Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Hat ER wieder zugeschlagen?

Er ist fast schon ein "Serientäter" - beinahe in jeder Turnierwoche schlägt er mit seinem Partner zu! Auch in dieser Turnierwoche?


Gestoppt nur von der Nummer 1

SemifinaleTristan Samuel WeissbornVitro Seoul Open Challenger | Seoul (KOR) ATP | ChallengerHardcourt

In der letzten Woche war es der Turniersieg in Nanchang, in dieser Woche ist für Tristan Samuel Weissborn mit Partner Sander Arends an seiner Seite "bereits" im Semifinale das mit 108.320 Dollar dotierte Challenger-Turnier in Seoul zu Ende. Das österreichisch-niederländische Erfolgsduo muss sich dem topgesetzten Paar Max Purcell / Luke Saville mit 6:7, 3:6 geschlagen geben.


Toller Timmi

ViertelfinaleTimothy BezarCroatia Cup | Cakovec (CRO)Tennis Europe (u12)Sand

In acht Round Robin-Gruppen mit jeweils vier Spielern qualifizieren sich die u12-Talente für die Playoff-Runde bzw. für's Viertelfinale. In der Gruppe H lässt Kaderspieler Timothy Bezar von Anfang an nichts anbrennen und gewinnt alle seiner drei Partien. In der Runde der letzten acht trifft Timi dann auf den slowenischen Qualifikanten Matic Hribar, fightet mit ihm um jeden Ball, um letztendlich doch unglücklich als Verlierer vom Platz gehen zu müssen - 6:2, 2:6, 9:11.


2 SPIELERINNEN, 2 SIEGE, 3 NIEDERLAGEN

2. RundeLara Nedeljkovic, Roxana RepasiSerbia Junior Tour Nis | Nis (SRB) ITF World Tennis Tour | Kat. 4Sand

Gegen Saniya Manoj Masand kämpft sich Lara Nedeljkovic in die zweiten Runde dieses ITF World Tennis Tour-Turniers (7:5, 6:4), gegen Iva Divac kann die Kaderspielerin allerdings nichts mehr zulegen und scheidet mit 5:7, 3:6 aus. Ähnlich ergeht es auch Roxana Repasi: 6:0, 6:4 in der ersten Runde gegen Mia Rae Vican, 2:6, 1:6 eine Runde später gegen die an Nummer 5 gesetzte Slowenin Tara Gorinsek. Im Doppel (mit Partnerin Evelin Menyhart an ihrer Seite) scheitert Repasi zum Auftakt.
 

Zum Auftakt out

1. RundeLenny Hampel, Gibril DiarraSanta Margherita di Pula | Santa Margherita di Pula (ITA) ITF World Tennis TourSand

Zwei WTV-Spieler. Beide hätten es in der Hand gehabt, den Einzug in's Achtelfinale des ITF World Tennis Tour-Turniers in Santa Margherita di Pula in die Tat umzusetzen. Beide scheitern extrem knapp an diesem Vorhaben: Lenny Hampel muss sich zum Auftakt dem Schweizer Riccardo Maiga mit 7:6, 4:6, 3:6 geschlagen geben, Gibril Diarra scheitert am Deutschen Adrian Obert mit 5:7, 6:7. Im Doppel erreicht Hampel mit Jules Okala das Viertelfinale. Die beiden werden nur vom Nummer 1-Duo Tuna Altuna / Vijay Sundar Prashant gestoppt (6:4, 5:7, 4:10).

 

 

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Comeback nach langer Verletzungspause

Eine schmerzhafte Knieverletzung hatte Leon Benedict fast neun Monate vom Turniertennis ferngehalten. In Antalya feiert er jetzt mit dem Viertelfinale ein erfolgreiches Comeback.

Kids & Jugend

Spannende Matches & verdiente Champions

Von 7. bis 9. Februar war es auf der Anlage des Post SV wieder Zeit für die WTV HEAD Jugendcupserie. Das Winterturnier war trotz Semesterferien mit 40 Spielern und Spielerinnen sehr gut besetzt und brachte spannende Matches.

Wochenbilanz

Turniersieg für WAC-Neuzugang Jurij Rodionov

Jurij Rodionov gewinnt am Sonntag ein mit 108.320 US-Dollar dotiertes Challenger-Turnier in Dallas. Nach vier Matchbällen konnte Jurij jubeln: "Das ist der Lohn für sehr harte Zeiten."