Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Schulaktion: Tickets und Meet&Greet mit Jürgen Melzer

Die Kooperation zwischen den "Erste Bank Open 500" und dem WTV machte diese Schulaktion möglich: Schüler des Ballsportgymnasiums Erdberg bekamen Tickets für Jürgen Melzers erstes Stadthallen-Match in diesem Jahr.

Im Zuge der Kooperation zwischen den Erste Bank Open 500 und dem Wiener Tennisverband hatte der WTV von den Veranstaltern von Österreichs größtem Turnier Tickets für eine Schulaktion zur Verfügung gestellt bekommen. "Diese Tickets haben wir den Schülern des Ballsportgymnasiums Erdberg sehr gerne gegeben, damit sie Jürgen Melzer bei seinem ersten Stadthallen-Match in diesem Jahr lautstark unterstützen konnten", so WTV-Präsident Christian Barkmann. Die Schüler sahen dabei Österreichs Tennislegende zwar bei seinem letzten Einzelturnier auf der ATP World Tour auf die Finger, aber nicht bei seinem letzten Match: Statt der vermeintlichen Abschiedsvorstellung lieferte der 37-Jährige eine große Sensation ab. Der Wien-Sieger 2009 und 2010 bezwang den kanadischen Weltranglisten-22. Milos Raonic mit 7:6, 7:5. Im Achtelfinale wartet am Mittwoch mit dem Südafrikaner Kevin Anderson gleich die nächste schwere Hürde auf Melzer.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Ein Finale & vier Viertelfinale

In dieser Turnierwoche spielen Wiener Mädels wie z. B. Tamara Kostic oder Mavie Österreicher nicht um den Turniersieg mit. Maximilian Neuchrist verpasst nur knapp den Doppel-Turniersieg in Manama.

COVID-19

Auswirkungen der Verordnung auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis 12. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen.