Turniere

Olympisches Edelmetall, Turniersiege, Überraschungen

Erneut eine Turnierwoche, in der WTV-SpielerInnen wieder einmal demonstrierten, was derzeit alles in ihnen steckt und worauf man sich in Zukunft noch freuen darf.

Großes Bild: Jurij Rodionov. Kleine Bilder (von oben): Maximilian Neuchrist, Oliver Marach, Sinja Kraus ©GEPA pictures
Bronze-Medaille
Sinja KrausEuropäische Olympische Jugendspiele | Györ (HUN)
Link
Bronze-MedailleMario Kargl / Robert GravoglDeaflympics | Samsun (TUR)Link
SiegOliver MarachSwiss Open | Gstaad (SUI)

Nach dem Wimbledon-Finale folgt gleich das nächste Highight für Oliver Marach: Gemeinsam mit Partner Philipp Oswald holt er sich beim 250er-Turnier in Gstaad den Turniersieg im Doppelbewerb. Die beiden Österreicher besiegen im Endspiel Jonathan Eysseric (FRA) und Franko Skugor (CRO), die Nummer vier des Turniers, mit 6:3, 4:6, 10:8. Im Match-Tie-Break liegt das ÖTV-Duo bereits hinten, dreht den Entscheidungssatz nach 6:8-Rückstand aber noch. Für den Steirer Marach ist es der 16. Turniersieg.

Semifinale (noch im Bewerb) | Sieg (Doppel)Maximilian NeuchristTennispark Skopje F1 | Skopje (MKD)Ein 15.000-Dollar-Turnier mit rotweißrotem Touch: Im Einzel bahnt sich ein rein österreichisches Finale an - Maximilian Neuchrist im unteren Teil des Rasters und David Pichler, an Nummer 1 gesetzt, erreichen ohne Satzverlust das Semifinale. Im Doppel beweisen die beiden, dass sie nicht "nur" gegeneinander, sondern auch miteinander können: Im Endspiel besiegen sie Dane Propoggia (AUS) / Tsung-Hua Yang (TPE) mit 7:6, 6:3.
Viertelfinale (Einzel) | TurniersiegJurij Rodionov, Tristan Samuel WeissbornPrag Open | Prag (CZE)Enorme Talentprobe von Jurij Rodionov (WAT Brigittenau): In Prag erreicht er über die Qualifikation erstmalig den Main Draw eines Challengers, schlägt dabei mit dem Tschechen Jan Satral (ATP 187) erstmals auch einen Top 200-Spieler. "Leider war im Viertelfinale Schluss", so Jurij. Dem an Nummer 9 gesetzten Portugiesen Joao Domingues muss er sich 4:6, 2:6 geschlagen geben. Nächste Station: Kitzbühel-Qualifikation. Dort scheitert er allerdings in der ersten Runde am Deutschen Maximilian Marterter. Weitere WTV-Bilanz in Prag: Für Lenny Hampel kommt im Achtelfinale das Aus - 6:7, 0:6 gegen Zdenek Kolar (CZE). Im Doppel "schlägt Super Sam zu", jubelt sein Heimverein WAC auf der WAC-Facebbooseite: Tristan Samuel Weissborn gewinnt (mit Partner Jan Satral) das Finale gegen Gero Kretschmer / Andreas Mies mit 6:3, 5:7, 10:3.
Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)Mark Joel ÖhlerAdriatic Cup | Stobrec (CRO)Zwei glatten Siegen zum Auftakt folgt eine klare Niederlage im Viertelfinale: Der WTV-Kaderspieler muss sich dem deutschen Qualifikanten Carl Labitzke mit 2:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel durfte er mit Partner Filip Freitag bis ins Semifinale vom Finaleinzug und vielleicht noch mehr träumen. Die Mexikaner Luca L. Vilchis / Rodrigo P. Mendez machten diesen Träumen im Semifinale ein Ende - 2:6, 2:6.
ViertelfinaleNico Schmalzl, Valentina Cavic

Sport 2000 TE Junior Tour Krems | Krems (AUT)

