Zum Inhalt springen

Wochenbilanz

Rasches Aus für Wiener Spieler

In dieser Turnierwoche mischen WTV-SpielerInnen auf internationaler Ebene nicht um die Turniersiege mit.

Paul Werren ©GEPA Pictures; Freepik.com

PAUL WERREN
► Achtelfinale (Einzel) | 1. Runde (Doppel)
Sporthotel Kurz Junior Classic | Oberpullendorf (AUT)
► ITF World Tennis Tour Juniors
► Sand

Zum Auftakt dieses ITF Kat. 4-Turniers muss Wiens einziger Vertreter im Einzel-Hauptbewerb Paul Werren gegen Kaylan Bigun (USA) über die volle Distanz gehen (4:6, 6:3, 6:1), ehe er sich dem an Nummer 4 gesetzten um ein Jahr älteren Argentinier Juan Manuel La Serna klar mit 1:6, 1:6 beugen muss. Im Doppelbewerb scheitert Werren mit Partner Matthias Ujvary bereits zum Auftakt an Matej Dodig / Patrick Schoen - 4:6, 3:6. Auch Danijel und Manuel Lazic erreichen nicht die zweite Runde - 4:6, 2:6 gegen Patrick Jozwicki / Yannik Kelm.

ANJA-MARIA CORCIOVA
► 1. Runde (Einzel)
HAI Cup | Arad (ROU)
► Tennis Europe (u12)
► Sand

Die Rumänin Giulia Safina Popa rast durch den Raster dieses Tennis Europe-Turniers zum Sieg. Dabei lässt sie in der ersten Runde auch Anja-Maria Corciova nicht den Funken einer Chance - 0:6, 0:6.

Top Themen der Redaktion

Wochenbilanz

Zwei Doppelfinale für WTV-SpielerIn

In dieser Turnierwoche mischen Wiener SpielerInnen vor allem in den Doppelbewerben um den Sieg mit: Sowohl Isabel Markovic (in Velenje) als auch Paul Werren (in Banja Luka) erreichen mit ihren Partnern das Endspiel.

Turniere

Double für Mavie Österreicher in Wels

Beim ÖTV-Challenge-Series-Turnier in Wels war Mavie Österreicher weder im Einzel noch im Doppel zu schlagen. Nach langer Verletzungspause feiert die junge Wienerin ein beeindruckendes Comeback.