Zum Inhalt springen

Stefanits verlässt das WTV-Präsidium

Der Vizepräsident und Sportwart konzentriert sich fortan voll auf den ÖTV.

Sehr geeehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsvertreter,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass Raimund Stefanits heute seine Funktion als Vizepräsident und Sportwart des WTV zurückgelegt hat. Wir danken Herrn Stefanits für seine Tätigkeit im  Vorstand des WTV und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in seinen Funktionen als interimistischer Sportdirektor und Vizepräsident des ÖTV. Seine Agenden im WTV wird vorübergehend WTV-Präsident Christian Barkmann übernehmen. Wir werden Sie über die weitere Struktur auf dem Laufenden halten.

Mit sportlichen Grüßen,
WTV Vorstand

Top Themen der Redaktion

Allgemeine Klasse

Betina Pirkers Reise ist zu Ende

Betina Pirkers Finaltraum wurde durch Francesca Jones gestoppt: Die an Nummer 2 gesetzte Britin siegte im Halbfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" mit 6:2, 6:3.

Allgemeine Klasse

Betina Pirker weiter ohne Satzverlust

Auch im Viertelfinale des mit 15.000 Dollar dotierten Future-Turniers "ITF Ladies Future Vienna" auf der Anlage des UTC LaVille war Betina Pirker nicht zu stoppen. Ihre nächste Gegnerin: Francesca Jones.

Allgemeine Klasse

Kaiser/Pichler scheitern im Viertelfinale

Große Überraschung beim ITF Ladies Vienna: Die 35-jährige Österreicherin Betina Pirker war auch im Achtelfinale nicht zu stoppen. Im Doppel ist Österreich noch mit Marlies Szupper (Partnerin: Franziska Kommer) vertreten, die mit Selina Pichler / Lara...