Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Tolle Turnierwoche für WTV-Spieler!

Turniersiege, Finaleinzüge, Semifinal-Fights - in dieser Turnierwoche mischten WTV-Spieler bzw. Spieler, die bei Wiener Vereinen gemeldet sind, an vielen internationalen Fronten bei der Entscheidung um den Turniersieg aktiv mit.

Samuel Motazed ©Gerry Frank | © Gerry Frank Photography 2019
Finale

Oliver Marach

Plava Laguna Croatia Open | Umag (CRO) ATP 250Sand

Drei Österreicher in einem Finale! Und der Sieger heißt: Philipp Oswald. Mit seinem niederländischen Partner Robin Haase kämpft der 33-Jährige Vorarlberger am Samstagabend die an Nummer eins gesetzten Oliver Marach/Jürgen Melzer mit 7:5, 6:7, 14:12 nieder. Für Oswald ist es der neunte Doppel-Titel seiner Karriere, der erste heuer. Der Österreicher-Thriller war erst nach 23:00 Uhr beendet. Die weitere WTV-Bilanz in Umag: Tristan Samuel Weissborn mit Partner Hans Podlipnik-Castillo kommt über die Auftaktrunde nicht hinaus - 2:6, 2:6 gegen Tomislav Brkic / Ante Pavic.

 

Turniersieg

Marko Milosavljevic

Nis Open | Nis (SRB)Tennis Europe (u16)Sand

Den Bericht dazu findet man HIER

 

Semifinale (Einzel) | Semifinale (Doppel)

Samuel Motazed

TEJT U16" Empire Cup" | Trnava (SVK)

 

Tennis Europe (u14)Sand

Erst im Semifinale dieses Tennis Europe-Turniers kann Samuel Motazed gestoppt werden: Der Kaderspieler verliert gegen Dusan Baranec mit 3:6, 3:6. Eine Runde davon hatte Baranec Paul Werren mit 2:6, 3:6 aus dem Bewerb geworfen. Die weitere Bilanz: Markus Kosak scheitert im Achtelfinale an der Nummer 3 des Turniers, Norbert Marosik - 0:6, 1:6. Im Doppel ist es erst im Seminale das topgesetzte Duo Tomasz Berkieta / Oskar Grzegorzewski, von dem Kosak / Motazed gestoppt werden können - 5:7, 6:3, 8:10.
 

Semifinale

Tamara Kostic

Sparkasse Bambini Cup | Kufstein (AUT)Tennis Europe (u12, u14)Sand

Mit insgesamt zehn SpielerInnen ist der WTV beim Traditionsturnier in Kufstein im Hauptbewerb vertreten. Die Bilanz: Timothy Bezar (u12) erreicht die zweite Runde, scheitert am Schweizer Philip Weber (3:6, 6:0, 3:6). Auch Isabel Markovic scheitert nach einem Sieg und einer Niederlage in Runde 2 aus - 6:3, 2:6, 2:6 gegen Finya Noering. Maya Kadanik (u12) erlebt gegen Wozuko Mdlulwa einen komplett schwarzen Tag (0:6, 0:6). Im u14-Bewerb der Burschen kämpft sich Moritz Lesjak bis ins Viertelfinale, muss erst dort gegen den topgesetzten Deutschen Bon Lou Karstens die Segel streichen (3:6, 2:6), Janis Graski scheitert in Runde 2 an dem an Nummer 2 gesetzten Anonio Voljavec (0:6, 2:6), Julian Platzer und Leo Gutjahr kommen über die Auftaktrunde nicht hinaus. Im Mädchen-Bewerb (u14) scheitert Livia Keller in Runde 1 an Franziska Kremerskothen (2:6, 0:6), Annika Maria Glaser erreicht die zweite Runde - 4:6, 5:7 gegen Nela Charvatova, die zwei Runden später (Viertelfinale) von Tamara Kostic ausgeschaltet wird. Kostic zieht ins Semifinale ein und liefert sich dort mit der an Nummer 2 gesetzten Anastasia Firman einen harten Kampf. Letztendlich geht Firman als 6:1, 4:6, 6:1-Siegerin vom Platz. Das beste WTV-Ergebnis in den Doppelbewerbe: Timothy Bezar (mit Jovan Tomovic) erreicht das Viertelfinale.

