Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Good News von Oliver Marach aus Genf

Gemeinsam mit Partner Mate Pavic verteidigt Oliver Marach den Titel in Genf. Aber auch an anderen Locations zeigen WTV-Spieler bzw. Spieler, die bei Wiener Vereinen gemeldet sind, auf.

©GEPA pictures | Oliver Marach | GEPA pictures/ Matthias Hauer
TurniersiegOliver MarachBanque Eric Sturdza Geneva Open | Genf (SUI) ATP 250Sand

22. Turniersieg für Oliver Marach: Gemeinsam mit seinem Partner Mate Pavic setzt er sich beim mit 524.340 Euro dotierten Sandplatz-Tennisturnier in Genf mit 6:4, 6:4 gegen das australisch-schwedische Duo Matthew Ebden/Robert Lindstedt durch. Die als Nummer 1 gesetzte Paarung verteidigt damit den Vorjahressieg erfolgreich. Zugleich ist es auch der erste Turniersieg nach Genf 2018.

 

Semifinale (Einzel) | Turniersieg (Doppel)Lenny Petit, Noah Alishaev, Denis Snajdr, Lilah Havel, Maya Kadanik, Lejla Drljo, Georgina Pustelnik, Isabel Markovic, Lea Sabadi, Viktoria Pruckner, Johanna Corciova,

ÖTV-Jugend Circuit 2019 - 4.Turnier | Tribuswinkel

 

ÖTV Kat. 2Sand

Einen eigenen Bericht dazu findet man unter diesem Link

 

AchtelfinaleAnnika Maria GlaserHungarian Open | Budapest (HUN)Tennis Europe (u14)Sand

Mit einer tollen Auftakttleistung (7:6, 7:5 gegen Kata Eperjesi) qualifiziert sich Annika Maria Glaser für's Achtelfinale. Dort ist die an Nummer 2 gesetzte Emma Tothova allerdings eine zu hohe Hürde: Die Kaderspielerin muss sich mit 1:6, 3:6 aus dem Turnier verabschieden.

 

AchtelfinaleDominik VonbankRadom Cup | Radom (POL)Tennis Europe (u16)Sand

Klare Resulate von Dominik Vonbank bei diesen Tennis Europe-Turnier in Polen: In der ersten Runde lässt der Kaderspieler dem an Nummer 8 gesetzten Polen Adam Kulig mit 6:2, 6:0 keine Chance. Und auch das zweite Match geht ähnlich aus, allerdings zu Ungunsten von Vonbank - 0:6, 3:6 gegen den ukrainischen Qualifikanten Vadym Konovchuk.

 

1. RundeMaximilian NeuchristJerusalem Volvo Open | Jerusalem (ISR)ATP | ChallengerHardcourt

Die letzten drei Wochen: ein Viertelfinale bei einem Turnier der ITF World Tennis Tour gefolgt von zwei Erstrunden-Niederlagen bei Challenger-Events. In dieser Turnierwoche scheitert Maximilian Neuchrist bei dem mit 54.160 Dollar dotierten Challenger in Jerusalem am Spanier Carlos Boluda-Purkiss - 2:6, 2:6.

 

1. RundePeter GoldsteinerKhokhlov Memorial | Irpin (UKR) ITF World Tennis TourSand

Knapp, aber dennoch out - so die Bilanz von Peter Goldsteiner bei diesem mit 15.000 Dollar dotierten Turnier der ITF World Tennis Tour: Bereits zum Auftakt trifft er auf den "Hausherren" Oleg Dolgosheyev, holt sich zwar einen Satz, aber nicht die Partie. Mit 6:4, 1:6, 3:6 muss er sich knapp geschlagen geben. Auch im Doppel (mit Partner Fabio Coelho) kommt Goldsteiner nicht über die Auftaktpartie hinaus.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Heiß auf's Masters!

Beim sechsten Turnier der HEAD Kids Tour auf der Anlage des Colony Club waren es vor allem Wiener Nachwuchstalente, die den Turnierverlauf prägten.

Verbands-Info

2020 in der höchsten Liga!

Im Rahmen des großen WTV-Oktoberfests wurde die zweite Ausgabe des WTV-Magazins "Tennis in Wien" präsentiert. Einer der wichtigsten Punkte im Magazin: die Wiener Tennisvereine. Deshalb stellen wir jeden Tag eines der im Magazin veröffentlichten...

Verbands-Info

Generationenturnier: WTV mit Platz 4 vorne dabei!

Erstmals waren beim ÖTV-Generationenturnier in Linz am 12. Oktober alle neun Bundesländer vertreten. Der WTV - vertreten durch Katharina und Camilla Duteil (HTV) - belegte dabei Platz vier.