Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

ÖTV-Junior Circuit: Tolle WTV-Bilanz!

Welche Wiener SpielerInnen sind richtig "heiß" in die neue Saison gestartet? Wer konnte den meisten GegnerInnen einheizen? Wer konnte sich zum Auftakt der ÖTV-Juniors Circuit-Reihe am längsten im Raster "halten"? In Wien (LaVille) kämpften die u14- und u16-Talente um die Titel, in Neudörfl die u12-SpielerInnen.

Oben (v. li.): Stephan Kortenhof, Julian Platzer, Manuel Lazic. Unten: Simon Graf, Lara Nedeljkovic, Elena Limbeck ©freepik; GEPA pictures; WTV; privat

Von 2. bis 6. Jänner starteten Österreichs Nachwuchstalente in die neue ÖTV Jugend Circuit-Saison - die u14- und u16-SpielerInnen auf der Anlage des UTC LaVille, die u12-Talente in Neudörfl. Mit insgesamt 24 SpielerInnen (u14, u16) bzw. 7 SpielerInnen (u12) war der WTV in den insgesamt sechs Hauptbewerben (Einzel) vertreten. Den weitesten Weg im Rasters konnten dabei Stephan Kortenhof (u16), Viktoria Veleva (u14), Lara Nedeljkovic (u14) und Simon Graf (u12) zurücklegen. Kortenhof erreicht nach hartem Viertelfinal-Fight (7:6, 3:6, 6:3 gegen Viktor Hockl) das Semifinale und muss sich gegen Jonas Gundacker erst dort aus dem Bewerb verabschieden - 6:7, 4:6. Veleva (0:6, 4:6 gegen Claudia Gasparovic) scheitert ebenso wie Nedeljkovic (6:2, 5:7, 6:7 gegen Nina Plihal) erst in der Runde der letzten vier.

Gutes Omen für Kortenhof?

Im letzten Jahr hatte Kortenhof seine ersten Schritte auf der ITF-Tour gewagt und in Skopje erstmals in seiner Karriere die zweite Runde erreicht, im Doppel war dort (ebenso wie auch zu Saisonbeginn in Oberpullendorf) sogar erst im Achtelfinale Endstation. Weitere Highlights des im Leistungszentrum "Pro Tennis Akademie" trainierenden Youngsters waren u. a. der Doppeltitel beim Tennis Europe-Turnier in Rijeka und Finaleinzug (Doppel) bei den ÖTV-Hallenmeisterschaften. Ob der aktuelle Semifinaleinzug für ihn vielleicht ein gutes Omen ist? Denn vor einem Jahr hatte für ihn die Saison nicht so gut begonnen: Beim Auftaktturnier des ÖTV Jugend Circuits war er damals in Neudörfl bereits zum Auftakt gescheitert.

Sprung in die nächste Altersklasse

Im letzten Jahr hatte Manuel Lazic noch bei u12-Turnieren reihenweise Erfolge wie z. B. diese gefeiert: Turniersieg (Doppel) beim Tennis Europe-Turnier in Prokuplje, Einzelsieg und Doppeltitel (gemeinsam mit Moritz Lesjak) beim Masters des "ÖTV Jugend Circuits", Sieg beim vierten Turnier des ÖTV Jugend Circuits auf der UTC La Ville-Anlage, Sieg bei den WTV-Landesmeisterschaften (Halle), Sieg beim Tennis Europe-Turnier in Krki, Semifinale beim Koper Junior Open (TE). In diesem Jahr tritt er erstmals in der u14-Altersklasse an und das von Anfang an mit ähnlichem Erfolg: Auf der Anlage des UTC La Ville gelingt ihm gleich beim ersten Turnier des ÖTV Jugend Circuits der Einzug ins Viertelfinale. Dort muss er sich dem gleichaltrigen Oberösterreicher Tobias Leitner mit 2:6, 4:6 geschlagen geben. Im Doppel gemeinsam mit Partner Moritz Lesjak erreicht er sogar das Finale, trifft dort auf das topgesetzte steirische Duo Simon Kordasch / Jan Kobierski und holt sich mit 6:1, 6:1 klar den Titel.

