Turniere

Olympisches Edelmetall, Turniersiege, Überraschungen

Erneut eine Turnierwoche, in der WTV-SpielerInnen wieder einmal demonstrierten, was derzeit alles in ihnen steckt und worauf man sich in Zukunft noch freuen darf.

Großes Bild: Jurij Rodionov. Kleine Bilder (von oben): Maximilian Neuchrist, Oliver Marach, Sinja Kraus ©GEPA pictures
Bronze-Medaille
Sinja KrausEuropäische Olympische Jugendspiele | Györ (HUN)
Link
Bronze-MedailleMario Kargl / Robert GravoglDeaflympics | Samsun (TUR)Link
SiegOliver MarachSwiss Open | Gstaad (SUI)

Nach dem Wimbledon-Finale folgt gleich das nächste Highight für Oliver Marach: Gemeinsam mit Partner Philipp Oswald holt er sich beim 250er-Turnier in Gstaad den Turniersieg im Doppelbewerb. Die beiden Österreicher besiegen im Endspiel Jonathan Eysseric (FRA) und Franko Skugor (CRO), die Nummer vier des Turniers, mit 6:3, 4:6, 10:8. Im Match-Tie-Break liegt das ÖTV-Duo bereits hinten, dreht den Entscheidungssatz nach 6:8-Rückstand aber noch. Für den Steirer Marach ist es der 16. Turniersieg.

Semifinale (noch im Bewerb) | Sieg (Doppel)Maximilian NeuchristTennispark Skopje F1 | Skopje (MKD)Ein 15.000-Dollar-Turnier mit rotweißrotem Touch: Im Einzel bahnt sich ein rein österreichisches Finale an - Maximilian Neuchrist im unteren Teil des Rasters und David Pichler, an Nummer 1 gesetzt, erreichen ohne Satzverlust das Semifinale. Im Doppel beweisen die beiden, dass sie nicht "nur" gegeneinander, sondern auch miteinander können: Im Endspiel besiegen sie Dane Propoggia (AUS) / Tsung-Hua Yang (TPE) mit 7:6, 6:3.
Viertelfinale (Einzel) | TurniersiegJurij Rodionov, Tristan Samuel WeissbornPrag Open | Prag (CZE)Enorme Talentprobe von Jurij Rodionov (WAT Brigittenau): In Prag erreicht er über die Qualifikation erstmalig den Main Draw eines Challengers, schlägt dabei mit dem Tschechen Jan Satral (ATP 187) erstmals auch einen Top 200-Spieler. "Leider war im Viertelfinale Schluss", so Jurij. Dem an Nummer 9 gesetzten Portugiesen Joao Domingues muss er sich 4:6, 2:6 geschlagen geben. Nächste Station: Kitzbühel-Qualifikation. Dort scheitert er allerdings in der ersten Runde am Deutschen Maximilian Marterter. Weitere WTV-Bilanz in Prag: Für Lenny Hampel kommt im Achtelfinale das Aus - 6:7, 0:6 gegen Zdenek Kolar (CZE). Im Doppel "schlägt Super Sam zu", jubelt sein Heimverein WAC auf der WAC-Facebbooseite: Tristan Samuel Weissborn gewinnt (mit Partner Jan Satral) das Finale gegen Gero Kretschmer / Andreas Mies mit 6:3, 5:7, 10:3.
Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)Mark Joel ÖhlerAdriatic Cup | Stobrec (CRO)Zwei glatten Siegen zum Auftakt folgt eine klare Niederlage im Viertelfinale: Der WTV-Kaderspieler muss sich dem deutschen Qualifikanten Carl Labitzke mit 2:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel durfte er mit Partner Filip Freitag bis ins Semifinale vom Finaleinzug und vielleicht noch mehr träumen. Die Mexikaner Luca L. Vilchis / Rodrigo P. Mendez machten diesen Träumen im Semifinale ein Ende - 2:6, 2:6.
ViertelfinaleNico Schmalzl, Valentina Cavic

Sport 2000 TE Junior Tour Krems | Krems (AUT)

