Zum Inhalt springen

WIE STARK SPIELST DU?

Ab sofort: HOLE DEINE ITN! Mit dem "bet-at-home.com ITN AUSTRIA SPIELSTÄRKESYSTEM" wurde ein Einstufungssystem entwickelt, welches die Spielstärke von TennisspielerInnen bewertet. Bei zahlreichen Wiener Vereinen erhalten Sie Informationen über ihre Spielstärke und wie Sie diese verbessern sowie zur kostenlosen Erst-Einstufung ihrer Spielstärke.


Nutzen Sie die Vorteile des ITN AUSTRIA Spielstärkesystems:

> Die Frage nach dem "Wie stark spielst Du?" wird endlich beantwortet
> Bessere Vergleichbarkeit der Spiele untereinander
> Häufigere Spiele gegeneinander
> Sofortige Veränderung der Spielstärke nach jedem Match
> Clubranglisten erhalten "neues Leben"
> Unabhängig von Alter und Geschlecht
> Homogener Gruppen-Unterricht im Lehrwesen

Mit ITN kostenlos zur SILVER CARD:

> Gratis-Registrierung und Erst-Einstufung in vielen Vereinen
> Ermäßigungen bei Turnierveranstaltungen
> Zahlreiche Siegespreise und Goodies bei ITN-Turnieren

> ITN Spielerliste
Rufen Sie ihre aktuelle ITN Austria Spielstärke ab oder suchen Sie nach anderen Personen


> ITN authorisierte Wiener Vereine
Informieren Sie sich bei den Wiener Tennisvereinen, lassen Sie sich kostenlos erst-einstufen und holen Sie sich ihre persönliche ITN AUSTRIA.

> ITN-Broschüre "WIE STARK SPIELST DU?"

Informationen über ITN erhalten Sie auch im WTV-Sekretariat, Tel. 01-7262626-10.

Top Themen der Redaktion

LigaVerbands-Info

Lockdown verzögert Meisterschaft

Aufgrund des bis 2. Mai verlängerten Lockdowns müssen alle Termine der Wiener Mannschaftsmeisterschaft, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden.

Ausbildung

33 neue Kidscoaches

Trotz der Corona-Krise fand die heurige Kidscoach-Ausbildung auf der Anlage des Colony Clubs problemlos statt. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker: "Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren…

Wochenbilanz

Zweiter Turniersieg in Folge für Oberleitner

Sharm El Sheik scheint Neil Oberleitner zu liegen: Wie schon in der Vorwoche gewinnt der 21-jährige Wiener auch in dieser Woche gemeinsam mit Rijan Niboer den Doppelbewerb.