Zum Inhalt springen

„STATE OF THE ART“ IM KINDERTENNIS - SEMINAR AM 19.4.2013

Kinder-Tennis hat sich in den letzten Jahren sehr stark weiter entwickelt. Angepasste Spielfeldgrößen, Bälle und Rackets, sowie eine modifizierte Zählweise haben das Spiel der Kids wesentlich verändert. Höchste Zeit also, dieser Entwicklung auch in unseren Vereinen entsprechend Rechnung zu tragen, um das Training der Jüngsten nach modernen und sinnvollen Richtlinien zu gestalten.

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Kinder-Tennis hat sich in den letzten Jahren sehr stark weiter entwickelt. Angepasste Spielfeldgrößen, Bälle und Rackets, sowie eine modifizierte Zählweise haben das Spiel der Kids wesentlich verändert. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Höchste Zeit also, dieser Entwicklung auch in unseren Vereinen entsprechend Rechnung zu tragen, um das Training der Jüngsten nach modernen und sinnvollen Richtlinien zu gestalten.

 

In einem vierstündigen Seminar werden verantwortliche Vereinsfunktionäre über die Entwicklungen im Kinder-Tennis informiert. Außerdem informieren wir das „WTV Kids-Challenge-Programm“, das im letzten Jahr stark ausgebaut wurde.

 

Termin: Freitag, 19. April 2013, 14.00 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: Euro 50,00 pro TeilnehmerIn, Zahlung vor Ort.
Die Kosten für bis zu zwei eingetragene Vereinsfunktionäre von WTV-Mitgliedsvereinen werden vom WTV gefördert.
 

Ort: LTM Tennisanlage, 1020 Wien, Wehlistrasse 320

> Seminar-Info mit Anmeldeformular

> Online-Anmeldung

Info: Wiener Tennisverband, Tel. 01-7262626-10, office@tenniswien.at

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

F wie TC First Serve Vienna

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.

Wochenbilanz

Als Nummer 1 ins nächste Jahr

Das ist DIE Schlagzeile in dieser Turnierwoche: Als erster Östereicher überhaupt wird Oliver Marach mit Partner Mate Pavic die Saison 2018 als Nummer 1 beenden.