Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Titelverteidigung durch GRG 13 Wenzgasse

Wie schon im Vorjahr setzte sich auch heuer das GRG 13 Wenzgasse im Oberstufenbewerb des Tennis-Schulcups durch. Der Unterstufenbewerb wird im Sommersemester abgehalten. Die Bundesmeisterschaften werden danach am Klopeinersee über die Bühne gehen.

Wie schon in den letzten Jahren wurde die Landesmeisterschaft der Oberstufe im Tennis-Schulcup in Form eines Tie-Break-Ten Turnieres ausgetragen. "Austragungsort war die Tennisanlage der Sports Monkeys im Prater, wo bei herrlichem Spätsommerwetter alle teilnehmenden Schulen, an einem Tag die beste Schulmannschaft ermittelten", so Mag. Michael Pöchl, Landesreferent Wien. "Es handelt sich dabei um einen Mannschaftswettbewerb, der durch drei Einzel und zwei Doppel, bei verpflichtender Teilnahme eines Mädchens in einem der beiden Bewerbe, zur Austragung kommt." Bekannte Namen aus der Turnierszene wie Marco Nemec, Nicolas de Giacomo oder Theo Berger verliehen der Veranstaltung, bei der oftmals Begegnungen erst im Champions-Tie Break des dritten Satzes entschieden wurden, zusätzlich einen positiven Charakter.

Unterstufenmeister am Klopeinersee

Schlussendlich setzte sich wie schon im Vorjahr das GRG 13 Wenzgasse durch. Konnte man sich im Halbfinale gegen die HAK 13 Maygasse nur knapp mit 3:2 durchsetzen, folgte im Finale gegen die Vienna Business School ein vom Ergebnis her doch relativ klarer, jedoch vom Spielverlauf sehr knapper 4:1-Sieg. Pöchl: "Nachdem es sich bewährt hat, den Oberstufenbewerb bereits am Beginn des Schuljahres abzuhalten, wo noch die SpielerInnen der Abschlussklassen spielberechtigt sind, kann man schon mit Spannung dem Unterstufenbewerb, der im Sommersemester abgehalten wird, entgegenblicken." Hier wird sich der Landesmeister für die Bundesmeisterschaften qualifizieren, die diesmal am Klopeinersee in Kärnten ausgetragen werden. Anmeldeschluss dafür ist Ende März unter der E-Mail Adresse poechl@me.com bzw. über den Stadtschulrat durch die Lehrkräfte der Schule. (Quelle: Presseaussendung)                                                                                                    

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle Spieler und ein nasser Coach

Sowohl in Linz (u12) als auch in Enns (u14, u18) mischten WTV-SpielerInnen im sechsten Turnier des Bidi Badu Jugend Circuits bei der Titelvergabe äußerst erfolgreich mit. Lea Sabadis Double bedeutete für einen der WTV-Betreuer sogar: Ab in's kalte...

Wochenbilanz

Endstation Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es v. a. Wiener "Youngsters", die für positive Schlagzeilen sorgen. Wie z. B. Janis Graski (li.), Julian Platzer (2. v. li.), Tamara Kostic (2. v. re.) und Isabel Markovic (re.).

Kids & Jugend

Gelungenes Projekt von WTV & NÖTV

Tolles Masters der Head Kids Tour mini im Better Tennis Center Alt Erlaa! Mit 25 Teilnehmern! Insgesamt spielten über hundert Teilnehmer bei allen fünf Turnieren. Vielen Dank der Firma Head, den beiden Organisatoren Stefan Weber und Martin Bartosch...