Zum Inhalt springen

„STATE OF THE ART“ IM KINDERTENNIS - SEMINAR AM 19.4.2013

Kinder-Tennis hat sich in den letzten Jahren sehr stark weiter entwickelt. Angepasste Spielfeldgrößen, Bälle und Rackets, sowie eine modifizierte Zählweise haben das Spiel der Kids wesentlich verändert. Höchste Zeit also, dieser Entwicklung auch in unseren Vereinen entsprechend Rechnung zu tragen, um das Training der Jüngsten nach modernen und sinnvollen Richtlinien zu gestalten.

<?xml:namespace prefix = o ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p></o:p>

Kinder-Tennis hat sich in den letzten Jahren sehr stark weiter entwickelt. Angepasste Spielfeldgrößen, Bälle und Rackets, sowie eine modifizierte Zählweise haben das Spiel der Kids wesentlich verändert. <o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Höchste Zeit also, dieser Entwicklung auch in unseren Vereinen entsprechend Rechnung zu tragen, um das Training der Jüngsten nach modernen und sinnvollen Richtlinien zu gestalten.

 

In einem vierstündigen Seminar werden verantwortliche Vereinsfunktionäre über die Entwicklungen im Kinder-Tennis informiert. Außerdem informieren wir das „WTV Kids-Challenge-Programm“, das im letzten Jahr stark ausgebaut wurde.

 

Termin: Freitag, 19. April 2013, 14.00 bis 18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: Euro 50,00 pro TeilnehmerIn, Zahlung vor Ort.
Die Kosten für bis zu zwei eingetragene Vereinsfunktionäre von WTV-Mitgliedsvereinen werden vom WTV gefördert.
 

Ort: LTM Tennisanlage, 1020 Wien, Wehlistrasse 320

> Seminar-Info mit Anmeldeformular

> Online-Anmeldung

Info: Wiener Tennisverband, Tel. 01-7262626-10, office@tenniswien.at

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Christoph Lang verteidigt den Titel

Der Spieler vom TC Kalksburg holt sich mit einem 6:2, 6:4-Finalerfolg über Florian Feigl zum zweiten Mal in Folge den Wiener Landesmeistertitel powered by Hobby-Tennis-Tour.

Wochenbilanz

Der Staatsmeister ist gerüstet

Lenny Hampel gewinnt das 25.000-Dollar-Future in Gyula, der Wiener reist also mit breiter Brust zur Mission Titelverteidigung nach Oberpullendorf. Die 12-jährige Tamara Kostic schlug beim Turnier in Bosnien zu.

Allgemeine Klasse Verbands-Info

Caroline Ilowska ist Landesmeisterin

Die 19-Jährige schlägt Jovana Peric im Endspiel 6:2, 6:2 und erhält als Lohn eine Wildcard für das ITF Ladies Future Vienna im La Ville. Bei den Herren steht Titelverteidiger Christoph Lang bereits im Finale.