Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Im Einzel verliert Neuchrist gegen seinen Doppelpartner

Tolle Turnierwoche für Maximilian Neuchrist: In Portimao erreicht der 30-jährige Wiener im Einzel das Semifinale, im Doppel holt er gemeinam mit Sebastian Fanselow sogar den Turniersieg.

©GEPA Pictures; Freepik.com

MAXIMILIAN NEUCHRIST
► Semifinale (Einzel) | Turniersieg (Doppel)
► Portimao Futures | Portimao (POR)
► ITF Men's World Tennis Tour
► Hardcourt

Bei dem mit 25.000 Dollar dotierten ITF-Turnier in Portimao ist es immer wieder der Deutsche Sebastian Fanselow, der Maximilian Neuchrist "über den Weg läuft": Im Einzelbewerb wird der 30-jährige Wiener, nachdem er ohne Satzverlust das Semifinale erreicht hat, erst von Fanselow in der Runde der letzten vier gestoppt - 1:6, 6:4, 4:6. Im Doppelbewerb ist Maximilian Neuchrist gemeinsam mit Sebastian Fanselow an Nummer 2 gesetzt. Die beiden erreichen problemlos das Endspiel und können sich dann sogar über den Turniersieg freuen, da die beiden Finalgegner Pawel Klas / Goncalo Falcao zum Finale nicht antreten können.

KARA FRONEK
► Viertelfinale (Einzel)
Famagusta Club | Limassol (CYP)
► Tennis Europe (u12)
► Hardcourt

Nach drei Siegen ohne Satzverlust in der Gruppenphase zieht Kara Fronek (WAT Brigittenau) in das Play-off der acht besten Spielerinnen ein. Erst dort wird der Erfolgslauf der WTV-Kaderspielerin Elizaveta Zelenova (RUS) gestoppt - 3:6, 0:6.

TRISTAN-SAMUEL WEISSBORN
► Viertelfinale (Doppel)
Wolffkran Open | Ismaning (GER)
► ATP Challenger Tour
► Teppich

In der Vorwoche holte sich Tristan-Samuel Weissborn mit Partner Andrej Martin (SVK) an seiner Seite in Losinj den 14. Challenger-Titel seiner Karriere. Auf den 15. muss der 30-jährige Wiener noch etwas warten: Bei dem mit 44.820 Euro dotierten Turnier in Ismaning scheitert "Sam" mit neuem Partner (Julian Lenz) im Viertelfinale an dem auf Nummer 2 gesetzten polnischen Doppel Szymon Walkow / Jan Zielinski - 6:7, 4:6.

PAUL WERREN
► Achtelfinale (Einzel)
J2 Székesfehervar Viszlo Transz Cup | Szekesfehervar (HUN)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Als Lucky Loser steigt Paul Werren in den Hauptbewerb dieses ITF-Turniers ein, als Sieger in der ersten Hauptbewerbsrunde geht er vom Platz - 6:1, 3:6, 6:4 gegen Yanaki Milev (BUL). Eine Runde später kommt für den 17-jährigen Wiener allerdings das Aus - 2:6, 3:6 gegen den an Nummer 5 gesetzten Koreaner Gerard Campani Lee. Die weitere WTV-Bilanz: Marko Andrejic scheitert bereits in der ersten Runde an Andrej Nedic (BIH) - 5:7, 3:6.

MAYA KADANIK
► 1. Runde (Einzel) | Viertelfinale (Doppel)
Vilas Tennis Academy Trophy | Palmanova (ESP)
► Tennis Europe (u14)
► Sand

Nach erfolgreich durchlaufener Qualifikation trifft Maya Kadanik auf die starke an Nummer 6 gesetzte Französin Lilou Souple Guerne und muss sich mit 1:6, 4:6 geschlagen geben. Im Doppelbewerb erreicht Kadanik mit der Britin Nikita Philipps an ihrer Seite das Viertelfinale - 2:6, 6:3, 9:11 gegen Silvia Caliman / Sofia Segui Edmundson.

EMILY VIKTORIA WINKLER
► Vorrunde (Einzel)
Playas De Santa Trophy | Santa Ponsa (ESP)
► Tennis Europe (u12)
► Sand

Für Emily Winkler vom TWR Team Donaufeld hat dieses Turnier den Sinn, um internationale Erfahrungen zu sammeln. In der Gruppe F muss sich die 11-jährige Wienerin sowohl Gloria Pop (0:6, 1:6) als auch Paola Napal Villanueva (3:6, 4:6) und Kristina Demidenko (6:7, 1:6) geschlagen geben.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Turniersieg für Tristan-Samuel Weissborn!

"Champions!" jubelt die ATP auf ihrer Website über einen Wiener Spieler: Tristan-Samuel Weissborn / Antonio Sancic holten sich beim Challenger-Turnier in Forli (ITA) den Titel.