Zum Inhalt springen

Stefanits verlässt das WTV-Präsidium

Der Vizepräsident und Sportwart konzentriert sich fortan voll auf den ÖTV.

Sehr geeehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass Raimund Stefanits heute seine Funktion als Vizepräsident und Sportwart des WTV zurückgelegt hat. Wir danken Herrn Stefanits für seine Tätigkeit im  Vorstand des WTV und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in seinen Funktionen als interimistischer Sportdirektor und Vizepräsident des ÖTV. Seine Agenden im WTV wird vorübergehend WTV-Präsident Christian Barkmann übernehmen. Wir werden Sie über die weitere Struktur auf dem Laufenden halten.

Mit sportlichen Grüßen,
WTV Vorstand

Top Themen der Redaktion

Tennis von A bis Z

S wie KSV Siemens

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Verbands-Info

Viele Highlights bei Generalversammlung

Am 3. Dezember zog der WTV im Rahmen einer ordentlichen Generalversammlung eine positive Saisonbilanz, kündigte neue Projekte an, ehrte die SpielerInnen des Jahres und begrüßte mit Michael Grandinger ein neues Mitglied im Vorstand.

Wochenbilanz

Überraschungen in Milovice

Beim Tennis Europe-Turnier im tschechischen Milovice kämpfen sich Paul Werren und Marko Milosavljevic zunächst durch die Quali, um dann im (Einzel-)Hauptbewerb, aber auch im Doppel für Top-Ergebnisse zu sorgen.