Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Viertelfinale für Paul Werren

In dieser Turnierwoche werden WTV-Spieler bzw. Spieler, die für WTV-Vereine antreten, schon vor der Siegesentscheidung gestoppt: Paul Werren im Viertelfinale von Zell am See, Lenny Hampel im Doppel-Semifinale von Vogau.

Viertelfinale

Paul Werren

ÖTV Europe Junior Tour | Zell am SeeTennis Europe (u16)Sand

Mit einem großen Team reist der WTV zum ÖTV Europe Junior Tour-Turnier in Zell am See an. Doch nur Paul Werren darf mit dem Ergebnis richtig zufrieden sein: Der Kaderspieler erreicht das Viertelfinale, in dem nur die Nummer 2 des Turniers, Jan Kobierski, ein Weiterkommen verhindert - 2:6, 2:6. Die restliche Bilanz: Wenzel Graski scheitert in Runde 1 an Taras Ignatiuk (1:6, 4:6), Benjamin O'Brien kann in der zweiten Runde die Partie gegen Yannick Penkner nicht zu Ende spielen (0:6, 2:3 ret.), Philipp Pöchl unterliegt in der ersten Runde der Nummer 11 des Turniers, Lev Chekalin, mit 1:6, 2:6. Markus Kosak tritt zu seinem Duell mit Adam Duda gar nicht an (w.o.). Im Mädchenbewerb unterliegt Annika Maria Glaser in der zweiten Runde der Deutschen Maria Schnuck (4:6, 5:7). Das beste Mädchenresultat liefert Zuzana "Zuzi" Sopkova: Die an Nummer 16 gesetzte Kaderspielerin zieht ins Achtelfinale ein und trifft dort auf die Nummer 4 des Turniers, Liel Marlies Rothensteiner. Das Resultat: 6:1, 2:6, 2:6.
 

Achtelfinale

Gibril Diarra

1. ITF Pro Circuit Tournament | Vogau (AUT) ITF World Tennis TourSand

Unglücklicher Auftakt für Lenny Hampel bei diesem mit 25.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour: Gleich in Runde 1 baut sich vor ihm mit der Nummer 1 des Turniers, Lukas Klein (SVK), eine zu hohe Hürde für den 23-jährigen Wiener auf. Auch wenn er die meiste Zeit gut mithalten kann, muss sich Hampel letztendlich mit 6:7, 4:6 geschlagen geben. Auch für Peter Goldsteiner ist das Achtelfinale diesmal nicht zu erreichen - 0:6, 1:6 gegen David Pichler. Lucky Loser Gibril Diarra kommt nach einem hart umkämpften Drei-Satz-Auftaktsieg über Sandro Kopp (4:6, 6:3, 6:2) in der Runde der letzten 16 Spieler das Aus - 2:6, 6:7 gegen die Nummer 7 des Turniers, Nikolas SanchezIzquierdo. Im Doppel mit seinem chinesischen Partner Fajing Sun kann Lenny Hampel erst im Semifinale vom tschechischen Nummer 3-Duo Vit Kopriva / Jaroslav Pospisil gestoppt werden - 3:6, 0:6.

 

1. Runde

Sinja Kraus

Flanders Ladies Trophy | Koksijde (BEL)ITF World Tennis TourSand

Nach erfolgreich absolvierter Qualifikation ist für Sinja Kraus in der ersten Hauptbewerbsrunde leider schon Schluß: Die 17-jährige gebürtige Wienerin muss sich der um 13 Jahre älteren Schwedin Marina Yudanov nach hartem Kampf mit 4:6, 7:6, 2:6 geschlagen geben.

 

1. Runde

Oliver Marach

Coupe Rogers | Montreal (CAN )ATP 1000Hardcourt

Oliver Marach / Jürgen Melzer verpatzen den Start in die Hartplatz-Saison. Österreichs Doppel-Stars müssen sich beim ATP-1000-Turnier in Montreal bereits nach der ersten Runde aus dem Raster verabschieden. Das rotweißrote Duo muss sich Austin Krajicek / Michael Venus nach einem harten Kampf mit 6:7, 7:6, 6:10 geschlagen geben. Die beiden Routiniers waren die einzigen österreichischen Doppel-Teilnehmer im Hauptbewerb.

Top Themen der Redaktion

Bezar & Kostic neue Österreichische Meister!

Auf der Anlage des ASKÖ TC Wels holten sich mit Timothy Bezar (u12) und Tamara Kostic (u14) zwei Kaderspieler die Österreichischen Jugendmeisterschaften! (Quelle: ÖTV)

Wochenbilanz

Sinja Kraus scheitert nur knapp im Finale

Nach Antalya im September 2018 zieht Sinja Kraus in ihr zweites Endspiel auf der Damentour ein und muss dort einer um elf Jahre älteren Spielerin beugen.