Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Weichen in Richtung Profitennis

Im sportlichen Leben von WTV-Kaderspielerin Roxana Repasi tut sich im Moment vieles: Neuer Trainer, neuer Vertrag, neue Schule, neue Zusammenarbeit mit dem Davis Cup-Teamarzt.

©Patrik Oberweis

Das große Ziel im sportlichen Leben Roxana Repasis ist schon lange klar: "Ich will Profispielerin werden." Um in diese Richtung gehen zu können, wurde zu Beginn der Saison mit der Verpflichtung von Christoph Niedhart als neuem Trainer ein entscheidender Schritt gesetzt. Die WTV-Kaderspielerin freut sich, "dass mein neuer Tennis-Trainer auf allen Turnieren mit mir dabei sein wird." Vor wenigen Tagen durften die beiden über den Semifinaleinzug (Einzel) und das Finale beim Tennis Europe-Turnier (u14) in Tirana jubeln. Die nächsten Weichen in Richtung "Profitennis" wurden in den vergangenen Tagen gestellt: Seit kurzem ist "Roxi" Vertragsspielerin von Isospeed. Zusätzlich dazu kommt das 14-jährige Tennistalent "ab September in eine Schule, wo sie die Möglichkeit hat, Vormittags und Nachmittags zu trainieren", sagt Mutter Andrea. "Denn das ist auch eine Voraussetzung, um Profispielerin zu werden." Damit nicht genug: "Auch in Sachen Gesundheit bzw. verletzungsfreie Spielerin haben wir uns gekümmert, und darum arbeiten wir mit Dr. Ulrich Lanz zusammen" (Andrea Repasi). Wie das Leben einer Profispielerin abseits von "Game, set and match!" aussehen könnte, durfte Roxana unlängst im Rahmen eines professionellen Fotoshootings erleben. Andrea Repasi: "Der Fotograf Patrik Oberweis ist extra aus Luxemburg gekommen, um diese Fotos zu machen."

©Patrik Oberweis
©Patrik Oberweis
©Patrik Oberweis
©Patrik Oberweis
©Patrik Oberweis
©Patrik Oberweis
©Patrik Oberweis
©©Patrik Oberweis
©©Patrik Oberweis

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Sebastian Fisar neuer Jugendkoordinator

Mit dem 42-Jährigen wird es in der Jugendarbeit 2019 einen Schwerpunkt im Tour-Coaching geben. Fisar wird auch weiterhin als Meisterschaftskoordinator tätig sein.

Verbands-Info

Thiem fixiert den Aufstieg in die Weltgruppe

Der Weltranglisten-Achte gewann vor 6000 Fans in Graz gegen de Minaur in vier Sätzen und stellte gegen Australien auf 3:1. Die Nationalmannschaft wird 2019 nach sechs Jahren wieder im Daviscup-Konzert der Großen mitmischen.

Verbands-Info

Wo sind sie, die Mädels und Burschen der Zukunft?

Wir suchen dich! Und dich! Und auch dich! Am Samstag, den 29. September 2018 organisiert der Wiener Tennisverband erneut eine Sichtungsveranstaltung! Die Teilnahme richtet sich ausschließlich an jene Mädchen und Burschen, die bereits über...