Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

"Der reinste Wahnsinn! Zweiter Turniersieg! Unpackbar!"

Für den WAC-Neuzugang Jurij Rodionov hätte dieses Turnierjahr nicht besser beginnen können: Turniersieg in Dallas, zwei Wochen später Turniersieg in Morelos. Aber auch andere WTV-Spieler sorgen international für tolle Ergebnisse.

WAC-Neuzugang Jurij Rodionov (bei seinem Turniersieg in Dallas), Kaderspieler Timothy Bezar (kl.) ©Tessa Kolodny | Jurij Rodionov-Facebook; Gerry Frank Photography
TurniersiegJurij Rodionov

Morelos Open Credito Real | Morelos (MEX)

ATP Challenger TourHardcourt

"Der reinste Wahnsinn! Zweiter Turniersieg! Unpackbar!" Als Jurij Rodionov diese Worte auf seine Facebook-Seite stellt, ist ihm gerade das nächste Highlight seiner noch jungen Karriere gelungen. "In einem engen Finale konnte ich den neuntgesetzten Juan Pablo Ficovich (Arg / ATP 231) mit 4:6, 6:2 und 6:3 niederringen. Ich bin eigentlich gut in die Partie gekommen und konnte meinem Gegner gleich den Aufschlag abnehmen. Leider unterliefen mir in der Folgezeit einige leichte Fehler in entscheidenden Augenblicken und der erste Satz war verloren. Im zweiten spielte ich wieder konstanter und vor allem aggressiver und konnte die Kontrolle über das Match an mich reißen. Der dritte Satz war geprägt von engen Aufschlagspielen, am Ende behielt ich aber die Nerven und holte mir den Sieg! Jetzt werde ich den Augenblick noch etwas genießen und dann steht abschließend das Turnier in Columbus auf dem Programm. Werde die übrige Power in meinem Tank zusammenkratzen und dann mal sehen, was da vielleicht noch geht! An meiner Seite mein neuer Coach Javier Frana."

ViertelfinaleTristan-Samuel Weissborn

Koblenz Open | Koblenz (GER)

ATP Challenger TourHardcourt

Bei dem mit 46.600 Euro dotierten Turnier der ATP Challenger Tour sind Tristan-Samuel Weissborn / Antonio Sancic an Nummer 2 gesetzt. In der ersten Runde eleminieren die beiden das deutsche Duo Lucas Lerch / Johann Willems mit 6:1, 7:5. Im Viertelfinale kommt für Weissborn / Sancic, die in dieser Saison bereits das Challenger in Rennes gewonnen haben, das Aus - 7:5, 5:7, 5:10 gegen Ruben Bemelmans / Daniel Masur.

 

ViertelfinaleLeon Benedict

ATA Kuner ITF Junior Cup | Antalya (TUR)

ITF World Tennis Tour (Kat. 5)Sand

Vor einer Woche hatte Leon Benedict in Antalya das Viertelfinale erreicht. Nur wenige Tage später gelingt dem jungen Wiener erneut der Einzug in die Runde der letzten acht: Nur die Nummer 1 des Turniers, Ard Azkara, kann Benedict stoppen - 3:6, 4:6. Nach der langen Verletzungspause ein absolut respektables Ergebnis. Im Doppelbewerb scheitert Benedict mit Partner Stefan Petrovic an seiner Seite bereits zum Auftakt - 4:6, 6:3, 7:10 gegen Berk Ulas En / FatihSari.

ViertelfinaleTimothy Bezar

Tel Aviv Junior Trophy | Tel Aviv (ISR)

Tennis Europe (u14)Hardcourt

In der Vorwoche feierte Timothy Bezar seinen 13. Geburtstag, in dieser Turnierwoche scheitert der Kaderspieler im Viertelfinale des Tennis Europe-Turniers in Tel Aviv an einem Spieler, die nur drei Tage älter ist als er: "Timi" muss sich dem Ukrainer Oleksandr Kolesnychenko mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Am Weg ins Viertelfinale gibt Bezar gerade einmal drei Games ab - 6:2, 6:0 zum Auftakt gegen Omer Shahar, 6:1, 6:0 gegen Simon Levy. Auch im Doppelbewerb ist es Oleksandr Kolesnychenko (mit Partner Yonatan Sagiv), über den Bezar mit Partner Amir Albeg berreits zum Auftakt stolpert - 6:2, 2:6, 3:10.

1. Runde ret.Maximilian Neuchrist

Daikin Open | Oberhaching (GER)

ITF World Tennis TourHardcourt

Beim Stand von 6:7, 2:4 kann Maximilian Neuchrist in der ersten Runde gegen den Deutschen Stefan Seifert die Partie die Partie nicht zu Ende spielen.

1. RundeMarko Andrejic

Siauliai Open | Siauliai (LTU)

ITF World Tennis Tour (Kat. 2)Hardcourt

Im ersten Satz des Kat. 2-Turniers in Siauliai kann Marko Andrejic mit Robin Bertrand noch gut mithalten, im zweiten Satz gelingt dem 16-jährigen Wiener gegen den um ein Jahr älteren Franzosen kein Game mehr - 5:7, 0:6. Im Doppel gemeinsam mit Daniel Morozov an seiner Seite läuft es wesentlich besser: Erst im Semifinale müssen sich die beiden Raphael Colignon / Jerome Kym mit 7:6, 4:6, 7:10 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Hochkaräte Matches beim Masters-Turnier

44 Kids aus fünf verschiedenen Bundesländern duellierten sich beim Masters-Turnier der WTV Head Kids Tour Serie auf Augenhöhe. WTV Kids Tennis Koordinator Stefan Weber: "Ein tolles Turnierwochenende!"

Wochenbilanz

Semifinale & Achtelfinale

Tolle Leistungen, aber kein Turniersieg bei internationalen Events - so lautet die Bilanz Wiener SpielerInnen in dieser Turnierwoche. Tristan-Samuel Weissborn kam dabei am weitesten.

Verbands-Info

Das war das Jahr 2020!

Eine außergewöhnliche (Freiluft-)Tennissaison neigt sich dem Ende zu. Mit zahlreichen nationalen und internationalen Erfolgen von WTV-SpielerInnen und Einschränkungen & neuen Regeln im Vereins- und Turnierbereich aufgrund der Corona-Krise. Ein Auszug...