Zum Inhalt springen

COVID-19Wochenbilanz

Virus besiegt kurzfristig Tennis

Eine etwas verfälschte WTV-Wochenbilanz: Jurij Rodionov erreicht in Nur-Sultan im Doppel das Semifinale und Moritz Lesjak in Teplice das Achtelfinale. Aufgrund der Turnierpause (Coronavirus) wurden diese Turniere aber nicht zu Ende gespielt.

©Freepik.com

ACHTELFINALE (Einzel) | SEMIFINALE (Doppel)
► Jurij Rodionov
Nur-Sultan Challenger I | Nur-Sultan (KAZ)
► ATP Challenger Tour
► Hardcourt

Bei diesem mit 54.160 Dollar dotierten Turnier der ATP Challenger Tour gibt es keinen Sieger, da aufgrund des Coronavirus' das Turnier nicht zu Ende gespielt wird. Bevor es zu dieser Entscheidung gekommen ist, erreicht Jurij Rodionov das Achtelfinale. Dort trifft der an Nummer 4 gesetzte WAC-Neuzugang auf die Nummer 16, Bernabé Zapata Miralles, und muss sich mit 2:6, 2:6 glatt geschlagen geben. "Da ist heute leider alles danebengegangen. Bei diesen Bedingungen war mein Gegner einfach besser, habe zwar einiges probiert, es war aber generell nicht mein bester Tag." Im Doppelbewerb (mit Partner Dmitry Popko) zieht Rodionov mit einem starken 5:7, 6:3, 10:5-Sieg über das an Nummer 3 gesetzte Duo Jamie Cerretani / Szymon Walkow ins Semifinale ein. Danach fällt die Entscheidung, ab sofort für sechs Wochen kein ATP-Tennisturnier mehr auszutragen.

ACHTELFINALE
► Lenny Hampel
M15 Heraklion | Heraklion (GRE)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

In der ersten Runde dieses mit 15.000 Dollar dotierten Turniers der ITF Men's World Tennis Tour muss Lenny Hampel über die volle Distanz gehen, um mit 6:3, 5:7, 6:3 gegen Pietro Marino (ITA) ins Achtelfinale einzuziehen. Dort sind es erneut drei Sätze, die der Wiener spielen muss. Diesmal ist es allerdings der Gegner (Clement Geens), der sich mit 6:2, 0:6, 6:4 eine Runde weiterkämpfen kann. Im Doppel scheitert Hampel mit Partner Neil Oberleitner bereits zum Auftakt an dem an Nummer 3 gesetzten Duo Bogdan Bobrov / Vitaliy Sachko (4:6, 4:6).

ACHTELFINALE
► Sinja Kraus
Shine Russia Tennis Cup | Antalya (TUR)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Sand

Im Achtelfinale dieses mit 15.000 Dollar dotierten Turniers der ITF Women's World Tennis Tour scheitert Sinja Kraus an der Nummer 3 des Turniers, Julyette Maria Josephine Steur, mit 4:6, 1:6. Das Viertelfinale wäre aufgrund der sechswöchigen Pause (Coronavirus) nicht zur Austragung gekommen.

ACHTELFINALE
► Moritz Lesjak
School Lobik U16 2020 | Trencianske Teplice (SVK)
► Tennis Europe (u16)
► Sand

Moritz Lesjak erreicht in Teplice mit seinem 7:6, 0:6, 7:5-Sieg über die Nummer 6 des Turniers, Zoran Ludoski, das Achtelfinale, das aufgrund einer sechswöchigen Turnierpause (Coronavirus) allerdings nicht ausgetragen wird.

1. RUNDE
► Gibril Diarra
M15 Porec | Porec (CRO)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Sand

Mit dem engsten aller möglichen Zwei-Satz-Resultate verabschiedet sich Gibril Diarra aus dem Hauptbewerb dieses mit 15.000 Dollar dotierten Turniers der ITF Men's World Tennis Tour - 6:7, 6:7 gegen Pietro Rondoni (ITA). Auch im Doppelbewerb (mit Partner Pavel Nejedly an seiner Seite) wird es für den 29-jährigen Wiener nichts mit dem Einzug in die zweite Runde - 1:6, 2:6 gegen Xin Hu / Andrea Pellegrino.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

WTV-Talente Maß aller Dinge in Pörtschach

Beim ÖTV Kat. 1-Turier auf der Anlage der Werzer's Tennisarena waren es v. a. die Wiener NachwuchsspielerInnen, die insbesondere in den Einzelbewerben nicht zu schlagen waren: Julian Platzer (2. v. li.) holte sich den Sieg im u14-Bewerb, Paul Werren...

Liga

Meister-Titel für First Vienna Football Club

Die Damen des First Vienna Football Club holen sich mit einem klaren 5:0-Sieg gegen Titelverteidiger Altmannsdorfer TC den Wiener Meister-Titel. Damit nicht genug an Erfolg: Auch die zweite Mannschaft der Döblinger steigt in die Landesliga B auf.