Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

©GEPA Pictures; Freepik.com

MAXIMILIAN NEUCHRIST
► Semifinale (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
Loulé Open | Loule (POR)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Nach dem Semifinale in der Vorwoche in Setubal (POR) erreicht Maximilian Neuchrist auch in dieser Turnierwoche die Runde der letzten vier: Bei dem mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turnier in Loule unterliegt der 30-jährige Wiener dem um vier Jahre jüngeren Deutschen Lucas Gerch mit 3:6, 5:7. Im Doppelbewerb tritt Maximilian Neuchrist gemeinsam mit dem Deutschen Sebastian Fanselow an. Das an Nummer 3 gesetzte Duo wird von den Schweizern Gabriele Moghini / Gian Luca Tanner hart gefordert und muss sich knapp mit 7:6, 1:6, 4:10 geschlagen geben.

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► Viertelfinale (Doppel)
Vesuvio Cup | Neapel (ITA)
► ATP Challenger Tour
► Sand

Bei diesem mit 44.820 Euro dotierten Turnier der ATP Challenger Tour startet Tristan-Samuel Weissborn mit seinem Partner Andrej Martin (SVK) problemlos in den Bewerb (6:1, 6:1 gegen Filippo Baldi / Luca Margaroli). Eine Runde später kommt für das Duo allerdings das Aus - 4:6, 3:6 gegen Sadio Doumbia / Fabien Reboul.

NEIL OBERLEITNER
► Viertelfinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)
Soho Square | Sharm El Sheikh (EGY)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Im Einzelbewerb dieses mit 15.000 Dollar dotierten ITF-Turniers in Sharm El Sheik erreicht Neil Oberleitner das Viertelfinale - 2:6, 1:6 gegen den topgesetzten Tschechen Marek Gengel. Im Doppelbewerb ist Oberleitner mit seinem Partner Ryan Nijboer (NED) topgesetzt. Die beiden können bis ins Semifinale ihre Favoritenrolle aufrecht erhalten. Erst dort muss sich das Duo den beiden Italienern Lorenzo Bocchi / Andrea Guerrieri mit 4:6, 6:4, 7:10 geschlagen geben.

MAVIE ÖSTERREICHER
► Viertelfinale (Einzel)
Antalya Series | Antalya (TUR)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Sand

In der Qualifikation muss Mavie Österreich zwei Mal über die volle Distanz gehen, nur im letzten Match (6:3, 7:5) gegen Doga Turkmen (TUR) kann sie für den Hauptbewerb Kraft sparen. Dort kann in der ersten Runde die Norwegerin Lilly Elida Haseth nur im ersten Satz mithalten - 7:6, 6:0. Ohne Satzverlust geht es für die 19-jährige Wienerin dann weiter bis ins Viertelfinale. Erst dort wird der Erfolgslauf von der topgesetzten Spanierin Rosa Vicens Mas gestoppt - 2:6, 1:6.

PAUL WERREN
► Viertelfinale (Einzel) | Viertefinale (Doppel)
Junior Istarska Rivijera | Porec (CRO)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Nach einem Freilos in Runde 1 gönnt Paul Werren zunächst Alen Bill nur wenige Chancen auf einen Satzgewinn (2:6, 6:7), danach fegt der an Nummer 8 gesetzte Wiener mit dem Argentinier Nicolas Eli die Nummer 9 des Turniers mit 6:2, 6:0 vom Platz. Erst im Viertelfinale wird Werren von Patrik Jurina (CRO) gestoppt - 1:6, 5:7. Im Doppelbewerb tritt der junge Wiener gemeinsam mit Patrick Jozwicki an. Die beiden ziehen ins Viertelfinale ein - 6:7, 7:6, 4:10 gegen Manfredi Graziani / Lukas Janousek.

JANIS GRASKI
► Achtelfinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
WTP Open | Seefeld (AUT)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Teppich

Janis Graski ist beim Kat. 5-Turnier WTP Open an Nummer 2 gesetzt. Nach einem Freilos in Runde 1 eliminiert der 15-jährige Wiener den um ein Jahr älteren Deutschen Noah Schmiedel mit 7:6, 6:3. Eine Runde später muss er sich dem gleichaltrigen Schweizer Gianluca Kunz mit 3:6, 1:6 geschlagen geben. Die weitere WTV-Bilanz: Moritz Lesjak muss sich bereits zum Auftakt Gregorio Hidalgo (VEN) mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. Dominik Vonbank scheitert ebenfalls in Runde 1 - 2:6, 4:6 gegen Christian Fellin (ITA), dereine Runde später mit Manuel Lazic den nächsten Wiener aus dem Raster wirft - 2:6, 4:6. Im Mädchenbewerb hat Lilah Havel gegen Hannah Resch (GER) keine Chance - 1:6, 0:6. Isabel Markovic muss sich Emma Leitner mit 2:6, 4:6 beugen, Ema Lina Picorusevic verliert ebenfalls in der ersten Runde gegen Nina Andreoni (SUI) mit 1:6, 3:6. Im Doppelbewerb verpasst Janis Graski mit Partner Viktor Hockl an seiner Seite nur knapp den Einzug ins Semifinale - 0:6, 6:4, 10:12 gegen Andrei Lantsov / Andriy Poritskyy.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Ein Finale & vier Viertelfinale

In dieser Turnierwoche spielen Wiener Mädels wie z. B. Tamara Kostic oder Mavie Österreicher nicht um den Turniersieg mit. Maximilian Neuchrist verpasst nur knapp den Doppel-Turniersieg in Manama.

COVID-19

Auswirkungen der Verordnung auf den Tennissport

Nachweislich Geimpfte und Genesene dürfen in bestimmten Konstellationen outdoor spielen. Bis 12. Dezember ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen.