Zum Inhalt springen

TV-TENNISMAGAZIN IN ORF SPORT PLUS - ZWEITE FOLGE ...

In der zweiten Folge des "Tennismagazins" auf ORF Sport plus (28.11.) wirft Alexander Peya in einem großen Interview mit Andreas Du-Rieux einen Rückblick auf seine bisher beste Saison aller Zeiten, lässt seine größten Triumphe mit Bruno Soares noch einmal revue passieren und definiert seine Ziele für die Zukunft: "Wir wollen ein Grand Slam-Turnier gewinnen, und auch die Masters-Teilnahme steht bei uns ganz oben."

Auf Initiative des Wiener Tennisverbands war es gelungen, am 24. Oktober 2013 das Tennismagazin als neue Sendungsformat ins Leben zu rufen, um damit Veranstaltungen, Vereinen, Jugend, Breitensport u. v. m. eine Plattform im Fernsehen zu geben.

Die zweite Folge des Tennismagazins ist in der WTV-Videogalerie zu sehen:

> Sendung vom 28.11.2013

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

In einer Liga mit Federer, Williams & Co

In Sofia erreicht Tamara Kostic in dieser Turnierwoche das Viertelfinale. Die Ziele für die nächste Zukunft sind aber höher gesteckt. Denn: Im sportlichen Umfeld des 14-jährigen Talents hat sich in letzter Zeit einiges getan, ab Jänner 2021 wird sich…

Verbands-Info

In Wimbledon? In Flushing Meadows? Oder doch im Wohnzimmer?

Spiel, Satz und Sieg – mit einer digitalen Innovation. VR Motion Learning, ein Wiener Start-up, arbeitet derzeit an einer authentischen Virtual Reality-Tennisanwendung mit echter Ballphysik. Für WTV-Präsident Christian Barkmann „sind solche Lösungen…

Wochenbilanz

Mit 14 besser als 15- oder 16-Jährige

Die erfreulichsten Schlagzeilen in dieser Turnierwoche kommen von Tamara Kostic, die es im polnischen Pszczyna durch die Bank mit älteren Gegnerinnen zu tun bekommt. Erst die Nummer 1, eine um zwei Jahre ältere Gegnerin, kann die Kaderspielerin…