Zum Inhalt springen

Allgemeine Klasse

Preisgeld, Livestream vom Centercourt & Co

Auf der Anlage des UTC LaVille kämpfen heuer (18.-23.8.2020) Wiens beste SpielerInnen um den Titel der Wiener Landesmeisterschaften (AK) - mit zahlreichen Highlights für alle. Titelverteidiger sind Alena Kasatkina und Thomas Statzberger.

©GEPA Pictures | Matthias Hauer | GEPA pictures/ Matthias Hauer

► Insgesamt wird für die Singlebewerbe ein Preisgeld in der Höhe von 2.000 Euro ausgeschüttet.

► Die Spiele des Centercourts können via Livestream (auf der tennis.wien-Facebookseite) verfolgt werden

► Alle Doppelsieger (Damen, Herren, Mixed) erhalten je eine Finalkarte für Österreichs größtes ATP-Turnier Erste Bank Open.

► Die heuer zum dritten Mal ausgetragenen Viennas ITN Championsships finden als Rahmenprogramm zur Wiener Landesmeisterschaft statt. Gesucht werden dabei die besten Hobby-Spieler Wiens in den jeweiligen ITN-Kategorien.

► Am Freitag (21.8., ab 18 Uhr) erwartet die Besucher Freibier und kulinarische Köstlichkeiten.


WTV LANDESMEISTERSCHAFEN | UTC LA VILLE

Termin:18.-23.8.2020
Veranstalter:UTC La Ville, Kirchfeldgasse 5, 1230 Wien
Nennschluss:14.8.2020
Preisgeld:2000 €
Turnierleiter:Claus Lippert, 0699 11 94 66 11
claus.lippert@chello.at
Anmeldung:online

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation! VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…

Verbands-Info

"Einer der Stars war diesmal der Livestream!"

Aus einer (coronabedingten) Notlösung wurde ein absolutes Top-Event: Da bei den ÖMS auf der Anlage des Colony Clubs keine Zuschauer vor Ort erlaubt waren, streamte der neue WTV-Partner GHMedia GmbH sämtliche Partien im Internet. Und die User nahmen…