Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Talente in den Pool!

Talente des Jahrgangs 2011 und jünger werden am 29. März getestet. Das Ziel? Die Aufnahme in den WTV-Talentepool, in dem sie dann speziell gefördert werden.

©GEPA Pictures

Der WTV organisiert zwei Talente-Sichtungen pro Jahr. Danach kommen die Besten der Besten in den WTV-Talentepool und werden speziell gefördert. Wie diese Förderung aussieht? WTV Kids-Koordinator Stefan Weber: „Wir wollen den Kids eine sinnvolle Ergänzung zum Individualtraining bieten. Es gibt pro Jahr vier Workshops mit Schwerpunkttraining. Dazu kommen jährlich zehn Sparring-Termine für die Altersklassen 8, 9, 10, und 11. Bei den größeren nationalen Turnieren begleiten und betreuen wir die Kinder durchgehend.“ Die nächste Sichtung findet am 29. März auf der Anlage des 1. TC Kaiserebersdorf unter der Leitung von Stefan Weber statt. Dabei durchlaufen Kids des Jahrgangs 2011 und jünger zunächst einen tennisspezifischen Teil, danach werden ihre allgemein motorischen Fähigkeiten getestet.

INFORMATION
Talente-Sichtung | Information
Talente-Sichtung | Anmeldeformular
 

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

In Tulln blühen nicht nur Blumen

Am Sonntag ging auf der Anlage des TC Tulln das NÖTV-KAT 2 Jugend Open zu Ende - mit Riesenerfolgen für WTV-SpielerInnen: So raste etwa Ralph Prucha im u12-Bewerb ohne Satzverlust durch den Raster und holte sich gegen Leander Tauber den Titel. Auch…

Kids & Jugend

Drei WTV-Siege beim ÖTV Jugend Circuit in Kottingbrunn

Am Wochenende ging sowohl in Kottingbrunn (u14, u18) als auch in Neudörfl (u12) das fünfte Turnier des BIDI BADU ÖTV Jugend Circuits 2021 zu Ende. Die WTV-Bilanz: 3 Siege, 1 Finale, 1 Semifinale.

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers