Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Werren im Finale, Weissborn und Neuchrist im Semifinale

Tolle internationale Wochenbilanz für Wiener SpielerInnen in dieser Turnierwoche. Die erfreulichsten Schlagzeilen liefert dabei Paul Werren beim ITF World Tennis Tour Juniors-Turnier in Maria Lanzendorf, der ohne Satzverlust ins Finale einzieht.

©GEPA Pictures; Freepik.com

PAUL WERREN
► Finale (Einzel) | Achtelfinale (Doppel)
J3 Maria Lanzendorf | Maria Lanzendorf (AUT)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Tolle Bilanz für Paul Werren bei diesem Turnier der ITF Juniors-Tour in Maria Lanzendorf: Der an Nummer 13 gesetzte Wiener zieht ohne Satzverlust in das Finale ein. Erst dort wird der Erfolgslauf von Tiago Pires gestoppt - 3:6, 4:6. In Runde 2 hatte er mit Wenzel Graski einen weiteren Wiener Spieler gestoppt - 6:3, 6:4. Eine Runde später ist es der an Nummer 2 gesetzte Ukrainer Illya Maksymchuk, der sich den Powerschlägen des 17-jährigen Wieners beugen muss - 6:0, 6:1. Danach kommen noch auf seine "Abschußliste": Kenta Miyoshi (JPN) und Loan Lestir (FRA). Im Doppelbewerb scheitert Paul Werren mit Partner Matthias Ujvary an seiner Seite nach einem Freilos in Runde 1 im Achtelfinale an Samuel Kyjaci / Nobert Marosik - 6:7, 5:7. Die weitere WTV-Bilanz in Maria Lanzendorf: Manuel Lazic erreicht das Viertelfinale, muss sich erst dort dem an Nummer 8 gesetzten Franzosen Tiago Pires geschlagen geben - 2:6, 2:6. Janis Graski scheitert zum Auftakt an Lukas Janousek (CZE) - 7:6, 6:7, 2:6.  Moritz Lesjak scheitert an Andriy Poritskyy (UKR) - 3:6, 2:6. Im Mädchenbewerb hat Lucky Loser Zuzana Sopkova zwar Chancen auf den Einzug in die zweite Runde, kann sie aber nicht nutzen - 6:3, 1:6, 1:6 gegen Karolina Mrazikova (SVK).

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► Semifinale (Doppel)
Tennis Napoli Cup | Neapel (ITA)
► ATP Challenger Tour
► Sand

Mit seinem Partner Andrej Martin zieht Tristan-Samuel Weissborn bei diesem mit 44.820 Euro dotierten Turnier der ATP Challenger Tour ins Semifinale ein. Auf ihrem Weg dorthin eliminiert das österreichisch-slowakische Duo zuerst Gian Marco Moroni / Andrea Pellegrino und dann das an Nummer gesetzte Doppel Sadio Doumba / Fabien Reboul (7:5, 2:6, 10:7). Erst in der Runde der letzten vier wird der Erfolgslauf der beiden gestoppt - 6:7, 5:7 gegen Mirza Basic / Nino Serdarusic.

MAXIMILIAN NEUCHRIST
► Semifinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Grupo Re/Max Lounge Setubal Open| Setubal (POR)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Sand

In der ersten Runde dieses mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turniers eliminiert Maximilian Neuchrist (30) mit dem um sieben Jahre jüngeren Portugiesen Tiago Cacao die Nummer 7 des Turniers - 7:6, 6:0. In der zweiten Runde ist es erneut Neuchrists Routine, die ihm den Sieg über den 28-jährigen Slowenen Tomas Lipovsek Puches bringt - 3:6, 6:2, 6:2. Eine Runde später ist der Gegner (Corentin Denolly) sechs Jahre jünger, als 6:4, 4:6, 6:4-Sieger geht dennoch Neuchrist vom Platz. Erst in seinem ersten Semifinale seit Monastir im April sollte der Erfolgslauf des Routiniers zu Ende gehen - der 20-jährige Australier Rinky Hijikata zieht mit seinem 7:5, 6:3-Sieg ins Finale ein. Im Doppelbewerb tritt Maximilian Neuchrist gemeinsam mit dem Portugiesen Illia Stoliar an. Die beiden erreichen das Viertelfinale - 2:6, 2:6 gegen das an Nummer 4 gesetzte Duo Luciano Darderi / Luis Patino.

NEIL OBERLEITNER
► Achtelfinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Soho Square | Sharm El Sheikh (EGY)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Ein Sieg (7:5, 7:6 gegen Saba Purtseladse), eine Niederlage (3:6, 3:6 gegen Gabriel Decamps) - so lautet die Bilanz von Neil Oberleitner bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF-Tour. Im Doppelbewerb ist Neil Oberleitner gemeinsam mit seinem Partner Kelsey Stevenson (CAN) topgesetzt. Über das Viertelfinale kommen sie allerdings nicht hinaus - 1:6, 2:6 erneut gegen Gabriel Decamps (mit Partner Petr Hajek).

TAMARA KOSTIC
► Viertelfinale (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
W15 | Sharm El Sheikh (EGY)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Hardcourt

Toller Auftakt für Tamara Kostic bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Damenturnier: In der ersten Runde eliminiert die 15-jährige Wienerin die um zwei Jahre ältere Russin Kira Pavlova mit 6:2, 0:6, 6:2. Eine Runde später liefert sie sich mit der 19-jährigen Chinesin Jiaqi Wang einen tollen Kampf, den sie letztendlich mit 6:7, 6:3, 6:2 für sich entscheiden kann. Erst im Viertelfinale kann die um sieben Jahre ältere Deutsche Lena Rupert den Erfolgslauf der jungen Wienerin stoppen - 6:3, 4:6, 0:6. Im Doppelbewerb trifft Tamara Kostic mit ihrer Partnerin Petra Csabi (CZE) an ihrer Seite gleich zum Auftakt auf das an Nummer 2 gesetzte rumänische Duo Elena-Teodora Cadar / Arina Gabriela Vasilescu und muss sich knapp mit 7:6, 3:6, 6:10 geschlagen geben.

MARKO ANDREJIC
► 2. Runde (Einzel)
► 36th Perin Memorijal | Vrsar (CRO)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Nach einem Freilos in Runde 1 trifft Marko Andrejic (18) bei diesem G1-Turnier auf den Schweizer Alexander Orlov. Der an Nummer 13 gesetzte Wiener hat dem um ein Jahr jüngeren Qualifikanten nur wenig entgegenzusetzen und muss sich klar mit 3:6, 1:6 geschlagen geben.

MAYA KADANIK
► 1. Runde (Einzel) | Achtelfinale (Doppel)
Kids Istarska rivijera | Porec (CRO)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Schon nach einer Runde ist dieses Tennis Europe-Turnier für Maya Kadanik zu Ende: Die 13-jährige Wienerin muss der um ein Jahr älteren Kroatin Niki Tomeljak mit 6:0, 6:4 den Vorrgang lassen. Im Doppelbewerb läuft es für Kadanik etwas besser: Gemeinsam mit ihrer Partnerin Eleonora Baroni (ITA) erreicht sie das Achtelfinale - 2:6, 0:6 gegen das Serben-Duo Masa Tanaskovic / Luna Vujovic.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…

Kids & Jugend

Strahlendes Lächeln am Center Court

Neue Location (Racketworld Ottakring), zwei Landesmeisterschaften innerhalb von vier Wochen, ein neuer WTV-Partner (Oral-B) - die WTV-Hallen-Landesmeisterschaften (Jugend) boten einiges an Überraschungen und Superlativen. WTV-Jugendkoordinator…