Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Spitzen-Jugendtennis vor den Toren Wiens

Bei der 39. International Spring Bowl werden sich von 13. bis 19. Mai 2018 internationale NachwuchsspielerInnen unter 18 Jahren miteinander messen. Unter ihnen u. a. die WTV-Talente Mavie Österreicher (Bild), Selina Pichler, Lara Kaiser und Leon Roider.

Österreichs traditionsreichstes Jugend-Tennisturnier, die International Spring Bowl, findet heuer zum bereits 39. Mal statt. Von 13. bis 19. Mai 2018 werden sich internationale Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler unter 18 Jahren mit den besten Österreicherinnen und Österreichern auf der Anlage des BMTC Brühl Mödlinger Tennisclubs messen. Die Qualifikation startet am Sonntag den 13. Mai; ab Dienstag den 15. Mai stehen die Hauptbewerbe am Programm. An allen Turniertagen ist der Eintritt frei! Das Event bietet die einzige Chance, internationales Nachwuchstennis auf höchstem Niveau im Umkreis von Wien zu erleben. Das Turnier ist ein ITF-U18-Event der Kategorie 2, der dritthöchsten Turnierkategorie im Jugendtennis. 

Österreicher eine von vier Österreicherinnen 

Nach der Absage von Österreichs Nummer eins Sinja Kraus (ITF 92), sind alle Österreicherinnen auf Wildcards angewiesen, um im Hauptbewerb aufschlagen zu dürfen. Elena Karner, Mavie Österreicher, Anna Gröss und Liel Marlies Rothensteiner erhalten die begehrten Startplätze im Hauptfeld und damit die Möglichkeit, sich mit der internationalen Spitze im Nachwuchstennis zu messen. Mavie Österreicher konnte diese Woche beim ITF Junior Cup in Villach mit ihrem Erstrundensieg bereits auf sich aufmerksam machen. 

Neumayer und Mrsic zeigen in Villach auf

Bei den Burschen werden Luka Mrsic, Lukas Neumayer, Benedikt Emesz und Michael Frank mit Hauptbewerbs-Wildcards ausgestattet. Mrsic und Neumayer haben sich in dieser Woche mit Siegen beim ITF Junior Cup in Villach besonders für die Plätze im Hauptfeld der 39. International Spring Bowl empfohlen.  

Weitere Wildcards 

Für die Qualifikations-Wildcards sind Selina Pichler, Lara Kaiser, Anna Schmid, Johanna Halper und Elisabeth Kölbl vorgesehen; bei den Burschen Leon Roider, Niklas Roher, Niklas Waldner, Tobias Pürrer, Leon Benedict und Christof Zeiler. Einige der Genannten könnten den Cut für die Qualifikation schaffen.

Die Top-Gesetzten 

Die Setzliste der 39. Internationalen Spring Bowl beim BMTC Brühl Mödlinger Tennisclub wird aktuell von Leopold Zima aus Deutschland angeführt, der vergangene Woche ein ITF-Kat.2-Finale in Italien erreicht hat und aktuell die Nummer 61 im ITF-U18-Ranking ist. Laura Sofia Rico Garcia aus Kolumbien wird als Nummer 76 der Weltrangliste voraussichtlich die bestplatzierte Spielerin in Mödling sein. (Quelle: Presseaussendung)

Information

Spring Bowl | Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Wiens erster Tennisführer: "Tennis in Wien"

Auf 180 Hochglanzseiten finden sich die Porträts von WTV-Vereinen in Wien, Interviews mit und Stories über TennisspielerInnen, die entweder in Wien geboren sind oder für Wiener Vereine Meisterschaft spielen sowie interessante Einblicke hinter die...

Verbands-Info

WTV versteigert Coverbild zugunsten Rollstuhltennis

Das Cover des neuen WTV-Tennisführers "Tennis in Wien" ist ein von Künstler Clemens Kindermann geschaffenes Unikat. Zugunsten des neugeschaffenen WTV-Rollstuhltennis-Referats wird es online versteigert werden.

Kids & Jugend

Zwei Mal "Gold", zwei Mal "Silber"

Mit Tamara Kostic (Einzel) und Julian Platzer (Doppel) waren zwei WTV-Spieler beim sechsten Turnier des ÖTV Jugend Circuits nicht zu schlagen. Ins Final einziehen konnten Simon Graf (Einzel) und Janis Graski (Doppel). Ende September werden beim...