Zum Inhalt springen

Turniere

Wochenbilanz: Semifinale für Hampel in Heraklion!

Welcher WTV-Spieler, welche WTV-Spielerin hatte in dieser Turnierwoche die besten Karten? Sinja Kraus erreicht in Esch-sur-Alzette das Viertelfinale, in Heraklion scheitert Lenny Hampel mit Doppelpartner David Pichler nur knapp am Einzug ins Finale.

Viertelfinale

Nature Elements Luxembourg Indoor Junior Open | Esch-sur-Alzette

Sinja KrausNach erfolgreich absolvierter Qualifikation kommt erst in der Runde der letzten acht das Aus: Kraus liefert der Deutschen Anne Knüttel harten Widerstand, muss sich aber dennoch mit 2:6, 6:4, 4:6 geschlagen geben.
AchtelfinaleSherbrook Futures | SherbrookMaximilian NeuchristNach einem hart umkämpften Drei-Satz-Sieg über den  Qualifikanten Alexander Ritschard in Runde 1 kommt im nächsten Match dieses 25.000-Dollar-Turniers das Aus: Neuchrist muss sich dem an Nummer 7 gesetzten Franzosen Laurent Lokoli geschlagen geben - 6:7, 6:1, 4:6. Im Doppel erreicht er das Semifinale.
Achtelfinale / Semifinale
Lenny HampelBeim elften Anlauf konnte Hampel erstmals gegen Freund und Doppelpartner David Pichler zum Auftakt gewinnen: 6:4, 6:2. "Eine unangenehme erste Runde, da wir uns in und auswendig kennen." Im Achtelfinale verliert Hampel gegen Baptiste Crepatte 4:6, 1:6. Im Doppel kommt für ihn und Pichler erst im Semifinale das Aus - 2:6, 6:4, 5:10 gegen Kevin und Tallon Griekspoor.
AchtelfinaleSlovan Open | BratislavaSamuel MotazedVon allen angetretenen Österreichern (Kosak, Mucic, Ujvary, Hockl, Kaltseis, Steindl) übersteht Motazed als einziger die Qualifikation und erreicht das Achtelfinale dieses Turniers der Tennis Europe Juniors Tour.
1. RundeBNP Paribas Open | Indian WellsAlexander PeyaBereits nach der 1. Runde verabschieden muss sich Alexander Peya. Der Wiener verliert mit seinem Partner Marcin Matkowski gegen Steve Johnson/Vasek Pospisil 6:3, 4:6 und 9:11.
QualifikationSlovan Open | BratislavaRoxana Repasi, Lara NedeljkovicBeide WTV-Talente erreichen nicht den Hauptbewerb.
Lenny Hampel: Besiegt David Pichler im Einzel, verliert mit ihm im Doppel ©Lenny Hampel | Facebook

Top Themen der Redaktion

Bundesliga

First Vienna Football Club 1894 in der Bundesliga!

Drei Siege, keine Niederlage - die Damen des First Vienna Football Club 1894 gewinnen souverän das Bundesliga-Aufstiegsturnier. Somit wird im nächsten Jahr der WTV wieder mit einer Damenmannschaft in der Bundesliga vertreten sein.

Verbands-Info

Große Trauer um Ewald Spatt

Der langjährige Linien-, Schieds- und Oberschiedsrichter ist ist bei einem tragischen Bergunfall ums Leben gekommen. Herzliches Beileid an die Hinterbliebenen!

Wochenbilanz

Vor den French Open viel Positives

In dieser Turnierwoche schrammen Wiener SpielerInnen auf internationaler Bühne oft nur extrem knapp am großen Erfolg vorbei.