Zum Inhalt springen

WIE STARK SPIELST DU?

Ab sofort: HOLE DEINE ITN! Mit dem "bet-at-home.com ITN AUSTRIA SPIELSTÄRKESYSTEM" wurde ein Einstufungssystem entwickelt, welches die Spielstärke von TennisspielerInnen bewertet. Bei zahlreichen Wiener Vereinen erhalten Sie Informationen über ihre Spielstärke und wie Sie diese verbessern sowie zur kostenlosen Erst-Einstufung ihrer Spielstärke.


Nutzen Sie die Vorteile des ITN AUSTRIA Spielstärkesystems:

> Die Frage nach dem "Wie stark spielst Du?" wird endlich beantwortet
> Bessere Vergleichbarkeit der Spiele untereinander
> Häufigere Spiele gegeneinander
> Sofortige Veränderung der Spielstärke nach jedem Match
> Clubranglisten erhalten "neues Leben"
> Unabhängig von Alter und Geschlecht
> Homogener Gruppen-Unterricht im Lehrwesen

Mit ITN kostenlos zur SILVER CARD:

> Gratis-Registrierung und Erst-Einstufung in vielen Vereinen
> Ermäßigungen bei Turnierveranstaltungen
> Zahlreiche Siegespreise und Goodies bei ITN-Turnieren

> ITN Spielerliste
Rufen Sie ihre aktuelle ITN Austria Spielstärke ab oder suchen Sie nach anderen Personen


> ITN authorisierte Wiener Vereine
Informieren Sie sich bei den Wiener Tennisvereinen, lassen Sie sich kostenlos erst-einstufen und holen Sie sich ihre persönliche ITN AUSTRIA.

> ITN-Broschüre "WIE STARK SPIELST DU?"

Informationen über ITN erhalten Sie auch im WTV-Sekretariat, Tel. 01-7262626-10.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

F wie SKVS Flötzersteig

Sie sind groß oder klein, mondän oder gemütlich und leisten allesamt einen wichtigen Beitrag, um Breiten- oder LeistungssportlerInnen, jungen Talenten oder älteren SpielerInnen das für sie perfekte Umfeld zu bieten: Tennisvereine in Wien. In dieser...

Wochenbilanz

Leon Benedict knapp am Titel vorbei

Ohne Satzverlust "rast" Leon Benedict (li.) ins Finale des Tennis Europe-Turniers in Haifa. Erst dort kommt für ihn das Aus. Die weitere WTV-Bilanz: ein Semifinale im Doppel, zwei Niederlagen bereits zum Auftakt.

Wochenbilanz

Als Nummer 1 ins nächste Jahr

Das ist DIE Schlagzeile in dieser Turnierwoche: Als erster Östereicher überhaupt wird Oliver Marach mit Partner Mate Pavic die Saison 2018 als Nummer 1 beenden.