Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Turniersieg von Paul Werren in Wels

Beim "4th City of Wels Junior Grand-Prix" erreicht Paul Werren im Einzel das Viertelfinale, im Doppel ist er mit Partner Matthias Ujvary nicht zu schlagen.

Paul Werren, Sinja Kraus ©GEPA Pictures; Freepik.com

PAUL WERREN
► Viertelfinale (Einzel) | Sieg (Doppel)
4th City of Wels Junior Grand-Prix | Wels (AUT)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Vier Wiener SpielerInnen nehmen an diesem Big Event in Wels statt. Janis Graski erreicht das Achtelfinale, muss sich dort dem an Nummer 3 gesetzten Matthias Ujvary mit 2:6, 0:6 geschlagen geben. Moritz Lesjak scheidet bereits zum Auftakt gegen die Nummer 2 des Turniers, den Tschechen Stepan Mruzek, mit 3:6, 4:6 aus. Auch im Mädchenbewerb kommt Zuzana Sopkova über die Runde 1 nicht hinaus - 4:6, 0:6 gegen die an Nummer 4 gesetzte Schwedin Agnes Mitteregger. Den weitesten Weg im Raster legt Paul Werren zurück. Der 16-jährige Wiener ist an Nummer 6 gesetzt und zieht ohne Satzverlust in die Runde der letzten acht Spieler ein. Dort beendet der Schweizer Sam Kydd Baumgartner den Erfolgslauf des Wieners - 2:6, 6:4, 0:6. Auch im Doppelbewerb ist es Paul Werren, der am längsten aller Wiener Spieler die Fahnen hochhält - nämlich bis zuletzt: Gemeinsam mit seinem Partner Matthias Ujvary zieht Werren ohne Satzverlust in das Endspiel ein und holt sich dort gegen Jan Kobiersky / Stepan Mruszek mit 7:5, 6:1 den Titel.

SINJA KRAUS
► Viertelfinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Tallink Estonian Open | Parnu (EST)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Sand

Nach zwei glatten Zwei-Satz-Siegen in der Qualifikation kommt es in der ersten Runde dieses mit 25.000 Dollar dotierten Turniers der ITF Women's World Tennis Tour mit Melanie Klaffner ausgerechnet ihre Doppelpartnerin auf Sinja Kraus. Mit einem glatten 6:1, 6:1-Sieg zieht die gebürtige Wienerin in die nächste Runde ein. Dort lässt sie der Estin Elena Malygina mit 6:1, 6:0 keine Chance. Im Viertelfinale baut sich vor Kraus mit der topgesetzten Kala Kanepo (EST) die höchstmögliche Hürde auf. Nur knapp muss sich Kraus mit 6:2, 5:7, 2:6 geschlagen geben. Im Doppelbewerb erreichen Kraus / Klaffner das Viertelfinale - 1:6, 1:6 gegen Rutuja Bhosale / Magali Kempen.

LENNY HAMPEL
► Achtelfinale (Einzel)
Wetzlar Open | Wetzlar (GER)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Sand

Sein erster Gegner war um vier Jahre jünger, trotzdem bereitet der 20-jährige Deutsche Lenny Hampel einige Schwierigkeiten, bevor Hampel als 6:4, 7:5-Sieger vom Platz gehen kann. Im Achtelfinale wartet dann der an Nummer 2 gesetzte Alexey Vatutin (ATP 332) auf ihn. Um vier Jahre älter und um rund 300 Ränge vor Lenny Hampel lässt der Russe nichts anbrennen und zieht mit seinem 6:2, 6:2-Sieg ins Viertelfinale ein.

PETRA REICHENBACH
► 3. Platz | Vorrunde
Sànchez-Casal Kids Cup | Barcelona (ESP)
► Tennis Europe (u12)
► Sand

Bei diesem Tennis Europe-Turnier werden die Teilnehmerinnen für das Playoff in acht Round-Robin-Gruppen ermittelt. Nur die ersten acht in jeder der Gruppen qualifizieren sich dafür. Petra Reichenbach (SKVS Flötzersteig) trifft in der Gruppe D in ihrem ersten Match auf Eva Kornilova und muss sich der Russin knapp mit 3:6, 6:3, 6:10 geschlagen geben. Da auch ihr zweites Match gegen Anna Orlando verloren geht (3:6, 6:3, 6:10) beendet Reichenbach die Gruppenphase auf dem dritten Platz.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Vier Titel beim Masters für die WienerInnen

Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit beim UTC La Ville setzten sich Livia Keller (U18), Philipp Fedorczuk/Noah Castillo (U18), Annika Glaser/Lena Ramharter (U18) und Georgina Pustelnik/Anna Payer (VTV/U14) durch.

Verbands-Info

WTV-Partner Tennis-Point eröffnet Outletcenter "boc"

Am 1.10.2021 eröffnet Tennis-Point unmittelbar neben dem Tennis-Store gegenüber der SCS mit boc (Best Sport Outletcenter) das nächste Paradies für Hobby-, Freizeit- oder LeistungssportlerInnen. Garantiert wird dabei der günstigste Preis der Branche.

Senioren

Viel Spaß beim Spielen & viel Appetit danach!

Am 19. September gingen auf der Anlage von Team Donaufeld die WTV-Landesmeisterschaften der Senioren über die Bühne. Turnierleiter Gerald Milabersky: "Ein ganz großes Dankeschön gilt dabei nicht nur den Spielerinnen und Spielern, sondern insbesondere…