Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Titel für Kraus, Finale für Goldsteiner

Diese Turnierwoche geht für WTV-SpielerInnen bzw. für SpielerInnen, die für WTV-Vereine antreten, erfreulich zu Ende: Ein Turniersieg im Doppel, ein Finaleinzug im Doppel sowie zwei Viertelfinale im Einzel.

©GEPA Pictures | Christian Orth
Viertelfinale (Einzel) | Turniersieg (Doppel)
Sinja KrausEx Pilsen Babolat Cup | Pilsen (CZE)ITF | Kat. 2Sand

Tolle Turnierwoche für Sinja Kraus in Pilsen: Im Einzel scheitert sie zwar im Viertelfinale an Sonay Kartal mit 2:6, 4:6, im Doppel gemeinsam mit Loudmilla Bencheickh holt sich die 16-Jährige allerdings den Titel. Das österreichisch-französische Duo kommt kampflos zum Sieg, da Martyna Kubka / Iva Zelic zum Finale nicht antreten können.

Achtelfinale (Einzel) | Finale (Doppel)
Peter GoldsteinerItaly F16 Futures| Gaeta (ITA)ITF | FutureSand

Nachdem er seine Auftaktpartie gegen Riccardo Maiga nicht zu Ende spielen musste (6:1, 4:2 ret.), kämpft sich Peter Goldsteiner eine Runde später gegen Mirko Cutuli (ITA) bis in den Entscheidungssatz, muss letztendlich aber doch als 6:4, 1:6, 2:6-Verlierer vom Platz gehen. Im Doppel gemeinsam mit Maciej Rajski profitiert Goldsteiner im Viertelfinale zunächst vom w.o. der an Nummer 3 gesetzten Louroi Martinez / Luis Patino und kämpft sich eine Runde später gegen Pierre Faivre / Giorgio Ricca (6:4, 3:6, 10:3) in sein drittes Endspiel in dieser Saison vor. Erst dort müssen sich die beiden dem Italo-Duo Pietro Licciardi / Giorgio Portaluri mit 4:6, 3:6 geschlagen geben.

Viertelfinale
Marko AndrejicITF Aarhus 2018 | Aarhus (DEN)ITF| Kat. 5Sand

Mit der schnellst möglichen "Geschwindigkeit" rast Marko Andrejic bei diesem ITF Kat. 5-Turnier ins Viertelfinale - 6:0, 6:0 in der ersten Runde gegen Nicolas Stromberg, 6:0, 6:0 eine Runde später gegen Markus Sorensen. Danach folgt ein 6:4, 6:0 gegen Alessandro Pecci. Erst in der Runde der letzten acht kann der Andrejic'sche Schnellzug gestoppt werden - 6:3, 6:7, 6:7 gegen Linus Carlsson Halldin. Im Doppel gemeinsam mit dem Brasilianer Joao Loureiro muss sich Andrejic im Achtelfinale dem schwedische Duo Abboud / Borg mit 3:6, 2:6 geschlagen geben.

2. Runde
Markus KosakPonte de Generations | Villeneuve-Lez-Avignon (FRA)Tennis Europe (u16)Sand

Nach einem Freilos in Runde 1 trifft der an Nummer 15 gesetzte Markus Kosak auf den mit einer Wildcard ausgestatteten Franzosen Thibaut Gadilhe und muss sich mit 2:6, 3:6 klar geschlagen geben. Im Doppel mit Partner Frederic Vogeli erreicht Kosak das Viertelfinale und scheitert nur knapp am Weiterkommen - 7:5, 3:6, 4:10 gegen Florian Armand / Arthur Bord.

2. Runde
Lukas SteindlHungarian Open | Budaors (HUN)Tennis Europe (u12)Sand

Zwei Wiener Talente sind bei diesem u12-Turnier im Hauptbewerb vertreten. Für Julian Platzer kommt bereits zum Auftakt das Aus (1:6, 5:7 gegen Andras Nandor Zsembery), Lukas Steindl kommt eine Runde weiter (1:6, 0:6 gegen Calin Teodor Stirbu).

1. Runde
Gibril DiarraKamen Open| Kamen (GER)ITF | FutureSand

Er denkt wirtschaftlich und logisch, sucht sich deshalb insbesondere Turniere aus, die leicht zu erreichen sind. Dieser Trip nach Kamen ist allerdings schon zeitig zu Ende gegangen: Diarra muss sich bereits zum Auftakt dem Deutschen Johann Willems mit 1:6, 2:6 geschlagen geben. Auch im Doppel gemeinsam mit Mateusz Terczynski kommt in Runde 1 das Aus.

1. Runde
Caroline IlowskaFuture Toernooi Alkmaar | Alkmaar (NED)ITF | FutureSand

Nach erfolgreich überstandener Qualifikation bekommt es Caroline Ilowska zum Auftakt des Hauptbewerbs ausgerechnet mit der an Nummer 2 gesetzten Bulgarin Julia Terziyska zu tun und muss sich klar mit 4:6, 1:6 geschlagen geben. Im Doppel (mit Partnerin Julyette Steur) ist sie an Nummer 3 gesetzt. Im Viertelfinale hat das deutsche Duo Kommer / Puppeldahl dennoch die Nase vorne - 2:6, 5:7.

1. Runde
Mavie ÖsterreicherVan der Valk Hotel Gladbeck Junior Open | Gladbeck (GER)ITF | Kat. 2Sand

Der Schützling von Ruslan Rainov liefert sich mit der um ein Jahr jüngeren Hina Inoue einen harten Kampf. Als 6:3, 7:6-Siegerin zieht allerdings die 15-jährige Amerikanerin ein. Auch im Doppel gemeinsam mit der Deutschen Ruxandra Schech kommt Mavie über die ersten Runde nicht hinaus - 3:6, 1:6 gegen Julia Avdeeva / Kamilla Bartone.

1. Runde (Qualifikation)
Tristan-Samuel WeissbornWimbledon| London (GBR)Grand SlamRasen

Schon zum Auftakt des Wimbledon-Qualifikationsbewerb muss Tristan-Samuel Weissborn (mit Partner Christopher Rungkat) seine Träume vom Hauptbewerb ad acta legen. Die beiden müssen sich nach 1:52 Stunde Spielzeit Edward Corrie / Lloyd Glasspool knapp mit 6:4, 5:7, 7:9 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

F wie TC First Serve Vienna

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.

Wochenbilanz

Als Nummer 1 ins nächste Jahr

Das ist DIE Schlagzeile in dieser Turnierwoche: Als erster Östereicher überhaupt wird Oliver Marach mit Partner Mate Pavic die Saison 2018 als Nummer 1 beenden.