Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Training des WTV-Jugendkaders

Vor den beiden August-Highlights in Vorarlberg (Tennis Europe, ÖMS) traf sich der WTV-Jugendkader erstmalig zum gemeinsamen Trainings und Sparring auf der Anlage des Ober St. Veiter TC.

©WTV
Dieses Wochenende traf sich der WTV-Jugendkader erstmalig und rechtzeitig zur Vorbereitung auf die Turnierreise nach Vorarlberg (Tennis Europe und ÖMS noch im August) auf der Anlage des Ober St. Veiter Tennisclubs, der die Plätze für den WTV-Kader kostenlos zur Verfügung stellte. Der WTV bedankt sich dafür herzlich! 13 Kinder der u12, u14 und u15 gingen voll motiviert zur Sache! Besonders freute Sebastian Fisar, den Organisator der WTV-Jugendaktionen, dass fast alle Mädchen des Kaders anwesend waren und sich sogar beim Aufwärm-Wettbewerb gegen die Burschen durchsetzen konnten :-) ! Einige Kinder waren durch Urlaub (z. B. beim Turnier in Kitzbühel) leider verhindert.

Sparrings auch in Zukunft

"Ich bin schon seit Längerem mit den Akademien bzw. Trainern der Kader-Spieler in Kontakt, um eine gute Zusammenarbeit aller Beteiligten sicher zu stellen. Daher freut es mich sehr, dass beim Training auch einige Eltern und Trainer anwesend waren. Wir fokussierten uns auf die Beinarbeit, die Konzentration am Platz und kleine mentale Hilfsmittel - die technische Arbeit passiert ja mit dem Heimtrainer", so Sebastian Fisar. Der ebenfalls anwesende WTV-Präsident Christian Barkmann: "Das Feedback der Kinder und Eltern war sehr gut und wir werden diese Treffen, vor allem zum Sparring, auch in Zukunft veranstalten und die Betreuung des Jugend-Kaders auch 2019 ausbauen." Der Nachmittag endete mit einem gemeinsamen Essen und gemütlichen Beisammensein. Natürlich wurden dann auch die hervorragenden Turniererfolge des WTV-Kaders in Tulln in dieser Woche geehrt:Turniersieg U12 Mädchen: Ilvy WagnerTurniersieg U12 Burschen: Julian PlatzerTurniersieg U14 Burschen: Noah GrossmannFinalistin U12 Mädchen: Lilah Havel

Information

• Österreichische Meisterschaft (Jugend) | Website

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation! VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…

Verbands-Info

"Einer der Stars war diesmal der Livestream!"

Aus einer (coronabedingten) Notlösung wurde ein absolutes Top-Event: Da bei den ÖMS auf der Anlage des Colony Clubs keine Zuschauer vor Ort erlaubt waren, streamte der neue WTV-Partner GHMedia GmbH sämtliche Partien im Internet. Und die User nahmen…