Zum Inhalt springen

Senioren

ÖTV Senioren-Meisterschaften: WTV fördert Teilnahme

Es wird gespielt, gegrillt und gefördert: Die ÖTV Senioren-Meisterschaften auf der Anlage des UTC LaVille (8.-15.8.2020) versprechen zahlreiche Highlights - sowohl auf den Courts als auch davor und danach bei Steak, Würstel und Freibier.

©UTC LaVille

Ab 8. August 2020 finden auf der Anlage des UTC LaVille die ÖTV Senioren-Meisterschaften statt. Dabei werden aber nicht „nur“ Österreichs beste SpielerInnen in den Altersklassen 35 bis 80 und die Nachfolger von z. B. Florian Rukover (H35), Christian Lugus (H40), Alfred Tesar (H70), Sabine Reiter (D45), Inge Dinhoff (D55) oder Gertraud Kudlich (D70) ermittelt. „Wir werden auch dafür sorgen, dass sich alle Teilnehmer bei uns richtig wohlfühlen werden“, verspricht LaVille Geschäftsführer Raimund Stefanits. So wird es etwa am 12. August für alle TeilnehmerInnen eine  (kostenfreie) Grillparty inklusive Freibier geben. Ein weiteres „Schmankerl“: Damit möglichst vieleWienerInnen mitspielen, wird der WTV - wie bereits bei den Hallenmeisterschaften im Februar - die Teilnahme aller WienerInnen (die im Besitz einer Wiener Goldlizenz sind) unterstützen. Konkret bedeutet das: Der WTV fördert jede Nennung im Single mit 10 Euro (das Nenngeld beträgt 40 Euro). Nennschluss: 4.8.2020.

INFORMATION
ÖTV Seniorenmeisterschaften | Anmeldung

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Zweiter ITF-Turniersieg für Sinja Kraus

Die gebürtige Wienerin Sinja Kraus war bei dem mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Turnier in Kairo bis zuletzt nicht zu schlagen: Im Finale schlägt sie Elina Avanexyan klar mit 6:2, 6:3. Ebenfalls in Kairo erreicht Lenny Hampel im Doppel das…

COVID-19

Schnellstmögliche Öffnung der Hallen

Wie von Sportminister Werner Kogler angekündigt, muss der Tennissport in der ersten Öffnungswelle dabei sein, fordert ÖTV-Präsident Magnus Brunner.

Verbands-Info

Live-Matchtraining im Colony Club

Ab sofort kann den SpielerInnen, die sich jeden Samstag und Sonntag im Colony Club matchen, live über die Schulter geschaut werden. Die Links von WTV-Partner GHMedia gibt es dazu auf der WTV-Website sowie der WTV-Facebookseite.