Julian Platzer im Doppelfinale

Weitere Highlights aus Wiener Sicht: Finaleinzug von Lara Nedeljkovic / Viktoria Veleva im u14-Bewerb, Finaleinzug von Elena Limbeck mit Partnerin Eva-Maria Riml (TTV) im u16-Bewerb. Im Einzel (u12) zieht Simon Graf, betreut von AZ Tennis-Trainer Slaviša Ilić, ohne Satzverlust ins Semifinale ein und muss sich erst dort dem Turnierfavoriten Nico Hipfl mit 1:6, 1:6 geschlagen geben. Plus: Erstmals in seiner jungen Karriere gelingt Julian Platzer bei einem Turnier dieser Kategorie (Kat. II) der Einzug ins Viertelfinale. Erst dort kommt gegen Alexander Wagner mit 2:6, 3:6 das Aus. Im Doppel erreicht Platzer mit Partner Raphael Goldfuhs an seiner Seite sogar das Finale, das die beiden nur hauchdünn an die Turnierfavoriten Joel Schwärzler / Nico Hipfl abgeben müssen - 2:6, 7:5, 3:10. Zur Vorbereitung auf die kommende Saison hatte Julian u. a. Trainingssessions mit Giorgio Gatto, einem Topspieler des italienischen Nationalkaders, absolviert sowie Anfang Dezember (u. a. gemeinsam mit Simon Graf, Lukas Steindl, Tamara Kostic) am u12-Nationaltraining des Jahrgangs 2006 im Leistungszentrum Südstadt teilgenommen.

Information

ÖTV Junior Circuit | Wien (u14/u16)
ÖTV Junior Circuit | Neudörfl (u12)

ÖTV-Junior Circuit | Resultate

Toller Start in die neue Saison: Julian Platzer (links), Raphael Goldfuhs (OÖTV / rechts). ©Julian Platzer | Facebook
BEWERB
SIEGER/INFINALIST/INERGEBNIS
u12 | Burschen | Einzel
Nico Hipfl (OÖTV)Leo Hanke (TTV)6:2, 7:5
u12 | Mädchen | Einzel
Ava Schüller (NÖTV)Angelina Wachter (VTV)6:1, 6:3
u12 | Burschen | Doppel Joel Schwärzler (VTV) / Nico Hipfl (OÖTV)Julian Platzer (WTV) / Raphael Goldfuhs (OÖTV)6:2, 5:7, 10:3
u12 | Mädchen| DoppelLilli Tagger (KTV) / Sarah Messenlechner (TTV)Emma Tagger (KTV) / Emma Leitner (STV)4:6, 6:2, 10:8
u14 | Burschen| EinzelMatthias Ujvary (BTV)Jan Kobierski (STTV)7:6, 7:5
u14 | Mädchen| EinzelClaudia Gasparovic (NÖTV)Nina Plihal (KTV)6:3, 6:2
u14 | Burschen| DoppelManuel Lazic (WTV) / Moritz Lesjak (WTV)Simon Kordasch (STTV) / Jan Kobierski (STTV)6:1, 6:1
u14 | Mädchen| DoppelLola Tavcar (NÖTV) / L. Rothensteiner (NÖTV)Lara Nedeljkovic (WTV) / Viktoria Veleva (WTV)6:3, 6:4
u16 | Burschen | EinzelJonas Gundacker (NÖTV)Tobias Wirlend (NÖTV) 4:1 ret.
u16 | Mädchen | EinzelJohanna Halper (NÖTV)Tanja Dodes (NÖTV)6:1, 6:2
u16 | Burschen | DoppelEmil Pristauz (STTV) / Yanick Schneider (KTV)Viktor Hockl (OÖTV) / Jonas Kolonovics (STTV)6:3, 6:4
u16 | Mädchen | DoppelTanja Dodes (NÖTV) / Nicole Mikulan (NÖTV)Eva-Maria Riml (TTV) / Elena Limbeck (WTV)7:6, 6:1


Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Welchem Spieler ist in der letzten Turnierwoche ...

... bei einem Turnier gleich zwei Mal der Einzug ins Endspiel gelungen? Wer konnte im Einzel erst im Semifinale, im Doppel aber überhaupt nicht gestoppt werden? Welche zwei Doppelpaare waren nur einen Schritt vom Einzug ins Finale entfernt?

Verbands-Info

Tennisfeier! Ehrung! Versteigerung! Stadthallen-Tickets!

2018 gab es tolle Leistungen, hervorragendes Tennis und spannende Projekte - mit einer großen Feier, mit der sich der WTV bei allen Vereinen und MeisterschaftsspielerInnen bedanken will, geht heuer im Colony Club die Freiluftsaison zu Ende. Plus:...

Turniere

Tipp für Kids: spark 7 next Gen Day

Ein ganz besonderer Höhepunkt für Kids im Rahmen der Erste Bank Open 500, Österreichs größtem Tennisturnier: Willst du Dominic Thiem treffen? Oder mit Thomas Muster trainieren? Oder dir von den Stars ein Autogramm holen? Oder, oder, oder ...