Die WTV-Bilanz bei diesem Tennis Europe-Turnier (u16): Auftaktniederlagen für Leon Benedict, Marco Nemec, Elena Limbeck. Nicolas Moser erreicht die zweite Runde (6:4, 0:6, 5:7 gegen Nikola Mitrovic). Stephan Kortenhof scheidet ebenso nach einem Sieg im Gepäck in Runde 2 aus (4:6, 6:4, 3:6 gegen Yanick Schneider). Samuel Motazed kann gegen Jan Wajdemair (POL) die Partie nicht zu Ende spielen - 3:6, 0:3 ret. Lara Kaiser muss sich im Österreicherinnen-Duell Gloria Neunteufel beugen - 4:6, 5:7. Nico Schmalzl erreicht das Viertelfinale - 6:4, 3:6, 3:6 gegen Balint Dobak (HUN). Anita Gavran zieht im Achtelfinale den Kürzeren gegen Vera Alenicheva (RUS) - 2:6, 2:6. Valentina Cavic kommt eine Runde weiter als Gavran - 1:6, 3:6 gegen Alexandra Vasilyeva (RUS). Im Doppel steht Leon Benedict mit Partner Hans Peter Kaufmann bereits im Viertelfinale.
AchtelfinalePeter GoldsteinerMadainitennis Open | St. Pölten (AUT)Nach einem klaren 6:2, 6:1-Sieg im Österreicher-Duell gegen Andreas Kramer zum Auftakt, wehrt sich im Achtelfinale der Qualifikant Nicolas Xiviller (URU) erfolgreich und wirft den Colony Comp. Club-Spieler aus dem Bewerb des 15.000-Dollar-Turniers - 4:6, 6:2, 5:7.
2. Runde
Neil OberleitnerEuropean Junior Championships | Klosters (SUI)Nach einem Freilos in Runde 1 liefert Neil Oberleitner  Martin Fekiac im ersten Satz harten Widerstand, der im zweiten Satz vom Slowaken dann aber gebrochen wird - 6:7, 0:6. Im Doppel scheitert Oberleitner mit Partner Lukas Krainer im Achtelfinale am Schweden-Doppel Jonas E. Ziverts / Karl Friberg - 2:4, 5:3, 10:12
2. Runde
Marko AndrejicEuropean Junior Championships | Most (CZE)Nach einem Freilos in Runde 1 muss sich der WTV-Kaderspieler knapp, aber doch Ainius Sabaliauskas (LTU) mit 2:6, 6:2, 2:6 geschlagen geben. Im Doppel erreicht Marko mit Partner Tobias Wirlend das Viertelfinale - 6:2, 5:7, 3:10 gegen das dänische Nummer 1-Duo Elmer Moller / Holger V. N. Rune.
2. Runde
Anna SchmidEuropean Junior Championships | Moskau (RUS)Nach einem Freilos in Runde 1 kann sich Anna Schmid (First Vienna Football-Club 1894) eine Runde später gegen die Türkin Azradeniz Comlek nicht durchsetzen - 3:6, 4:6.
1. RundeMario StinoSan Marino Junior Open | San Marino (SMR)Auftaktniederlage für Mario Stino: In Runde 1 muss sich der Schützling von Ruslan Rainov dem an Nummer 7 gesetzten Italiener mit 5:7, 3:6 geschlagen geben. Die Bilanz im Doppel? Mit Partner Leon C. Roider an seiner Seite scheidet Stino erst im Viertelfinale aus - 3:6, 6:3, 6:10 gegen die an Nummer 3 gesetzten Italiener Alessio de Bernardis / Leonardo Taddia.
1. RundeSophia PiechLBS Cup Waiblingen |Waiblingen (GER)Auftaktniederlage für das Colony Comp. Club-Talent bei diesem Tennis Europe-Turnier (u14): Die an Nummer 13 gesetzte Französin Hana Boughouffa gewinnt 6:2, 6:3.
1. Runde (Einzel) | Semifinale (Doppel)Philip PöchlDublin Week 1 | Dublin (IRL)Nach bewältiger Qualifikation ist in der ersten Runde diese Tennis Europe-Turniers (u14) für den Sports Monkeys Tennis Club-Spieler der Brite Oscar Oberol Jensen eine Nummer zu groß - 2:6, 0:6. Im Doppel kann er mit Partner Filippo Morroni (ITA) an seiner Seite erst im Semifinale vom irischen Nummer 2-Duo Freddy Murray / Arthur O'Sullivan gestoppt werden - 1:6, 2:6.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Neue Förderkriterien für WTV-SpielerInnen

Leistung wird honoriert, SpielerInnen werden unterstützt: Ab 1. Jänner 2018 gelten für WTV-KaderspielerInnen (Jahrgänge 2003 bis 2007) neue Förderkriterien. Wichtigster Punkt: Erreichte Erfolge werden künftig prämiert.

Turniere

Weihnachtet es schon sehr?

Welche Wiener SpielerInnen konnten sich in dieser Turnierwoche vielleicht selbst ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen? Lenny Hampel in Antalya? Gibril Diarra in Hammamet? Maximilian Neuchrist in Quatar? Caroline Ilowska in Stellenbosch? Oder...

Turniere

Showtime! Tour-Finals im Hobbybereich!

Florian Hoynigg krönte sich an diesem Wochenende zum neuen Sieger der Juniors hTT Tour Finals im UTC La Ville. Im Erwachsenenbereich ließ sich Jungstar Lukas Prüger den Titel der hTT-Tour-Finals nicht nehmen.