Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Finale für Andrejic, Semifinale für Neuchrist, Viertelfinale für Kostic

Maximilian Neuchrist, Tamara Kostic, Marko Andrejic & Co waren in dieser Turnierwoche international unterwegs. Für einen Turniersieg hat's leider nicht gereicht.

Von links: Tamara Kostic, Marko Andrejic, Maximilian Neuchrist ©GEPA Pictures; Freepik.com

TAMARA KOSTIC
► Viertelfinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
J3 Megrine | Megrine (TUN)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Vor zwei Wochen holte sich Tamara Kostic in Sousse (TUN) ihren ersten Einzeltitel auf der ITF-Tour. In dieser Turnierwoche scheitert die junge Wienerin im Viertelfinale an Nina Vargova. Sie muss sich der Slowakin, die im ITF-Ranking nur wenige Plätze hinter ihr liegt (453 bzw. 474), in zwei Sätzen geschlagen geben. Im Doppelbewerb gemeinsam mit ihrer Partnerin Ela Platenikova (SVK) scheitert Kostic im Viertelfinale am topgesetzten Duo Sara Akid / Feryel Ben Hassen - 6:0, 2:6, 7:10.

MAXIMILIAN NEUCHRIST
► Semifinale (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
M15 Monastir | Monastir (TUN)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Seinen letzten Einzel-Titel hatte Maximilian Neuchrist im Jahr 2018 in Nigeria gewonnen, in der aktuellen Turniersaison kam spätestens im Viertelfinale das Aus (z. B. in Vale do Lobo). In dieser Turnierwoche kommt der 29-jährige Wiener seinem nächsten Finaleinzug zumindest sehr nahe: Im Semifinale des mit 15.000 Dollar dotierten Turniers der ITF Men's World Tennis Tour muss sich Neuchrist im Semifinale dem 18-jährigen Elfenbeinküstler Eliakim Coulibaly knapp mit 6:3, 2:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel gemeinsam mit Mirko Martinez (SUI) erreicht Neuchrist das Viertelfinale, das gegen Guy Orly Iradukunda / LouisTessa mit einem eher kuriosen Ergebnis (3:6, 6:0, 6:10) zu Ende geht.

SINJA KRAUS
► Achtelfinale (Einzel)
W15 Monastir | Monastir (TUN)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Hardcourt

Auf einen hart umkämpften Auftaktsieg gegen Federica Arcidiacono (6:4, 0:6, 6:2) folgt eine hart umkämpfte Achtelfinal-Partie, die die gebürtige Wienerin gegen die an Nummer 5 gesetzte Tschechin Monika Kilnarova verliert - 4:6, 7:6, 3:6.

JURIJ RODIONOV
► 1. Runde (Einzel)
Serbia Challenge Open | Belgrad (SRB)
► ATP Challenger Tour
► Sand

Kein erfreulicher Einstieg in diese Turnierwoche für Jurij Rodionov. "Ich kassiere zum Auftakt der Serbia Challenger Open eine Dreisatz-Niederlage (6:2,1:6,2:6) gegen den als Nummer zwei gesetzten Facundo Bagnis. Ich bin gut in die Partie reingekommen, habe ihn ein wenig überrumpelt. Je länger das Match gedauert hat, umso besser hat der Argentinier seinen Rhythmus gefunden, in Folge richtig stark gespielt und verdient gewonnen. Mir sind hinten raus die Antworten ausgegangen, somit war es leider ein gebrauchter Tag."

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► 1. Runde (Doppel)
Split 2 | Split (CRO)
► ATP Challenger Tour
► Sand

Unerfreulicher Auftakt für Tristan-Samuel Weissborn bei diesem mit 44.820 Euro dotierten Turnier der ATP Challenger Tour: Gemeinsam mit seinem Partner Purav Raja (IND) scheidet er bereits in der ersten Runde aus - 3:6, 4:6 gegen Szymon Walkow / Jan Zielinski.

MARKO ANDREJIC
► 1. Runde (Einzel) | Finale (Doppel)
J1 Plovdiv | Plovdiv (BUL)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Worst case für Marko Andrejic bei diesem Turnier der ITF World Tennis Tour: Gleich zum Auftakt baut sich vor ihm mit dem topgesetzten Pierre Yves Bailly eine Hürde auf, die nur schwer zu überwinden ist. Der 18-jährige Wiener muss sich dem um ein Jahr jüngeren Belgier glatt mit 0:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel ist Andrejic gemeinsam mit dem Ukrainer Viacheslav Bielinskyi an Nummer 3 gesetzt. Die beiden ziehen in's Finale ein, in dem sie sich DanielRincon / Abedallah Shelbayh knapp mit 1:6, 6:3, 4:10 geschlagen geben müssen.

ISABEL MARKOVIC
► 1. Runde (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Vilas Tennis Academys Trophy | Mallorca (ESP)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Ein glattes Ergebnis zum Auftakt dieses u14-Turniers der Tennis Europe-Tour: Gegen die Französin Severine Deppner gelingen Isabel Markovic nur vier Games. Sie muss sich mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. Im Doppelbewerb läuft es etwas besser: An der Seite ihrer Partnerin Yasmin Vavrova (SVK) erreicht die 14-jährige Kaderspielerin die Runde der letzten vier: Nach einem 3:6, 6:2, 10:7-Auftaktfight gegen Paula Berzina / Silver Bijlsma scheiden die beiden eine Runde später gegen das Nummer 3-Duo Kristyna Paul / Jula Stusek aus - 3:6, 4:6.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Die WTV-Erfolgsserie beim Team Cup geht weiter

Bereits zum vierten Mal in Folge schafften es die besten u9- und u10-Kids des WTV einen Stockerlplatz beim Team Cup in der Südstadt zu erreichen, diesmal glänzte die Silberne. Einzig Oberösterreich war dieses Jahr nicht zu schlagen, doch die Konstanz…

Wochenbilanz

Tamara Kostic - mit 15 schon eine Dame

In dieser Turnierwoche sind es keine Siege oder Finaleinzüge von Wiener SpielerInnen, die Schlagzeilen machten: Auf der ITF Women's World Tennis Tour erreicht die erst 15-jährige Tamara Kostic nach erfolgreich durchlaufener Qualifikation erstmals in…