Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

SIMACEK-ÖTV-Jugendcircuit 2016/17

Der neue ÖTV „Jugend Circuit“, der erstmals 2016 durchgeführt und bestens angenommen wurde, geht in das zweite Jahr. In Wien werden die Hotspots die La Ville- sowie die WAC-Anlage sein. Online-Nennungen sind bereits möglich!

©Simacek ÖTV Jugend-Circuit
Seit dem Spieljahr 2016 werden die hochwertigsten Jugendturniere (Kat.I und Kat.II) im neuen ÖTV Jugend Circuit zusammengefasst. Der Circuit besteht aus drei Indoor- und drei Outdoor-Turnieren der Kat. II in den Altersklassen u12 – u16 sowie den ÖTV-Hallenmeisterschaften und den ÖTV-Freiluftmeisterschaften in diesen Altersklassen. Alle Turniere kommen dann zusammen in eine Gesamtwertung.

Masters für die 8 Besten

Es gibt eine eigene Wertung, die mit einem Masters (Kat. I) gekrönt wird. Teilnahmeberechtigt am Masters sind in jeder Altersklasse die 8 Bestplatzierten der Circuit-Punktewertung am Stichtag 01.09.2017. Eine weitere Masters-Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens zwei Turnieren des ÖTV-Jugend-Circuits. Die Setzung erfolgt nach der jeweils gültigen ÖTV-Jugendrangliste. Auf die Sieger der Masters Bewerbe warten tolle Preise:
  • U12: Der Sieger und die Siegerin bekommen eine internationale Turnierentsendung vom ÖTV bezahlt (inklusive Betreuer, Reisekosten und Hotel)
  • U14: Der Sieger und die Siegerin bekommen eine internationale Turnierentsendung vom ÖTV bezahlt (inklusive Betreuer, Reisekosten und Hotel)
  • U16: Der Sieger und die Siegerin bekommen eine internationale Turnierentsendung vom ÖTV bezahlt (inklusive Betreuer, Reisekosten und Hotel)

Österr. Meisterschaften bei WAC

Übrigens: Die Österreichischen Jugendmeisterschaften (Freiluft) der Altersklassen u12, u14 und u16, die ebenfalls zum Circuit zählen, werden auch 2017 wieder in einem Wochenevent auf der selben Anlage in Wien am WAC ausgetragen. Die u18-Freiluft-Meisterschaften werden 2017 in Salzburg beim ESV Bischofshofen durchgeführt.

©Simacek ÖTV Jugend-Circuit
©Simacek ÖTV Jugend-Circuit

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation! VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…

Verbands-Info

"Einer der Stars war diesmal der Livestream!"

Aus einer (coronabedingten) Notlösung wurde ein absolutes Top-Event: Da bei den ÖMS auf der Anlage des Colony Clubs keine Zuschauer vor Ort erlaubt waren, streamte der neue WTV-Partner GHMedia GmbH sämtliche Partien im Internet. Und die User nahmen…