Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Semifinale für Marko Andrejic

In dieser Turnierwoche verzeichnet Marko Andrejic die beste internationale Bilanz aller Wiener SpielerInnen: Gemeinsam mit seinem Partner Jerome Kym scheitert er in Oberpullendorf erst im Semifinale.

©GEPA Pictures; Freepik.com

MARKO ANDREJIC
► Achtelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)
Varta Open | Oberpullendorf (AUT)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Das Interesse war enorm: Je 192 Mädchen und Burschen aus 35 Nationen haben die für die "VARTA Open" auf der Anlage des Sport-Hotel Kurz in Oberpullendorf genannt, darunter auch zahlreiche WTV-Talente. Den weitesten Weg im Raster kann dabei Marko Andrejic zurücklegen. Der an Nummer 7 gesetzte 18-Jährige erreicht nach seinem 6:1, 6:1-Auftaktsieg über den Japaner Reiya Komagata das Achtelfinale. Dort kommt für ihn gegen Henrique Rocha (POR) allerdings das Aus - 3:6, 4:6. Keine Chance, ins Achtelfinale einzuziehen, hat im Mädchenbewerb hingegen Tamara Kostic: Die 15-Jährige unterliegt schon zum Auftakt der an Nummer 4 gesetzten Russin Anastasiia Gureva mit 1:6, 2:6. Im Doppelbewerb ist Marko Andrejic mit seinem Partner Jerome Kym (SUI) an Nummer 2 gesetzt. Und hier läuft es für Andrejic wesentlich besser als im Einzel: Ohne Satzverlust erreichen die beiden das Semifinale. Erst dort wird der Erfolgslauf der beiden gestoppt - 5:7, 5:7 gegen Mili Poljicak / Stefan Popovic.

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► 1. Runde (Doppel)
I. CLTK Prague Open | Prag (CZE)
► ATP Challenger Tour
► Sand

Keine großartigen Glücksgefühle für Wiener Spieler bei diesem mit 44.820 Euro dotierten Turnier der ATP Challenger-Tour: Im Doppelbewerb unterliegt Tristan-Samuel Weissborn (mit Partner Mohamed Safwat) schon zum Auftakt dem Polen-Duo Karol Drzewiecki / Kamil Majchrzak mit 4:6, 1:6. Im Einzel scheitert Jurij Rodionov in der zweiten Qualifikationsrunde in drei Sätzen an Vit Kopriva (1:6, 6:1, 3:6).

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Tolle neue Location für die Hallen-Landesmeisterschaften

Von 29.9. bis 5.10.2021 werden die Hallen-Landesmeisterschaften (Jugend), die im Jänner COVID-bedingt ausfallen mussten, nachgeholt. Auf einer für den WTV und die SpielerInnen komplett neuen Location: Racketworld Ottakring.

Verbands-Info

Fortbildungsoffensive für Tennislehrer und -trainer in Wien

In diesem Herbst und Winter sollten sich Österreichs Tennislehrer und -trainer einige Termine in ihrem Kalender ganz dick rot markieren: Es kommen die international besten Tennis-ExpertInnen für einzigartige Tennis-Workshops und…