Turniere

Wochenbilanz: And the winner is ...

Tolle Leistung dreier Wiener Mädels in Montenegro: Selina Pichler erreicht beim ITF-Kat. 5-Turnier in Bar (MNE) das Viertelfinale, Valentina Cavic / Anna Schmid scheitern am gleichen Ort nur extrem knapp am Finaleinzug.

Großes Bild (v. i.): Alexander Peya, Maximilian Neuchrist, Selina Pichler. Kleine Bilder: Lenny Hampel, Gibril Diarra ©GEPA pictures | Walter Luger, Matthias Hauer, Christian Ort
Finale
Alexander PeyaKaohsiung OEC Open | Kaohsiung (TPE)ATP ChallengerHardcourt

GEGEN ihn (und Nikola Mektic) hatte er zuletzt im Juni auf Gras in Antalya (ATP 250) gespielt (und im Viertelfinale verloren), MIT Jonathan Erlich (ISR) an seiner Seite tritt Alexander Peya in dieser Turnierwoche bei diesem 125.000-Dollar-Challenger erstmals in seiner Karriere an. Und ganz offensichtlich verstehen sich beide bei ihrer Premiere sehr gut: Nach einem hart umkämpften 4:6, 6:3, 10:5-Sieg zum Auftakt gegen Lukas Lacko / Lukas Rosol besiegen Peya / Erlich zunächst im Viertelfinale auch Cheng-Peng Hsieh / Hsien-Yin Peng mit 7:6, 6:1 und danach auch das Nummer 1-Duo Scott Lipsky (USA) / Divij Sharan (IND) mit 7:5, 6:3 und ziehen damit ins Endspiel ein. Erst dort müssen sie sich Sanchai und Sonchat Ratiwatana (THA) knapp mit 4:6, 6:1, 6:10 geschlagen geben. Amüsantes Detail am Rande: Auch bei einem seiner spärlichen Einzelauftritte war Peya einmal sein aktueller Partner gegenüber gestanden: Beim World Series-Turnier in Tashkent (UZB) hatte sich Erlich seinerzeit 2001 in der ersten Qualifikationsrunde mit 3:6, 6:4, 6:4 durchgesetzt.

Viertelfinale
Selina PichlerBar Open 2017 | Bar (MNE)ITF Kat. 5Sand

Ein WTV-Quartett bei diesem ITF Kat. 5-Turnier an den Start. Den weitesten Weg im Raster kann dabei das von Ruslan Rainov trainierte WTV-Talent Selina Pichler zurücklegen. Nach einem hart umkämpften Achtelfinal-Match (6:3, 4:6, 6:1) gegen die an Nummer 4 gesetzte Britin Aleksandra Topalovic scheitert die 17-jährige Wienerin, die sich heuer u. a. den AK-Titel bei den WTV-Landesmeisterschaften (outdoor) sichern konnte, eine Runde später an der Slowakin Anja Trbenznik mit 1:6, 2:6. Die weitere Bilanz: Lara Kaiser scheitert in Runde 1 an Neli Sunjic (1:6, 3:6), Anna Schmid an der an Nummer 3 gesetzten Russin Iulia Nikitina (2:6, 1:6) und Valentia Cavic an der Serbin Emilija Kojcic (1:6, 3:6). Im Doppel sind es nur einige wenige Punkte, die den Finaleinzug von Valentina Cavic / Anna Schmid verhindern. Die beiden müssen sich im Semifinale dem ukrainisch-russischen Duo Luyiza Dadvani / Iulia Nikitina mit 6:3, 6:7, 8:10 geschlagen geben.

Achtelfinale
Maximilian Neuchrist

Tournoi Future Nevers Nièvre  | Nevers (FRA)

ITF-FutureHardcourt

Leicht macht es sich Maximilian Neuchrist bei diesem 25.000-Dollar-Future nicht: Nachdem er bereits in der ersten Runde über die volle Distanz gehen musste, um Constante Lestienne (FRA) mit 3:6, 6:2, 6:3 zu besiegen, geht's auch im Achtelfinale fast genauso weiter. Mit nur einem kleinen Unterschied: Den ersten Satz gegen den um drei Jahre jüngeren Deutschen Christoph Negritu verliert Max mit 3:6, den zweiten gewinnt er mit 7:5, ehe er im Entscheidungssatz mit 4:6 knapp den Kürzeren zieht. Im Doppel ist es erst das topgesetzte US-Duo Nathaniel Lammons / Alex Lawson, das Neuchrist mit Partner David Guez (FRA) im Semifinale stoppen kann - 1:6, 4:6.

