Zum Inhalt springen

Weissborn / Miedler im Finale von Portoroz

Eine Turnierwoche mit einigen Ups, aber auch einigen Downs: Für die beste Leistung sorgte Tristan Samuel Weissborn, der gemeinsam mit Partner Lucas Miedler in Portoroz erst im Endspiel gestoppt werden kann.

Finale

Tristan Samuel Weissborn

Slovenia Open | Portoroz (SLO) ATP Challenger TourHardcourt

Noch vor wenigen Wochen spielte Tristan Samuel Weissborn GEGEN Lucas Miedler: Im Achtelfinale des Challengers in Prostejov eliminierte er (gemeinsam mit Luca Margaroli) Miedler (mit Partner Daniel Elahi Galan) in zwei Sätzen. In dieser Turnierwoche spielte Weissborn MIT Lucas Miedler und das mit Riesenerfolg: Das an Nummer 3 gesetzte Duo muss nach zwei glatten Siegen erst im Semifinale hart kämpfen, um gegen Barrientos / Behar mit 0:6, 7:6, 11:9 ins Endspiel einziehen zu können. Dort treffen die beiden auf Teymuraz Gabashvili / Carlos Gomez-Herrera und müssen sich mit 3:6, 2:6 geschlagen gebne.

Viertelfinale

Timothy Bezar, Isabel Markovic

Bludenz European Junior Open | Bludenz (AUT)Tennis Europe (u12, u14)Sand

Die WTV-Bilanz bei diesem Big Event in Bludenz: Timothy Bezar (u12) kann erst im Viertelfinale vom Deutschen Justin Engel gestoppt werden (6:7, 6:2, 2:6). Auch für Isabel Markovic kommt in der Runde der letzten acht das Aus - 2:6, 1:6 gegen Anamaria Federica Oana. Lilah Havel scheitert in der zweiten Runde, Julian Platzer und Noah Grossmann zum Auftakt des u14-Bewerbs. Für Janis Graski baut sich trotz heftigem Widerstand in Runde 2 mit Samuel Greiff eine zu hohe Hürde auf - 6:4, 2:6, 3:6. Annika Maria Glaser gewinnt eine Runde, Livia Keller verliert zum Auftakt.
 

1. Runde

Oliver Marach

Western & Southern Open | Cincinnati (USA) ATP Masters 1000Hardcourt

Wie bereits in der Vorwoche in Montreal kassieren Oliver Marach / Jürgen Melzer auch im Doppel-Bewerb des ATP-1000-Events in Cincinnati eine Auftakt-Niederlage. Das Duo verliert bei dem mit 6,7 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier in der 1. Runde gegen die US-Wildcard-Paarung Ryan Harrison/Jack Sock glatt mit 2:6, 2:6.
 

1. Runde

Gibril Diarra

M25+ H Bydgoszcz | Bydgoszcz (POL) ITF World Tennis TourSand

Nach erfolgreich durchlaufener Qualifikation liefert sich Gibril Diarra mit Daniel Michalski in der ersten Runde dieses mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turniers ein Duell auf Augenhöhe, als Sieger geht dennoch der Pole vom Platz - 7:6, 6:7, 2:6. Auch im Doppel mit Robin Stanek scheitert der WAC-Spieler bereits in Runde 1.
 

1. Runde

Lenny Hampel, Neil Oberleitner

Baja Open | Baja (HUN) ITF World Tennis TourSand

Unglückliche Auslosung für Lenny Hampel: Schon in der ersten Runde muss der 23-jährige Wiener gegen den an Nummer 1 gesetzten Franzosen Corentin Denolly antreten und verliert mit 4:6, 2:6. Im Doppel treten Lenny Hampel / Neil Oberleitner Seite an Seite an und könnten die Hampel-Niederlage "rächen". Aber bereits zum Auftakt unterliegen die beiden Wiener der Nummer 1-Paarung Corentin Denolly / Filip Duda mit 1:6, 1:6.
 

1. Runde

Peter Goldsteiner

BTA Futures | Sintra (POR) ITF World Tennis TourSand

In dieser Saison überwiegen bei Peter Goldsteiner die Qualifikations- oder Erstrunden-Niederlagen. Das bisher beste Resultat für den 29-jährigen Wiener war ein Viertelfinale in Kairo (April). Auch im portugiesischen Sintra kann er seine Bilanz nicht weiter aufbessern: Niederlage in Runde 1 gegen Goncalo Falcao - 1:6 ,6:7.  Auch im Doppel mit Partner Pavel Shumeiko kommt Goldsteiner nicht über die erste Runde hinaus.

1. Runde

Sinja Kraus

Broekhuis Peugeot World Tennis Tour Oldenzaal | Oldenzaal (NED) ITF World Tennis TourSand

In der Weltrangliste hat Sinja Kraus (WTA 777) gegenüber Julia Kimmelmann (WTA 152) die Nase deutlich vorne. In der ersten Runde des ITF World Tennis Tour-Turniers in Oldenzaal ist es allerdings die deutsche Linkshänderin, die in der ersten Runde als 6:3, 6:2-Siegerin vom Platz geht.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Semifinale & Achtelfinale

Tolle Leistungen, aber kein Turniersieg bei internationalen Events - so lautet die Bilanz Wiener SpielerInnen in dieser Turnierwoche. Tristan-Samuel Weissborn kam dabei am weitesten.

Verbands-Info

Das war das Jahr 2020!

Eine außergewöhnliche (Freiluft-)Tennissaison neigt sich dem Ende zu. Mit zahlreichen nationalen und internationalen Erfolgen von WTV-SpielerInnen und Einschränkungen & neuen Regeln im Vereins- und Turnierbereich aufgrund der Corona-Krise. Ein Auszug...

Wochenbilanz

Überraschendes Aus

In dieser Turnierwoche war mit Tristan-Samuel Weissborn ein einziger Wiener Spieler international unterwegs: In der Vorwoche noch Turniersieger (Barcelona) kommt "Sam" in dieser Turnierwoche in Lissabon über die Auftaktrunde nicht hinaus.