Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Sebastian Fisar neuer Jugendkoordinator

Mit dem 42-Jährigen wird es in der Jugendarbeit 2019 einen Schwerpunkt im Tour-Coaching geben. Fisar wird auch weiterhin als Meisterschaftskoordinator tätig sein.

©GEPA-Pictures
Der Vorstand des WTV hat Mag. Sebastian Fisar, 42, einstimmig zum Jugendkoordinator bestellt. Der Betriebswirt, der jahrelang als Manager in der Privatwirtschaft tätig war, kennt die Wiener Tennisszene, ist mit den Trainern und Akademien der Jugendlichen laufend in Kontakt, hat selbst Turniere veranstaltet und verfügt über Know-how bei der nationalen und internationalen Turnierbetreuung. Sebastian Fisar wird seine Funktion als Jugendkoordinator zusätzlich zu seiner Funktion als Meisterschaftskoordinator ausüben. Fisar hat im Sommer die Wiener Jugendlichen schon sehr engagiert bei Turnieren gecoacht, da WTV-Präsident Christian Barkmann im Tour-Coaching einen ganz wichtigen Beitrag zur Förderung der Jugendlichen sieht. Für Sebastian Fisar ist es klar, dass die Jugendlichen ein Umfeld brauchen, in dem sie sich wohl fühlen und dadurch bessere Leistungen erbringen können.Das Thema „Jugendarbeit“ steht ganz oben auf der Agenda von WTV-Präsident Christian Barkmann und seinem Vorstandsteam. Mit Sebastian Fisar wird es in der Jugendarbeit 2019 einen Schwerpunkt im Tour-Coaching geben.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle Leistungen auf der Head Kids Tour

Pünktlich zum Start der Sommerferien wurde auf der Anlage des Post SV ein großartiges Tennis-Spektakel gefeiert. Die Head Kids Tour machte mit ihrem 3. Turnier von Freitag bis Sonntag Halt in Wien Hernals.

Allgemeine KlasseTurniere

Zweiter Titel für Novak und Grabher

Im Finale der ADMIRAL Staatsmeisterschaften setzten sich die Favoriten durch. Die Wiener Sam Weissborn und Max Neuchrist siegten im Doppel, Neil Oberleitner holte Mixed-Gold.

Allgemeine KlasseTurniere

Lenny Hampel verpasst den großen Coup

Bei den ADMIRAL ÖTV Staatsmeisterschaften in Oberpullendorf musste sich der WAC-Spieler im Semifinale Dennis Novak nach tollem Kampf 3:6, 7:6, 6:7 geschlagen geben. Sinja Kraus erreichte das Damen-Endspiel.