Zum Inhalt springen

PLAYERSPARTY - Feier in den Feiertag!!!

Noch ist ein wenig Zeit bis zur STILLEN NACHT, die wir euch mit der letzten - ganz und gar nicht so stillen PLAYERSPARTY des Jahres etwas versüßen möchten. Wir trotzen dem Weihnachtsstress und nutzen die Gelegenheit zu den gewohnten Partyhits und House-Beats unserer DJs schon mal etwas "Fat-Burning" zu betreiben - was im Hinblick auf die drohenden Fress- und Kalorienorgien auf den folgenden Weihnachtsfeiern nicht von Nachteil sein kann!

Datum: Montag, 7.12. (Dienstag Feiertag)
Doors:  20 Uhr 30
Entry: € 7,00

Programm:

Großer Saal
Gig 1: 21h "Addle Motion" (Punkrock)
Gig 2: 22.30h "The Digestives" (Alternative / Ska / Rock)
Anschließend "Party-Sound" mit den Playersparty DJs

Kleiner Saal: ab 21h: Funk, Rnb, House (Dj Clemens, DJ Mario)

Adresse: U4 - Schönbrunner Straße 22 - 1120 Wien

Wir starten ab 21 Uhr im kleinen Saal wo diesmal noch nicht die Weihnachtskerzen, sondern die Fußsohlen glühen werden angesichts der sprühenden Partystimmung, die zusätzlich noch von einigen Geburtstagsfeiern angeheizt wird. Wir persönlich denken, dass wir diesmal eine der ausgelassensten Playersparties EVER erleben könnten!

Wer gerne den Sound aufstrebender, junger Bands in Live-Atmosphäre erleben möchte, der kann ab 21h im großen Saal unter dem Motto "Gig@U4" zur Music von "Addle Motion" und "The Digestives" abrocken.

Ab 23.30 übergeben sie dann den MAINFLOOR unseren DJs und ihren Partyvibes, die euch dann bis in die Morgenstunden wachhalten und wie immer größte Mühe aufbringen müssen um euch dann vor Sonnenaufgang noch "aus dem U4 rauszuspielen".

Ob es passend zur Jahreszeit auch ein beSINNliches Fest wird, das liegt an euch. Ihr könnt euch aber mit Sicherheit in die BeSINNungslosigkeit tanzen, sündig-SINFUL flirten um eine SINNliche Nacht zu zweit zu genießen, WahnSINNs-Stimmung erleben oder im morgendlichen Rausch mit euren besten Freunden über den SINN der Welt SINNieren.
ALLES MACHT SINN!

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Die WTV-Landesmeisterschaften in Bildern

Ein Blick auf die Finalisten der neuorganisierten Landesmeisterschaft (AK) in Wien: Max Guggi von GEPA-Pictures war beim Showdown zwischen Sieger Christoph Lang und Florian Feigl mit von der Partie.

Allgemeine Klasse

Christoph Lang verteidigt den Titel

Der Spieler vom TC Kalksburg holt sich mit einem 6:2, 6:4-Finalerfolg über Florian Feigl zum zweiten Mal in Folge den Wiener Landesmeistertitel powered by Hobby-Tennis-Tour.

Wochenbilanz

Der Staatsmeister ist gerüstet

Lenny Hampel gewinnt das 25.000-Dollar-Future in Gyula, der Wiener reist also mit breiter Brust zur Mission Titelverteidigung nach Oberpullendorf. Die 12-jährige Tamara Kostic schlug beim Turnier in Bosnien zu.