Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Wo sind junge Tennistalente?

Der Wiener Tennisverband ist wieder auf der Suche nach jungen Tennistalenten. Am 1.12. werden Kinder der Jahrgänge 2010 & jünger gesichtet, ob sie in den WTV-Talentepool aufgenommen werden können. Anmeldung via Mail bis 27.11.2019 an: kidstennis@tennis.wien

©GEPA Pictures

Am Sonntag, den1. Dezember 2019, findet auf der Tennisanlage Weber (2320 Schwechat-Rannersdorf, Wallhofgasse 5) die nächste WTV-Talentesichtung statt. WTV Kids-Koordinator Stefan Weber wird dabei Kinder der Jahrgänge 2010 & jünger sichten, ob sie in den WTV-Talentepool aufgenommen werden können. Für Kinder im Talentepool finden mehrmals im Jahr WTV-Workshops, Turnierbetreuungen und Sparrings mit den Kids aus dem Talentepool statt. Auf die Frage, welchen Vorteil die Kids haben, wenn sie in den Talente-Pool aufgenommen werden, hat Stefan Weber in der aktuellen Ausgabe des WTV-Magazins Tennis in Wien geantwortet: "Wir wollen den Kids eine sinnvolle Ergänzung zum Individualtraining bieten. Es gibt pro Jahr vier Workshops mit Schwerpunkttraining. Dazu kommen jährlich zehn Sparring-Termine für die Altersklassen 8, 9, 10, und 11. Bei den größeren nationalen Turnieren begleiten und betreuen wir die Kinder durchgehend."

 

INFORMATION
WTV-Talentesichtung | Informationen
WTV-Talentesichtung | Anmeldeformular

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tristan-Samuel Weissborn gewinnt in Losinj

In Rennes hatte er im Jänner 2020 das Dutzend voll gemacht, vor einem Jahr holte er in Barcelona seinen 13. Titel. In dieser Turnierwoche erhöht Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin an seiner Seite seine Siegesbilanz auf der…

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…