 

Achtelfinale

Maximilian Neuchrist

Challenger Banque National de Gatineau | Gatineau (CAN) ATP Challenger TourHardcourt

Tolle Turnierwoche für Maximilian Neuchrist! Bei diesem mit 54.160 Dollar dotierten ATP-Turniere schlägt der 28-jährige Wiener zunächst den Chinesen Zhe Li mit 6:1, 6:1, eine Runde später "entfernt" er den Briten Brydan Klein mit 6:4, 7:5 aus dem Raster. Erst im Achelfinale kann der Erfolgslauf gestoppt werden - 6:7, 3:6 gegen Norbert Gombos.

 

Achtelfinale (Einzel ) | Semifinale (Doppel)

Peter Goldsteiner

Merko Estonian Open | Parnu (EST) ITF World Tennis TourSand

Ein Sieg, eine Niederlage - das ist die Bilanz von Peter Goldsteiner bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour. Nach dem 6:1, 7:5-Sieg zum Auftakt über den finnischen Qualifikanten Roni Mikael Hietaranta trifft Goldsteiner im Achtelfinale auf den an Nummer 8 gesetzten Russen Alexander Shevchenko und muss sich mit 6:7, 4:6 geschlagen geben. Im Doppel ist Goldsteiner gemeinsam mit dem Finnen Eero Vasa an Nummer 4 gesetzt. Die beiden erreichen ohne Satzverlust das Semifinale und müssen sich erst dort dem topgesetzten Duo Vladimir Ivanov / Maxim Ratniuk geschlagen geben - 4:6, 5:7.
 

2. Runde

Stephan Kortenhof

ITF Véska 2019 | Veska (CZE) ITF World Tennis TourSand

Nach einem Freilos in Runde 1 trifft der an Nummer 12 gesetzte 17-jährige Wiener (ITF 563) auf den "Hausherren" Matthias Musil und muss sich dem - in der Weltrangliste 153 schlechter platzierten - Gleichaltrigen mit 4:6, 3:6 geschlagen geben. Im Doppel erreicht Kortenhof gemeinsam mit Partner Veselin Kiselkov an seiner Seite das Achtelfinale - 0:6, 4:6 gegen Simon Habsuda / Milos Karol.
 

Vorrunde

Johanna Corciova

Open Rer Sud | Buzau (ROM)Tennis Europe (u12)Sand

Nach drei glatten Niederlagen in den Gruppenspielen erreicht Kaderspielerin Johanna Corciova nicht die Playoff-Runde.
 

Tamara Kostic

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Kinder. Camps. Breitensport.

Im Rahmen des großen WTV-Oktoberfests wurde die zweite Ausgabe des WTV-Magazins "Tennis in Wien" präsentiert. Einer der wichtigsten Punkte im Magazin: die Wiener Tennisvereine. Deshalb stellen wir jeden Tag eines der im Magazin veröffentlichten...

Kids & Jugend

Hürden sind da, um überwunden zu werden!

Nach einer schweren Knieverletzung kämpft sich Mavie Österreicher derzeit step-by-step wieder zurück in's Sportlerleben. Bälle werden sowohl im Sitzen als auch im Stehen geschlagen.

Kids & Jugend

Wo sind junge Tennistalente?

Der Wiener Tennisverband ist wieder auf der Suche nach jungen Tennistalenten. Am 1.12. werden Kinder der Jahrgänge 2010 & jünger gesichtet, ob sie in den WTV-Talentepool aufgenommen werden können. Anmeldung via Mail bis 27.11.2019 an:...