Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Oberleitner scheitert knapp im Semifinale

In dieser Turnierwoche erreicht Neil Oberleitner mit seinem Partner Ryan Nijboer das beste internationale Ergebnis aller Wiener SpielerInnen: In Johannesburg scheitern die beiden nur knapp am Finaleinzug.

©GEPA Pictures; Freepik.com

NEIL OBERLEITNER
► Semifinale (Doppel)
Jozi Open | Johannesburg (RSA)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Im Einzelbewerb dieses mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turniers scheitert Neil Oberleitner nach einem klaren 6:1, 6:0-Sieg in der ersten Runde über Shahar Gaby (ISR) eine Runde später extrem knapp an der Nummer 1 des Quali-Bewerbs, Leonid Sheyngezikht (BUL) - 3:6, 6:1, 4:10. Im Doppelbewerb ist der 22-jährige Wiener gemeinsam mit seinem Partner Ryan Nijboer (NED) an Nummer 2 gesetzt. Die beiden kämpfen zunächst Kyle Seelig (USA) / Mehluli Don Ayanda Sibanda (ZIM) mit 6:2, 5:7, 10:8 aus dem Bewerb und eliminieren eine Runde später Takuto Niki (JPN) / Francesco Vilardo (ITA) klar mit 6:2, 6:3, ehe für sie im Semifinale gegen das an Nummer 3 gesetzte brasilianische Duo Mateus Alves / Igor Marcondes das Aus kommt - 6:7, 7:6, 6:10.

PAUL WERREN
► Achtelfinale (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
Mostar Open | Mostar (BIH)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Im ITF-Ranking liegt Matej Dodig rund 150 Plätze hinter Paul Werren (ITF 418), im Achtelfinale des ITF-Turniers Mostar Open lässt der 16-jährige Kroate dem gleichjährigen Wiener, der zum Auftakt Edin Mulalic (BIH) mit 6:1, 6:1 beeindruckend klar aus dem Raster entfernt hatte, mit 6:2, 6:2 aber kaum Chancen für den Einzug ins Viertelfinale. Im Doppelbewerb kommt Paul Werren an der Seite seines Partners Matthias Ujvary über die Auftaktrunde nicht hinaus: Das an Nummer 3 gesetzte Duo scheitert knapp an den beiden Serben Romeo Hadzimehmedovic / Vuk Radjenovic - 6:4, 3:6, 8:10.

TIMOTHY BEZAR
► 2. Runde (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
XXVIII Taça Internacional Maia Jovem 2021 | Maia (POR)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Das portugiesische Maia wird Timothy Bezar als Ort des (sportlichen) Kampfes in Erinnerung bleiben: In der ersten Runde des Tennis Europe-Turniers fightet er Joao Lopes (POR) mit 3:6, 6:3, 6:4 aus dem Bewerb. Eine Runde später liefert er sich mit dem an Nummer 7 gesetzten Schweden Ludvig Hede ein Match auf Biegen und Briechen, das er letztendlich mit 2:6, 7:5, 4:6 verliert. Auch im Doppelbewerb geht es an der Seite seines Partners Mikayel Avanesyan (ARM) über die volle Distanz - die beiden müssen sich Andres Messis (ISR) / Joao Morgado (POR) mit 6:3, 2:6, 5:10 geschlagen geben.

LANA SREJCIK
► 1. Runde (Einzel)
Maistra Cup | Vrsar (CRO)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Schon zum Auftakt dieses Tennis Europe-Turniers baut sich vor Lana Srejcik (SC Hakoah) mit Mihaela Les (CRO) eine Hürde auf, die nicht zu überwinden ist - 0:6, 2:6.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Zwei Semi- und sechs Viertelfinale

In dieser Turnierwoche sind es Maximilian Neuchrist und Neil Oberleitner, die international die weitesten Wege im Raster zurücklegen können.

Kids & Jugend

Wiener Walzer in Maria Lanzendorf

Am Montag (11.10.) ging in Maria Lanzendorf ein NÖTV Kat. 2-Turnier zu Ende, bei dem in beinahe jeder Altersklasse WTV-SpielerInnen um den Sieg mitspielten oder ihn sich holten. Am beeindruckendsten war dabei die Bilanz von Ralph Prucha (u12), der…

Wochenbilanz

Werren im Finale, Weissborn und Neuchrist im Semifinale

Tolle internationale Wochenbilanz für Wiener SpielerInnen in dieser Turnierwoche. Die erfreulichsten Schlagzeilen liefert dabei Paul Werren beim ITF World Tennis Tour Juniors-Turnier in Maria Lanzendorf, der ohne Satzverlust ins Finale einzieht.