Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Sparring der jüngsten Talente

WTV und NÖTV gemeinsam! 34 Wiener und Niederösterreicher Kids in den Altersklassen u9 und u10 lieferten sich am Samstag (10.3.2018) ein kleines Kräftemessen.

Zahlreiche Aktionen, Workshops und Kurse sind für heuer geplant, um Wiens jüngste Tennistalente zu finden, zu fordern und zu fördern. Vor knapp einer Woche wurden etwa  für den neu ins Leben gerufenen WTV-Talentepool tennisbegeisterte Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008 & jünger gesucht. Am Samstag, den 10. März, fand in Schwechat/Rannersdorf ein gemeinsames Sparring mit den besten WTV- und NÖTV-Kids statt. Ziel war es, sich auf die Plätze, auf denen demnächst das ÖTV Kat. II-Turnier stattfinden wird, zu gewöhnen. 34 Kids in den Altersklassen u9 und u10 lieferten sich von 15:00 bis 19:00 Uhr "tolle Matches", freute sich WTV Kidstennis-Koordinator Stefan Weber. "Ein kleines Kräftemessen unserer WTV-Kids mit einem anderen Bundesland war dadurch möglich. Vielen Dank an Martin Bartosch und Markus Kropacek für die Zusammenarbeit. Wir freuen uns schon auf weitere Trainingstage mit unserem Nachbarbundesland." Für den WTV waren diesmal diese Talente mit dabei:

• u9: Wagner Lars, Kian Kren, Prucha Ralph, Petkovic Maximilian

• u10: Sabadi Leo und Lea, Boruta Alexander, Wagner Mateo, Corciova Johanna, Schaaf Christian, Niederle Philip, Kadanik Maya, Goschler Sebastian, Drljo Lejla

 

 

Top Themen der Redaktion

Tennis von A bis Z

S wie SV Schwarz-Blau

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Verbands-Info

Viele Highlights bei Generalversammlung

Am 3. Dezember zog der WTV im Rahmen einer ordentlichen Generalversammlung eine positive Saisonbilanz, kündigte neue Projekte an, ehrte die SpielerInnen des Jahres und begrüßte mit Michael Grandinger ein neues Mitglied im Vorstand.

Wochenbilanz

Überraschungen in Milovice

Beim Tennis Europe-Turnier im tschechischen Milovice kämpfen sich Paul Werren und Marko Milosavljevic zunächst durch die Quali, um dann im (Einzel-)Hauptbewerb, aber auch im Doppel für Top-Ergebnisse zu sorgen.