Die WTV-Bilanz bei diesem Tennis Europe-Turnier (u16): Auftaktniederlagen für Leon Benedict, Marco Nemec, Elena Limbeck. Nicolas Moser erreicht die zweite Runde (6:4, 0:6, 5:7 gegen Nikola Mitrovic). Stephan Kortenhof scheidet ebenso nach einem Sieg im Gepäck in Runde 2 aus (4:6, 6:4, 3:6 gegen Yanick Schneider). Samuel Motazed kann gegen Jan Wajdemair (POL) die Partie nicht zu Ende spielen - 3:6, 0:3 ret. Lara Kaiser muss sich im Österreicherinnen-Duell Gloria Neunteufel beugen - 4:6, 5:7. Nico Schmalzl erreicht das Viertelfinale - 6:4, 3:6, 3:6 gegen Balint Dobak (HUN). Anita Gavran zieht im Achtelfinale den Kürzeren gegen Vera Alenicheva (RUS) - 2:6, 2:6. Valentina Cavic kommt eine Runde weiter als Gavran - 1:6, 3:6 gegen Alexandra Vasilyeva (RUS). Im Doppel steht Leon Benedict mit Partner Hans Peter Kaufmann bereits im Viertelfinale.
AchtelfinalePeter GoldsteinerMadainitennis Open | St. Pölten (AUT)Nach einem klaren 6:2, 6:1-Sieg im Österreicher-Duell gegen Andreas Kramer zum Auftakt, wehrt sich im Achtelfinale der Qualifikant Nicolas Xiviller (URU) erfolgreich und wirft den Colony Comp. Club-Spieler aus dem Bewerb des 15.000-Dollar-Turniers - 4:6, 6:2, 5:7.
2. Runde
Neil OberleitnerEuropean Junior Championships | Klosters (SUI)Nach einem Freilos in Runde 1 liefert Neil Oberleitner  Martin Fekiac im ersten Satz harten Widerstand, der im zweiten Satz vom Slowaken dann aber gebrochen wird - 6:7, 0:6. Im Doppel scheitert Oberleitner mit Partner Lukas Krainer im Achtelfinale am Schweden-Doppel Jonas E. Ziverts / Karl Friberg - 2:4, 5:3, 10:12
2. Runde
Marko AndrejicEuropean Junior Championships | Most (CZE)Nach einem Freilos in Runde 1 muss sich der WTV-Kaderspieler knapp, aber doch Ainius Sabaliauskas (LTU) mit 2:6, 6:2, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel erreicht Marko mit Partner Tobias Wirlend das Viertelfinale - 6:2, 5:7, 3:10 gegen das dänische Nummer 1-Duo Elmer Moller / Holger V. N. Rune.
2. Runde
Anna SchmidEuropean Junior Championships | Moskau (RUS)Nach einem Freilos in Runde 1 kann sich Anna Schmid (First Vienna Football-Club 1894) eine Runde später gegen die Türkin Azradeniz Comlek nicht durchsetzen - 3:6, 4:6.
1. RundeMario StinoSan Marino Junior Open | San Marino (SMR)Auftaktniederlage für Mario Stino: In Runde 1 muss sich der Schützling von Ruslan Rainov dem an Nummer 7 gesetzten Italiener mit 5:7, 3:6 geschlagen geben. Die Bilanz im Doppel? Mit Partner Leon C. Roider an seiner Seite scheidet Stino erst im Viertelfinale aus - 3:6, 6:3, 6:10 gegen die an Nummer 3 gesetzten Italiener Alessio de Bernardis / Leonardo Taddia.
1. RundeSophia PiechLBS Cup Waiblingen |Waiblingen (GER)Auftaktniederlage für das Colony Comp. Club-Talent bei diesem Tennis Europe-Turnier (u14): Die an Nummer 13 gesetzte Französin Hana Boughouffa gewinnt 6:2, 6:3.
1. Runde (Einzel) | Semifinale (Doppel)Philip PöchlDublin Week 1 | Dublin (IRL)Nach bewältiger Qualifikation ist in der ersten Runde diese Tennis Europe-Turniers (u14) für den Sports Monkeys Tennis Club-Spieler der Brite Oscar Oberol Jensen eine Nummer zu groß - 2:6, 0:6. Im Doppel kann er mit Partner Filippo Morroni (ITA) an seiner Seite erst im Semifinale vom irischen Nummer 2-Duo Freddy Murray / Arthur O'Sullivan gestoppt werden - 1:6, 2:6.

Top Themen der Redaktion

Turniere

Grösstes Racketlon-Event aller Zeiten

Tischtennis, Badminton, Squash & Tennis - über 500 SpielerInnen aus ganz Europa werden Ende August im Rahmen der 2. FIR European Racketlon Championships in Wien und Wr. Neudorf um EM-Medaillen fighten. Gewinnen Sie Karten für die EM!

Turniere

Wiener Festwoche

Ein Comeback nach langer Verletzungspause, internationales Flair auf Wiener Boden und ein Marathon-Match, das letztendlich seine Spuren hinterließ - in dieser Turnierwoche "erzählten" WTV-SpielerInnen wieder überall auf der Welt ihre "Geschichten".

Turniere

Bestes Wien-Resultat für Pia König

Sechs Österreicherinnen waren im Hauptfeld des "ITF Ladies Future Vienna" gestartet. Den weitesten Weg im Raster konnte Pia König zurücklegen, die das Viertelfinale erreichte.