Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Wo sind junge Tennistalente?

Der Wiener Tennisverband ist wieder auf der Suche nach jungen Tennistalenten. Am 1.12. werden Kinder der Jahrgänge 2010 & jünger gesichtet, ob sie in den WTV-Talentepool aufgenommen werden können. Anmeldung via Mail bis 27.11.2019 an: kidstennis@tennis.wien

©GEPA Pictures

Am Sonntag, den1. Dezember 2019, findet auf der Tennisanlage Weber (2320 Schwechat-Rannersdorf, Wallhofgasse 5) die nächste WTV-Talentesichtung statt. WTV Kids-Koordinator Stefan Weber wird dabei Kinder der Jahrgänge 2010 & jünger sichten, ob sie in den WTV-Talentepool aufgenommen werden können. Für Kinder im Talentepool finden mehrmals im Jahr WTV-Workshops, Turnierbetreuungen und Sparrings mit den Kids aus dem Talentepool statt. Auf die Frage, welchen Vorteil die Kids haben, wenn sie in den Talente-Pool aufgenommen werden, hat Stefan Weber in der aktuellen Ausgabe des WTV-Magazins Tennis in Wien geantwortet: "Wir wollen den Kids eine sinnvolle Ergänzung zum Individualtraining bieten. Es gibt pro Jahr vier Workshops mit Schwerpunkttraining. Dazu kommen jährlich zehn Sparring-Termine für die Altersklassen 8, 9, 10, und 11. Bei den größeren nationalen Turnieren begleiten und betreuen wir die Kinder durchgehend."

 

INFORMATION
WTV-Talentesichtung | Informationen
WTV-Talentesichtung | Anmeldeformular

 

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Jetzt geht's los!

Trotz der schwierigen Corona-Zeit haben der WTV und NÖTV nicht auf die Kids und Jugendlichen vergessen: Drei Turnierserien für Kids, Kids mini und Jugendliche stehen in den Startlöchern.

LigaVerbands-Info

Lockdown verzögert Meisterschaft

Aufgrund des bis 2. Mai verlängerten Lockdowns müssen alle Termine der Wiener Mannschaftsmeisterschaft, die für 1. und 2. Mai angesetzt waren, verschoben werden.

Ausbildung

33 neue Kidscoaches

Trotz der Corona-Krise fand die heurige Kidscoach-Ausbildung auf der Anlage des Colony Clubs problemlos statt. WTV-Lehrbeauftragter Dieter Mocker: "Nicht zuletzt dank der großartigen Unterstützung seitens des ÖTV, des WTV und vor allem des Hausherren…