Zum Inhalt springen

BundesligaKids & Jugend

ÖTV-U15-Mannschaftsmeisterschaft: Wiener Mädels verteidigen Titel

Vom 13.-16.10 fand das Bundesfinale der U15 beim TC Neudau in Wolfsberg statt. Qualifiziert hierfür waren die Sieger der Landesliga in jedem Bundesland.

©Privat

SC Hakoah nicht zu stoppen

Aufgrund eines Freiloses im Viertelfinale starteten die Mädels des SC Hakoah erst am Samstag in den Bewerb. Im Halbfinale trafen die Wienerinnen auf den UTC Riegersburg aus der Steiermark. Eszter Sziklai musste sich zwar knapp im Match Tiebreak mit 8:10 geschlagen geben, Lana Srejic gewann ihr Einzel dafür mit 6:2 7:5. Somit stand es nach den Singles 1:1 und das Doppel musste entscheiden. Mit 6:4 6:7 und 10:7 erkämpften sich Sziklai/Srejic den Sieg und qualifizierten sich somit für das Finale.

Im Endspiel wartete auf sie der SV Raika Längenfeld aus Tirol. Srejic verlor ihr Einzel knapp mit 2:6 6:0 und 9:11, wobei sie im Tiebreak von 4:9 auf 9:9 aufholte, dafür aber leider nicht belohnt wurde. Sziklai lies Sophie Jordan mit 6:3 und 6:0 keine Chance. Im Finalen-Doppel hatten die Wiener-Talente leichtes Spiel und holten sich den Sieg mit 6:1 6:1. Damit sicherte sich der SC Hakoah wie bereits im Vorjahr den Titel.

TC Kaiserbersdorf verpasst Podium

Die U15-Burschen des TC Kaiserebersdorf starteten im Viertelfinale mit einem klaren 3:0 Sieg gegen die Konkurrenz aus Vorarlberg. Im Halbfinale trafen die Wiener auf die Nummer eins des Turnieres TSV Hartberner-Tennis aus der Steiermark. Die Steirer setzten sich mit 3:0 durch. Am Sonntag ging es daher für Nikita Sikanov und Daniel Blagojevic um Platz drei. Trotz starker Leistung der Beiden, ging das Platzierungsspiel an den TC Brunn/Gebirge aus Niederösterreich. Bundessieger der Burschen wurde TC Hall-Schönegg aus Tirol.

Top-Organisation auch Abseits des Tennisplatzes

Nicht nur das Bundesfinale war von Julia Adlbrecht und Gernot Dreier perfekt organisiert, sondern auch das Programm für die Jugendlichen abseits des Tennisplatzes. Konzentriert und spannend ging es am Samstag beim wettkampfmäßigen Schießen beim Gasthof Stoff mit dem Luftdruckgewehr her. Insgesamt 16 Mannschaften mit je drei TeilnehmerInnen traten gegeneinander an. Geschossen wurde mit einem Luftdruckgewehr auf eine Zielscheibe mit einer Entfernung von zehn Metern. Die treffsicheren Schützen wurden beim anschließenden Kaiserschmarrn-Essen geehrt. Nikita Sikanov (TC Kaisererbersdorf) sicherte sich mit 48/50 Punkten den dritten Platz in der Einzelwertung.

ÖTV-U15-Mannschaftsmeisterschaft- Endergebnisse:

Mädchen                                                   

SC Hakoah (WTV)                                   

SV Raika Längenfeld (TTV)

UTC Riegersburg (STTV)

UTC Schwechat (NÖTV)

ASKÖ TC Bgld Energie Eisenstadt (BTV)

ASV St. Margarethen (KTV)

Burschen

TC Hall-Schönegg (TTV)

TSV Hartberg-Tennis (SSTV)

TC Brunn/Geb. (NÖTV)

TC Kaiserebersdorf (WTV)

KLC (KTV)

TC Bludenz (VTV)

ASKÖ TC Bgld Energie Eisenstadt (BTV)

1. Halleiner Tennisclub (STV)

Ergebnisse Mädchen / Burschen

©Privat
©Privat
©Privat
©Privat
©Privat

Top Themen der Redaktion