Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Rodionov schwitzt sich in's Finale

Tolle Performance von Jurij Rodionov in Nur-Sultan: Bei dem mit 104.106 Dollar dotierten Turnier der ATP Challenger Tour erreicht er das Finale, muss sich dort nur Mackenzie Donald geschlagen geben.

©GEPA Pictures; Freepik.com

JURIJ RODIONOV
► Finale
Forte 100 Challenger | Nur-Sultan (KAZ)
► ATP Challenger Tour
► Hardcourt

Nach Problemen beim zweiten Aufschlag in der Auftaktpartie gegen den Russen Ivan Nedelko kommt Jurij Rodionov bei dem mit 104.106 Dollar dotierten Turnier der ATP Challenger Tour immer besser auf Touren und zieht nach einem Dreisatz-Erfolg (6:2, 3:6, 6:3) über den Inder Prajnesh Gunneswaran erstmals in dieser Saison in ein Finale ein. Dort trifft Rodionov auf den US-Amerikaner Mackenzie Donald, der bereits in der ersten Runde den topgesetzten Kasachen Mikhail Kukushkin aus dem Raster "entfernt" hatte. Gegen Donald gelingen Rodionov nur drei Games - mit 1:6, 2:6 muss er sich klar geschlagen geben. „Mackenzie McDonald hat mich heute regelrecht an die Wand gespielt. Ich habe auf sein aggressives, variantenreiches Tennis keine passende Antwort gefunden und war leider chancenlos. Schade drum, dennoch bin ich mit dem Turnier sehr zufrieden.“ Zusätzlich zu den Gegnern hatte Rodionov in Nur-Sultan in dieser Turnierwoche auch noch mit anderen Problemen zu kämpfen: "Gewöhnungsbedürftig sind die enormen Temperaturunterschiede. Während es draußen mit minus zwanzig Grad bitterkalt ist, wird die Halle auf plus 28 Grad geheizt.“

MARCO ANDREJIC
► 1. Runde (Einzel) | Finale (Doppel)
Brasil Juniors Cup | Porto Alegre (BRA)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Es sollte nicht sein: Nachdem Marco Andrejic schon in der Vorwoche in Lambare (PAR) über die Auftaktrunde nicht hinausgekommen ist, unterliegt der 18-jährige Wiener auch in dieser Turnierwoche bereits in der ersten Runde: Diesmal ist es der 16-jährige Tscheche Matthew William Donald, der den Einzug in's Achtelfinale verhindert - 3:6, 1:6. Im Doppel tritt Andrejic gemeinsam mit dem Kroaten Mili Poljicak an. Die beiden treffen in Runde 1 auf die an Nummer 3 gesetzte Paarung Juncheng Shang (CHN) / Adolfo Daniel Vallejo (PAR) und holen sich mit einem 2:6, 6:3, 10:8-Sieg knapp das "Ticket" für das Viertelfinale. Auch hier machen es die beiden besonders spannend - 4:6, 6:3, 10:5 gegen die Portugiesen Muguel Gomes / Henrique Rocha. Im Semifinale wartet die an Nummer 2 gesetzte amerikanisch-serbische Paarung Bruno Kuzuhara / Marko Topo, die Andrejic / Poljicak mit 7:5, 7:5 besiegen und damit in's Finale einziehen. Dort geht es gegen die topgesetzten Amerikaner Alexander Bernard / Dali Blanch, die letztendlich doch eine zu hohe Hürde sind - 1:6, 3:6.

MAXIMILIAN NEUCHRIST
► Viertelfinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
► Vale do Lobo Open | Vale do Lobo (POR)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Bei dem mit 25.000 Dollar dotierten Turnier der ITF Men's World Tennis Tour erreicht Maximilian Neuchrist nach einem 6:2, 7:6-Auftaktsieg über Kuzey Cekirge (TUR) das Viertelfinale. Dort kommt der 29-jährige Wiener erst relativ spät in Fahrt und muss sich dem an Nummer 7 gesetzten Portugiesen Gastao Elias mit 1:6, 6:7 geschlagen geben. Der zweite Österreicher im Bewerb, Peter Goldsteiner, kommt im Einzel über die Qualifikation nicht hinaus. Im Doppelbewerb erreichen Maximilian Neuchrist / Sebastian Fanselow (GER) ebenfalls die Runde der letzten acht - 2:6, 4:6 gegen die topgesetzte Paarung Dan Added (FRA) / Fabian Fallert (GER). Peter Goldsteiner / Lucas Gerch (GER) müssen sich ebenfalls im Viertelfinale geschlagen geben - 5:7, 6:7 gegen Goncalo Falcao (POR) / Tomas Lipovsek Puches (SLO).

SINJA KRAUS
► 1. Runde (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Magic Tour | Monastir (TUN)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Hardcourt

In der Weltrangliste liegt Sinja Kraus (WTA 720) 286 Plätze vor Mihaela Djakovic. Als Siegerin in der ersten Runde des ITF-Turniers in Monastir geht allerdings die 19-jährige Serbin vom Platz - 2:6, 6:7. Im Doppel tritt Österreichs Nummer 6 gemeinsam mit der Schweizerin Valentina Ryser an. Die beiden scheitern im Viertelfinale an den Rumäninnen Karola Patricia Bejenaru / Ilona Georgiana Ghioroaie.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Tristan-Samuel Weissborn gewinnt in Losinj

In Rennes hatte er im Jänner 2020 das Dutzend voll gemacht, vor einem Jahr holte er in Barcelona seinen 13. Titel. In dieser Turnierwoche erhöht Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin an seiner Seite seine Siegesbilanz auf der…

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…