveranstaltung (2013) eine Steigerung nicht mehr möglich wäre, so wird man heuer eines Besseren belehrt: Dem Österreichischen Tennisverband ist es gemeinsam mit den Veranstaltern der "ERSTE BANK OPEN" gelungen, Nick Bollettieri - einen der erfolgreichsten und charismatischsten Trainer der Welt - zu verpflichten.

Der weltweit anerkannte Tennis-Guru wird gemeinsam mit heimischen Tennis-TrainerInnen am Samstag, den 11. Oktober 2014, im ÖTV-Leistungszentrum Südstadt (ab 11:00 Uhr) einen Blick hinter die Kulissen des Erfolgs im absoluten Spitzensportbereich werfen.

Auch am Montag, den 13. Oktober, beim "Erste Bank Kids Day" in der Wiener Stadthalle, wird die Tennis-Legende, durch dessen Trainingsmethoden Andre Agassi, Jim Courier, Monica Seles oder Serena Williams zur Nummer 1 wurden, heimischen Nachwuchstalenten, deren Trainern und Eltern wertvolle Tipps für den Weg zum Erfolg geben.

> alle Infos und Anmeldeformular

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...