Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Video: Mavie trainiert wie Muster

Nicht einmal ein Bruch des linken Schienbeinkopfes kann sie vom Tennisspielen abhalten: Mavie Österreicher schlägt derzeit ihre ersten Bälle wie seinerzeit Thomas Muster im Sitzen.

©privat
Am 4. November hatte sich Mavie Österreicher beim ÖTV-Nationaltraining zur Vorbereitung auf die Orange Bowl einen Bruch des linken Schienbeinkopfes zugezogen. Jetzt kämpft sich Österreichs Nummer 3 wieder zurück: Bis 2. Dezember wurde das Bein mit einer Schiene, mit der das Kniegelenk bis zu 30 Grad bewegt werden konnte, stabilisiert. Für die nächsten zwei Wochen folgte eine 60-Grad-Schiene. Erst danach darf das 14-jährige WTV-Talent das Bein wieder leicht belasten. Die ersten richtigen Schritte auf einem Tennisplatz werden im Jänner 2017 möglich sein. Aber schon jetzt versucht Mavie, auf den Spuren einer Tennislegende zu wandeln.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tristan-Samuel Weissborn gewinnt in Losinj

In Rennes hatte er im Jänner 2020 das Dutzend voll gemacht, vor einem Jahr holte er in Barcelona seinen 13. Titel. In dieser Turnierwoche erhöht Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin an seiner Seite seine Siegesbilanz auf der…

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…