Kids & Jugend

Regen, Sturm und tolle Partien

An diesem Wochenende gingen mit den WTV Kids- und WTV-Jugendlandesmeisterschaften die letzten Outdoor-Titel-Events zu Ende. Aufgrund einer Schlechtwetterfront über Wien mussten viele Partien in die Halle verlegt werden.

Grosses Bild: Samuel Motazed Kleine Bilder: Denis Snajdr (li. o.), Lilah Havel (re. o.), Roxana Repasi (li. u.), Philip Niederle (re. u.) ©GEPA pictures | Mario Kneisl, Hans Oberauer; privat

74 Spieler und Spielerinnen (Einzelbewerb) waren auf der Anlage des UTC La Ville angetreten, um sich in sechs Altersklassen auf die Suche nach den Nachfolgern der Titelverteidiger aus dem Vorjahr zu machen: 2016 hatten Mark Joel Öhler (u12), Paul Werren (u14), Stephan Kortenhof (u16), Viktoria Dobersberger (u12) und Roxana die SpielerInnen nicht nur mit ihren GegnerInnen zu kämpfen, sondern auch mit den äußeren Bedingungen. Am Freitag (1.9.) zog eine Schlechtwetterfront über Wien und ließ die Hauptstadt bis Montag Morgen (4.9.) nicht aus ihrem "Griff". Ein Großteil der Partien musste daher in die Halle verlegt werden. Nicht beeindrucken von Regen und Sturm ließ sich u. a. Roxana Repasi, die in der Altersklasse Mädchen u16 mit einer Gesamtbilanz von 29:14 Games ihren Titel aus dem Vorjahr souverän verteidigte. Auch bei den Mädchen u12 hatte es mit Viktoria Dobersberger die Titelverteidigerin 2016 ins Endspiel geschafft. Dort baute sich mit Österreichs u12-Meisterin Tamara Kostic allerdings eine an diesem Tag zu starke Gegnerin auf. Das von Wolfgang Thiem trainierte Jung-Talent siegte mit 7:5, 6:3. Äußerst souverän löste auch bei den Burschen u14 Samuel Motazed Titelverteidiger Paul Werren (2016) ab: Motazed gab im Verlauf seiner insgesamt vier Partien nur zehn Games ab. Zwei davon konnte ihm Finalgegner Wenzel Graski abnehmen. Das Endergebnis: 6:2, 6:0 für Motazed.

 

WTV-Jugend-Landesmeisterschaften | UTC La Ville (1. - 4.9.2017)

Bewerb
Finalist/InSiegerInErgebnis
Burschen u12Mark Joel ÖhlerMoritz Lesjak6:3, 6:2
Burschen u14Wenzel GraskiSamuel Motazed6:2, 6:0
Burschen u16Theo BergerMick Öhler6:0, 2:6, 6:1
Mädchen u12
Viktoria DobersbergerTamara Kostic7:5, 6:3
Mädchen u14Marina LeichtfriedSophia Piech1:1 ret.
Mädchen u16Elena LimbeckRoxana Repasi4:6, 7:5, 6:3

Tolle Kids in Hernals

Zeitgleich mit den WTV-Jugendlandesmeisterschaften wurden auf der Anlage des Post SV Tennis auch die Besten der Besten der Kids gesucht. 67 Jungtalente hatten Spaß, verdrückten die eine oder andere Träne, konnten vor allem aber über tolle Leistungen jubeln. Unter ihnen z. B. Denis Snajdr, der als topgesetzter Favorit bei den Boys 11 seiner Rolle bis ins Endspiel gerecht wurde: Keinen einzigen Satz musste der Schützling von Jiri Marik sen. abgeben. Im Finale wurde er im ersten Satz erstmals im Verlauf der Meisterschaft von Moritz Lehrer-Melzer richtig gefordert. Nachdem er sich allerdings im Tiebreak durchsetzen konnte, war der Widerstand des Gegners gebrochen. Snajdr holte sich mit 7:6, 6:1 den Titel. Die weiteren Titelträger sind unten im Info-Kasten aufgelistet! Um auch künftig noch mehr Kinder zum Tennis zu bringen, organisiert der WTV im kommenden Jahr zum bereits 16. Mal die große WTV-Schulaktion. Diese Aktion wird künftig wesentlich früher und zwar im Zeitraum 5.3.2018 (KW 10) bis 27.4.2018 (KW 17) abgewickelt. Teilnahmeberechtigt sind Kinder der 1. Schulstufe und zwar grundsätzlich zwei Klassen je teilnehmender Schule. Weitere Informationen folgen!

WTV-Kids-Landesmeisterschaften | Post SV Tennis (1. - 3.9.2017)

Bewerb
Finalist/InSiegerInErgebnis
Kids 8 Mixed EinzelVito GregorichKian Kren7:5, 7:5
Boys 9 Einzel Christian SchaafPaul Schmid4:1, 4:0
Girls 9 Einzel Lea SabadiLana Fischer4:3, 4:0
Boys 10 Einzel Theo StroblPhilip Niederle4:1, 4:2
Boys 11 Einzel Moritz Lehrner-MelzerDenis Snajdr7:6, 6:1
Girls 11 Einzel Georgina PustelnikLilah Havel6:0, 6:1


Top Themen der Redaktion

Turniere

Weihnachtet es schon sehr?

Welche Wiener SpielerInnen konnten sich in dieser Turnierwoche vielleicht selbst ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen? Lenny Hampel in Antalya? Gibril Diarra in Hammamet? Maximilian Neuchrist in Quatar? Caroline Ilowska in Stellenbosch? Oder...

Turniere

Showtime! Tour-Finals im Hobbybereich!

Florian Hoynigg krönte sich an diesem Wochenende zum neuen Sieger der Juniors hTT Tour Finals im UTC La Ville. Im Erwachsenenbereich ließ sich Jungstar Lukas Prüger den Titel der hTT-Tour-Finals nicht nehmen.

Turniere

Advent, Advent, wer gewinnt?

Wer konnte in dieser Turnierwoche durch's Fenster ins Viertel- oder Semifinale oder vielleicht sogar ins Endspiel gucken? Lenny Hampel und Neil Oberleitner in Antalya? Anna Schmid in Nairobi? Caro Ilowska in Stellenbosch? Oder: Hat's vielleicht...