 

1. Runde
Oliver MarachChina Open | Peking (CHN)ATP 500Hardcourt

Kein Erfolgserlebnis gibt es für Oliver Marach beim ATP 500-Turnier in Peking. Der 37-jährige beim UTC Wien gemeldete Steirer muss sich beim mit 3,028 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier im Doppel-Bewerb gleich in der ersten Runde verabschieden. Marach unterliegt mit seinem Partner Mate Pavic (CRO), in Peking an Nummer vier gesetzt, dem US-amerikanischen Duo John Isner / Jack Stock hauchdünn in zwei Sätzen mit 6:7(3), 6:7(6).

 

1. Runde
Lenny HampelSao Paulo Challenger de Tenis | Campinas (BRA)ATP-ChallengerSand

Siebentes Challenger in dieser Saison für Lenny Hampel. Die bisherige Bilanz: Zwei Mal erreichte der 20-jährige Wiener das Achtelfinale einmal schied Lenny in der Quali aus und vier Mal in Runde 1. So wie auch diesmal bei dem mit 50.000 Dollar dotierten Event in Sao Paulo. Zwar konnte er Gastao Elias lange Zeit Widerstand bieten, als 3:6, 6:3, 0:6-Sieger geht dennoch der an Nummer 5 gesetzte Portugiese vom Platz.

 

1. Runde
Gibril DiarraItaly F32 Futures | Santa Margherita di Pula (ITA)ITF-FutureSand

Drei Österreicher (Matthias Haim, Andreas Haider-Maurer, Gibril Diarra) gehen bei diesem mit 25.000 Dollar dotierten Future-Turnier an den Start, als Erster muss sich der Wiener aus dem Raster verabschieden, nachdem er in der Vorwoche am gleichen Ort eine Auftaktniederlage kassiert hatte. Diesmal verhindert der an Numme 5 gesetzte Belgier Christopher Heymann ein Weiterkommen - 1:6, 4:6.

 

1. Runde
Peter GoldsteinerHammamet Open | Hammamet (TUN)ITF-FutureSand

Keine erfolgreiche Tunesien-"Tournee" für Peter Goldsteiner: Nachdem er in der Vorwoche im Hammamet bereits zum Auftakt verloren hatte, kommt er am gleichen Ort auch in dieser Turnierwoche nicht weiter. Gegen den um ein Jahr jüngeren Franzosen Florent Diep liegt der 27-jährige 3:6, 0:3 im Rückstand, ehe er die Partie nicht mehr zu Ende spielen kann.

 

 

 



Top Themen der Redaktion

Turniere

Weihnachtet es schon sehr?

Welche Wiener SpielerInnen konnten sich in dieser Turnierwoche vielleicht selbst ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk machen? Lenny Hampel in Antalya? Gibril Diarra in Hammamet? Maximilian Neuchrist in Quatar? Caroline Ilowska in Stellenbosch? Oder...

Turniere

Showtime! Tour-Finals im Hobbybereich!

Florian Hoynigg krönte sich an diesem Wochenende zum neuen Sieger der Juniors hTT Tour Finals im UTC La Ville. Im Erwachsenenbereich ließ sich Jungstar Lukas Prüger den Titel der hTT-Tour-Finals nicht nehmen.

Turniere

Advent, Advent, wer gewinnt?

Wer konnte in dieser Turnierwoche durch's Fenster ins Viertel- oder Semifinale oder vielleicht sogar ins Endspiel gucken? Lenny Hampel und Neil Oberleitner in Antalya? Anna Schmid in Nairobi? Caro Ilowska in Stellenbosch? Oder: Hat's vielleicht...