Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Endstation im Semifinale

In dieser Turnierwoche ist es v. a. die gebürtige Wienerin Sinja Kraus, die beim Damenturnier in Knokke für Schlagzeilen sorgt: Im Viertelfinale eliminiert sie sogar die Nummer 1 des Turniers

©GEPA Pictures; Freepik.com

SINJA KRAUS
► Semifinale (Einzel)
Knokke Zoute Ladies Open | Knokke (BEL)
► ITF Women's World Tennis Tour
► Sand

Bis ins Viertelfinale lässt sich die gebürtige Wienerin bei diesem mit xxx dotierten Turnier der ITF Women's World Tennis Tour von keiner ihrer Gegnerinnen die Butter vom Brot nehmen: Auf einen 6:4, 6:2-Auftaktsieg gegen Kathleen Kanev folgt ein ebenso klares 6:3, 6:2 gegen Mina Hodzic. Im Viertelfinale ist es dann die topgesetzte Französin Margaux Rouvroy, die Sinja Kraus erstmals in diesem Turnier vor größere Probleme stellt - mit 2:6, 6:4, 6:3 kann das von Babak Momeni betreute ÖTV-Talent aber auch diese Hürde überwinden. Erst im Semifinale geht gegen Lucie Nguyen Tan der Erfolgsauf der jungen Spielerin zu Ende - 4:6, 3:6.

TAMARA KOSTIC
► Semifinale
Zone A G16 2021 European Summer Cups | Rakovnik (CZE)
► Tennis Europe (u16)
► Sand

Nach einem Freilos in Runde treffen Tamara Kostic, Liel Marlies Rothensteiner und Alexandra Zimmer auf das italienische Team. Österreichs von Kapitän Christoph Niedhart betreuten Mädels müssen sich mit 1:2 geschlagen geben, wobei Rothensteiner gegen Francesca Pace den einzigen rotweißroten Punkt sichern kann. Kostic muss sich Federica Urgesi knapp mit 7:6, 2:6, 3:6 geschlagen geben.

MATIJAS MANDIC
► Achtelfinale (Einzel)
Eminent Podgorica Open | Podgorica (MNE)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Nachdem in der ersten Runde Gegner Todor Vukomanovic nicht zum Duell mit Matijas Mandic antreten kann, zieht der SC Hakoah-Spieler ins Achtelfinale ein. Dort wird er vom Ukrainer Danylo Rekun allerdings "überrannt" und mit 6:1, 6:0 aus dem Bewerb geworfen.

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN / NEIL OBERLEITNER
► 1. Runde (Doppel)
Generali Open | Kitzbühel (AUT)
► ATP 250
► Sand

Mit einer Doppel-Wildcard waren Tristan-Samuel Weissborn / Neil Oberleitner in das mit 481.270 Euro dotierte ATP 250-Turnier gestartet. Insbesondere für den 21-jährigen Oberleitner, der zuletzt sieben Doppel-Turniere in Folge auf ITF-Ebene für sich entscheiden konnte, ist das aus Sicht von ÖTV-Sportdirektor Jürgen Melzer "interessant zu sehen, wie es ihm mit den etwas erfahreneren Doppelspielern geht." Die Auslosung meint es allerdings nicht allzu gut mit den beiden: Bereits zum Auftakt treffen Weissborn / Oberleitner auf die an Nummer 2 gesetzte Paarung und müssen sich mit 6:7, 2:6 geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Kids & Jugend

Vier Titel beim Masters für die WienerInnen

Beim Masters des ÖTV Bidi Badu Jugend Circuit presented by kronehit beim UTC La Ville setzten sich Livia Keller (U18), Philipp Fedorczuk/Noah Castillo (U18), Annika Glaser/Lena Ramharter (U18) und Georgina Pustelnik/Anna Payer (VTV/U14) durch.

Verbands-Info

WTV-Partner Tennis-Point eröffnet Outletcenter "boc"

Am 1.10.2021 eröffnet Tennis-Point unmittelbar neben dem Tennis-Store gegenüber der SCS mit boc (Best Sport Outletcenter) das nächste Paradies für Hobby-, Freizeit- oder LeistungssportlerInnen. Garantiert wird dabei der günstigste Preis der Branche.

Senioren

Viel Spaß beim Spielen & viel Appetit danach!

Am 19. September gingen auf der Anlage von Team Donaufeld die WTV-Landesmeisterschaften der Senioren über die Bühne. Turnierleiter Gerald Milabersky: "Ein ganz großes Dankeschön gilt dabei nicht nur den Spielerinnen und Spielern, sondern insbesondere…