Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Turniersieg für WTV-Kaderspieler

Diese Turnierwoche kann Dominik Vonbank (1. v. re.) mit dem bestmöglichen aller Resultate beenden: Der Kaderspieler holt sich gemeinsam mit Yan Matschi beim Tennis Europe-Turnier in Ashkelon den Turniersieg.

©freepik.com; GEPA Pictures; Gerry Frank Photography
Viertelfinale (Einzel) | Turniersieg (Doppel)Noah Castillo, Dominik Vonbank

In Honor of Yosi Malca | Ashkelon (ISR)

Tennis Europe (u16)Hardcourt

Zwei WTV-Spieler (Noah Castillo, Dominik Vonbank) sind bei diesem Tennis Europe-Turnier an der südöstlichen Mittelmeerküste vertreten: Beide erreichen das Viertelfinale, wobei Castillo allerdings zwei Matches mehr in den Beinen hat als Vonbank. Das CTP Pötzleinsdorf-Talent kämpft sich über die Qualifikation in den Hauptwerb, eliminiert auf seinem Weg ins Viertelfinale dabei sogar die Nummer 8 des Turniers, Ben Chetewy (ISR), mit 4:6, 6:2, 6:3, ehe er sich eine Runde später dem an Nummer 4 gesetzten Israeli Zohar Yaniv mit 6:4, 0:6, 1:6 geschlagen geben muss. Kaderspieler Dominik Vonbank ist an Nummer 2 gesetzt. Ihm wird in der Runde der letzten acht der Qualifikant Gur Trakhtenberg zum Verhängnis - 1:6, 1:6. Im Doppelbewerb tritt  Vonbank mit Yan Matschi an. Das an Nummer 2 gesetzte Duo muss nur im Viertelfinale einen Satz abgeben. In den restlichen Partien lassen die beiden keinen Zweifel über den Sieger aufkommen. Auch im Endspiel gegen das Nummer 1-Duo Nikolaos Sfyrakis / Ferdi Tangal übernehmen Vonbank / Matschi von Anfang an das Kommando und gehen als 6:3, 6:4-Sieger vom Platz.

 

AchtelfinaleLenny Hampel

15th Lyttos Beach ITF World Tour | Heraklion (GRE)

ITF World Tennis TourHardcourt

Nach einem glatten 7:6, 6:0-Auftaktsieg über den bulgarischen Qualifikanten Simon Anthony Ivanov trifft Lenny Hampel eine Runde später ausgerechnet auf seinen eigenen Doppelpartner Alexander Erler und muss den Salzburger nach seiner 3:6, 4:6-Niederlage eine Runde weiter ziehen lassen. Im Doppel erreicht Hampel mit Erler an seiner Seite das Semifinale. Nur das topgesetzte Duo Johnson / Zielinski kann die beiden stoppen - 3:6, 4:6.
 

AchtelfinalePeter Goldsteiner

Kuwait ITF World Tennis Men's Tour | Meshref (KUW)

ITF World Tennis TourHardcourt

Nach einem hart umkämpften Drei-Satzsieg zum Auftakt über Pak Long Yeung scheitert Peter Goldsteiner eines Runde später an dem an Nummer 8 gesetzten Schweizer Antoinne Bellier mit 6;7, 1:6. Im Doppelbewerb kommt Peter Goldsteiner (mit Partner Alen Rogic Hadzalic) bis ins Viertelfinale, scheitert dort an den späteren Turniersiegern David Pichler / Vitaliy Sachko - 0:6, 1:6.

 

1. RundeMarko Milosavljevic

Guillermo Vilas Tennis Academy Trophy | Palmanova (ESP)

Tennis Europe (u16)Sand

Überraschende Auftaktniederlage für den "Hardhitter" des WTV: Marko Milosavljevic ist bei diesem Tennis Europe-Turnier an Nummer 2 gesetzt, muss aber dennoch bereits in der ersten Runde verabschieden - 3:6, 4:6 gegen den Portugiesen Daniel Ivanov.

&nbs

1. RundeTristan Samuel Weissborn

Peugeot Slovak Open | Bratislava (SVK)

ATP Challenger TourHardcourt

Gleich in der ersten Runde die höchste Hürde: Tristan Samuel Weissborn / Jamie Cerretani treffen bei diesem mit 114.800 Euro dotierten Challenger-Turnier auf das Nummer 1-Duo Matwe Middelkoop / Aisam-Ul-Haq Qureshi und müssen sich in zwei Sätzen mit 3:6, 4:6 geschlagen geben.

 

1. RundeSinja Kraus

Magic Tours | Monastir (TUN)

ITF World Tennis TourHardcourt

Für die gebürtige Wienerin Sinja Kraus kommt bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour bereits zum Auftakt das Aus: Sie scheitert an der an Nummer 4 gesetzten Spanierin Yvonne Cavelle-Reimers mit 6:7, 1:6.

 

1. RundeMarkus Kosak

Aiya Napa - Protaras Junior Tournament | Paralimni (CYP)

ITF World Tennis Tour (Kat. 5)Teppich

Gegen den um ein Jahr älteren Griechen Pablo Luis Balafas kann Markus Kosak zwar gut mithalten, als 6:3, 7:5-Sieger gegen dennoch Balafas vom Court. Im Doppel tritt Kosak gemeinsam mit dem Bulgaren Vladimir Popov an und scheitert im Viertelfinale an den späteren Turniersiegern Stylionaos Christodoulou / Sergios Kyzas mit 4:6, 0:6.

 

 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Rückblick 2019

Sowohl international als auch national haben junge Nachwuchstalente, WTV-SpielerInnen bzw. SpielerInnnen, die für WTV-Vereine spielen, für tolle Schlagzeilen gesorgt. Ein Auszug daraus. Diesmal: August & September 2019.

Wochenbilanz

Im Doppel besser als im Einzel

International waren in dieser Turnierwoche drei Wiener SpielerInnen on Tour. Das beste Ergebnis war eine zweite Runde im Hauptbewerb sowie zwei Viertelfinale im Doppel.

Verbands-Info

Training mit den Platzhelden

Im Rahmen des großen WTV-Oktoberfests wurde die zweite Ausgabe des WTV-Magazins "Tennis in Wien" präsentiert. Einer der wichtigsten Punkte im Magazin: die Wiener Tennisvereine. Deshalb stellen wir jeden Tag eines der im Magazin veröffentlichten...